Fotos vom "Überseetransportbegleiter" - Seelotse

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Einmal Wilhelmshaven nach See

Vor eineinhalb Wochen durfte ich mal wieder die OOCL HONG KONG von Wilhelmshaven in die Deutsche Bucht lotsen.

Die letzten Container werden geladen und dann machen die Brückenfahrer Feierabend
full


full


Blick nach vorne
full


Von einer Brüchennock zur anderen gut 59 Meter Breite
full


Die Mooring-Gang (Festmacher) steht bereit um die Leinen loszuwerfen
full


Und dann geht es auf der Jade gen See
full


Mit dem Hubschrauber flogen wir auf dem Rückweg vorbei an Spiekeroog nach Mariensiel (beide Fotos mit dem iPhone aufgenommen)
full


full


Gruß Marc
 
Kommentar
Anzeigen

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Marc @Captn Marc und alle anderen,

habe am 19.9. in N3 mareTV über Wilhelmshaven und umzu gesehen, da wurde auch über den Beruf des Seelotsen gesprochen. Wer den Ausblick aus dem Hubschrauber mal genießen möchte, der kann HIER die Sendung finden und den Ausblick ab 25:24 genießen. :eek:
Der Rest der Sendung ist aber auch sehr interessant!

VG Holger
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Marc @Captn Marc und alle anderen,

habe am 19.9. in N3 mareTV über Wilhelmshaven und umzu gesehen, da wurde auch über den Beruf des Seelotsen gesprochen. Wer den Ausblick aus dem Hubschrauber mal genießen möchte, der kann HIER die Sendung finden und den Ausblick ab 25:24 genießen. :eek:
Der Rest der Sendung ist aber auch sehr interessant!

VG Holger

Moin Holger @Bremenfrosch,

die Sendung hatte ich verpasst, aber danke für den Link.

Ja genauso sieht das aus, bei gutem Wetter . Wir machen das aber auch und gerade bei schlechtem Wetter, da die Bootsversetzungen dann meist nicht mehr möglich sind. Dann werden alle Schiffe ab 170 Metern Länge mit Heli besetzt / ausgeholt.
Es ist aber immer noch die sicherste und schnellste Art der Versetzung und andere bezahlen dafür Geld

Gruß von der Küste
Marc
 
Kommentar

JBusse

Registrierte Benutzer_B
Marktplatz
Registriert
Hallo Marc,
vielen Dank für Deine tolle und interessante Reportage. Du gibst uns Einblicke in eine Welt, die den meisten von uns völlig unbekannt ist.

Eine Frage ist mir beim Betrachten Deiner Bilder in den Sinn gekommen : warum werden die Container so ungleichmäßig auf dem Schiff verteilt?

Gruß Jürgen
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Marc,
vielen Dank für Deine tolle und interessante Reportage. Du gibst uns Einblicke in eine Welt, die den meisten von uns völlig unbekannt ist.

Eine Frage ist mir beim Betrachten Deiner Bilder in den Sinn gekommen : warum werden die Container so ungleichmäßig auf dem Schiff verteilt?

Gruß Jürgen

Moin Jürgen,

das hat einen ganz einfachen Grund. Die Container werden ja nicht alle in einem Hafen geladen und in einem anderen gelöscht, sondern alternierend. In jedem Hafen werden ein paar Container gelöscht und geladen. Es bleiben also immer Container an Bord. Und die Container für die einzelnen Häfen müssen so gestaut sein, das möglichst viele Containerbrücken am Schiff parallel arbeiten können und möglichst gleichmäßig mit Anzahl Containern ausgelastet sind. Also ein riesiges Puzzle.
Zusätzlich darf das Schiff nicht umkippen, zur sehr durchgebogen oder verdreht werden. Und am Ende gibt es auch noch Scherkräfte, die nicht überschritten werden dürfen.

Bei so vielen zu bedenkenden Punkten sieht es eben auch mal ungleichmäßig aus

Gruß Marc
 
Kommentar

akrasch

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Das war ja richtig spannend.
Macht Lust auf mehr Fotos und Berichten aus unseren Berufen.
Könnte sehr unterhaltsam und lehrreich sein.
Ein dickes Lob und Dankeschön an Captn Marc
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Nummer 3 legt ab

Heute morgen um 05:00 durfte ich die MAERSK NITEROI von Bremerhaven in die Deutsche Bucht lotsen. Von meinem Platz auf der Brücke hatte ich immer den Kran Nummer 3 vor den Augen. Nachfolgend ein paar Aufnahmen vom Ablegemanöver meines Hafenkollegen, bis ich das Schiff übernommen habe.

Nach am Liegeplatz
full


Das Schiff wird vom Liegeplatz abgezogen
full


Halb gedreht, mit Blick auf die Stromkaje
full


Fast stromgerecht, kurz bevor ich die Schiffsführung weiter berate
full


Gruß Marc
 
Kommentar

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin, wieder schöne Nachtfotos. Hat denn jedes Containerschiff eigene Krane (ich habe mich nicht verschrieben!)? Wozu? Packen die die Büchsen während der Fahrt um? Zum Abladen erscheint der Ausleger etwas kurz. Außerdem konntest Du die Spitze des Schiffes ja gar nicht sehen. Ich (Landratte :d055: ) finde das komisch.

VG Holger
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin, wieder schöne Nachtfotos. Hat denn jedes Containerschiff eigene Krane (ich habe mich nicht verschrieben!)? Wozu? Packen die die Büchsen während der Fahrt um? Zum Abladen erscheint der Ausleger etwas kurz. Außerdem konntest Du die Spitze des Schiffes ja gar nicht sehen. Ich (Landratte :d055: ) finde das komisch.

VG Holger

Moin Holger,
komm endlich mal mit auf so einen Maersk Dampfer.
Einige der kleineren Containerschiffe haben Kräne (kann man inzwischen auch schreiben/sagen),
damit sie notfalls auch in Häfen laden/löschen können, in denen es keine Containerbrücken
gibt.
Morgen Vormittag bin ich auf der Mayview Maersk, aber da sind leider schon zu viel
Besucher angemeldet.

Gruß
Heiner
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Moin, wieder schöne Nachtfotos. Hat denn jedes Containerschiff eigene Krane (ich habe mich nicht verschrieben!)? Wozu? Packen die die Büchsen während der Fahrt um? Zum Abladen erscheint der Ausleger etwas kurz. Außerdem konntest Du die Spitze des Schiffes ja gar nicht sehen. Ich (Landratte :d055: ) finde das komisch.

VG Holger

Moin Holger,

einen Teil hat Heiner ja schon beantwortet. Die Drähte und die Unterflasche des Kranhakens, die zu sehen sind gehören zu Kran 2. Die Ausleger werden gegeneinander verriegelt. Und ja, der Blick ist so etwas eingeschränkt. Das zwingt einen dann aber auch sich ein wenig auf der Brücke zu bewegen, um an den Kränen vorbei zu schauen

Gruß Marc
 
Kommentar

fx33

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Außerdem konntest Du die Spitze des Schiffes ja gar nicht sehen. Ich (Landratte :d055: ) finde das komisch.

VG Holger

Du als Landratte (und ich auch), guckst Du beim Autofahren auf die Vorderkante der Motorhaube? Bei unserem alten Ford Galaxy geht das nicht mal. da ist mit der Unterkante der Windschutzscheibe Schluss, und man damit sogar einparken :)
 
Kommentar

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Du als Landratte (und ich auch), guckst Du beim Autofahren auf die Vorderkante der Motorhaube? Bei unserem alten Ford Galaxy geht das nicht mal. da ist mit der Unterkante der Windschutzscheibe Schluss, und man damit sogar einparken :)

Ich fahre Polo und wie das bei (fast) allen moderneren Autos vorne ist, "ick sey nix!". Besonders schön, wenn man sich beim Neukauf seinerzeit auf den Kopf stellen konnte und trotzdem keinen Beeper für vorne bekommen konnte. :mad: Aber, der Kleine misst bis zur vorderen Spitze auch nicht einige hundert Meter ... :p Ich stelle mir das schon schwierig bis seltsam vor, hätte aber wohl schon Probleme mit einem Kajütboot. Über Ruder- und Paddelboot (sehr wendig) bin ich nicht hinausgekommen.

VG Holger
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Einmal Hamburg - Bremerhaven

Am 26.12.19 durfte ich abends nach Hamburg fahren, um dort die MAERSK GIBRALTAR zu besetzen. Damit stellt der Kunde sicher, dass der Weserlotse an Bord ist, egal wie das Wetter in der Deutschen Bucht ist und ob die Helikopter fliegen dürfen oder nicht.

Ich bin um 20:30 an Bord gewesen, Abfahrt war um 23:00 und ich bin um 08:20 am nächsten Morgen in Bremerhaven angekommen.

Fotos hatte ich diesmal nur in Hamburg am Liegeplatz bei EUROGATE gemacht.

Der Blick nach achtern, wo die EMMA MAERSK liegt.
full


Und ein paar Blicke in verschiedene Richtungen

full


full


full


Viele Grüße von der Küste und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Marc
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Auf der Weser bei Nacht

Am Sonntag Abend durfte ich einen Bulkcarrier mit Soja für Brake in die Weser lotsen. Es war bewölkt, aber immer wieder versuchte der Mond ein wenig Licht auf den Fluss zu bringen.

Noch auf der Aussenweser mit dem Windpark Nordergründe voraus
full


Etwas später mit den Lichtern von Bremerhaven voraus
full


Gruß Marc
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Dem Sonnenuntergang entgegen und zur Stromkaje nach Bremerhaven

Auch so kann man die Arbeit und das schöne Wetter genießen. Mit der X-PRESS MULHACEN von See kommend nach Bremerhaven zum Containerterminal.

full


full


Beim Anlegen in Bremerhaven
full


Gruß von der Weser
Marc
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
An Bremerhaven vorbei Richtung See

Gestern durfte ich die von Bremen kommende TRENT NAVIGATOR in Richtung See lotsen.

Kurz nach dem Lotsenwechsel vor Blexen passierten wir die BIGROLL BERING, die Monopiles für einen Windpark geladen hatte.
full


Dann ging es durch den Blexer Bogen und an Bremerhaven vorbei
full


Columbuskaje und Stromkaje
full


Die AIDAmar hat vor ein paar Tagen in Hamburg eine Kreuzfahrt beendet und ist mit 600 Besatzungsmitgliedern nach Bremerhaven gekommen, wo sie nun für die Zeit der Corona-Krise aufgelegt wurde.
full


full


Ich weiß im Moment nicht, ob die Besatzung an Land darf, oder ob das Hafengesundheitsamt dies untersagt hat.

Gruß von der Weser
Marc
 
Kommentar

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Kreuzfahrtschiff IONA

Gestern durfte ich erst einen Tanker von Wilhelmshaven in die Deutsche Bucht begleiten und wurde dann vom Heli abgeholt und auf die einkommende IONA versetzt.
Das Schiff ist der aktuelle Neubau der Meyerwerft in Papenburg und ich durfte sie nach Bremerhaven lotsen, wo Restarbeiten und Endausrüstung erledigt werden sollen.

full


Freizeitbereich für die Besatzung auf der Back
full


Das Hauptfahrpult auf der Brücke
full


Nach dem Drehmanöver vor Bremerhaven wurde an der Stromkaje angelegt, wo schon Kräne darauf warteten größere Teile an Bord zu setzen, wie den oberen Teil des Schornsteins, der in der Halle in Papenburg einfach von der Höhe her nicht mehr passte.
full


Eine Gruppe von Emslotsen arbeitet für die Meyerwerft als Besatzung für Probe- und Überführungsfahrten. Hier legt einer meiner Emskollegen, als Kapitän das Schiff an.
full


Hier sieht man ein große Anzahl von Aussenkabinen mit Balkonen für die gut 6000 Fahrgäste. Es hat ein bisschen was von schwimmenden Plattenbau ;). Hier kurz vor Sonnenuntergang in Bremerhaven:
full


Geplant ist, dass das Schiff bis in den Mai hinein in Bremerhaven endausgerüstet wird. Ob dann planmäßig die erste Reise starten wird, ist noch offen.

Gruß Marc
 
Kommentar

Wölkchen

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hier sieht man ein große Anzahl von Aussenkabinen mit Balkonen für die gut 6000 Fahrgäste. Es hat ein bisschen was von schwimmenden Plattenbau
Wahnsinn -das wäre nicht meine Welt.

Danke, Marc, für die immer wieder interessanten Bilder. :)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten