Analoge Wünsche?


Ando

Well-known member
DH-1 lädt nach langer Zeit wieder einmal Sover's Akkupacks für den DS-12 :)
Der DH-1 ist durchgängig aus Metall gefertigt. Hammerschlag außen, zwei LED. Der Akku wird in die Kammer eingelegt und diese mit einem Deckel verschraubt. Nach einigen Umdrehungen schließt sich in der Kammer ein Kontakt, die LED leuchten auf und der Akku wird geladen.

Schwer, wertig, eine Qualität, die heute niemand mehr herstellt. Der gute Vater der heutigen Ladegeräte aus Kunststoff .
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


janseifert

New member
Wie ist das bei euch? Habt ihr Interesse an Filmgerät, kauft oder verkauft ihr bzw. was wünscht ihr euch noch an Zubehör für Tasche und Schrank?
Ich bin nach wie vor ausschließlich analog unterwegs, und gesammelt wird auch fleißig - wobei im Nikon-Bereich nicht mehr so viele Desiderate bestehen. Sogar einen MK-1 habe ich jetzt montiert, bei einem günstigen Angebot konnte ich nicht widerstehen ;)
Ein DP-3 (oder eine ganze F2SB) würde mich reizen, und eigentlich fehlt die HN-4 - aber was da an Preisen aufgerufen wird...
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
Meine analogen Wünsche sind zwiespälltig

sicher habe ich manche Kamera im Zustand 3-
und hätte auch nichts gegen ein schöneres Exemplar

aber wozu

einige neue Batterien sind sinnvoller

Filme hatte ich noch

eine Motivklingel brauche ich nicht

aber gelegentlich bräuchte ich einen Location-Rollator-Animateur,
der mit mir im Regen die Filme wechselt

analog ist gut - s/w auch - blühende Natur auch

aber ich vermisse das analoge Licht und die Helligkeit
und am Himmel nicht nur ständig
das für Fotografen so nützliche neutrale Grau

wer sonst braucht diesen Himmel
 

arno_nyhm

New member
F2AS, F3 und FE sind mir momentan Kamera genug. zumindest was Nikon angeht.

das 100/2,8 Serie E hat es mir derzeit angetan. so schön kompakt und diese Schärfeleistung! das habe ich schon. aber jetzt überlege ich, ob ich ein moderates Weitwinkel daneben stellen kann, um eine kompakte Ausrüstung mit zwei Linsen zusammenzustellen. und da siehts hier im schrank echt mau aus:

ein 35/2,8 Nikkor-S in Berg- und Tal hätte ich, aber das hat nur Hasenohren und kann kein AI. irgendwie blöd an der F2AS und selbst ein Sucherwechsel würde das 35er nicht mit dem 100er in eine Ausrüstung holen.

dann läge da noch ein 35/2 AI. das hat aber auf der Frontlinse soviele Putzspuren, dass ich es nichtmehr benutzen mag.

ein 24/2,8 hätte ich noch. allerdings ein Tokina RMC. sicher eine gute Linse. aber der Fokusring dreht für Nikon "falsch rum" und ausserdem ist mir das 24er neben dem 100er dann doch zu kurz.

also fehlt mit wohl objektiv gesehen ein 28er mit Ai(S). eins mit CRC soll es sein. gibt es das eigentlich auch als 28/2,0?oder doch lieber ein 35/1,4?? alles kann ich mir nicht leisten, aber eins davon schon. naja, so grüble ich halt weiter bis mir irgendwann die passende Linse in den Schoß fällt.

ist ja nicht so, dass ich keine andere Kamera hätte...
 

janseifert

New member
das 100/2,8 Serie E hat es mir derzeit angetan. so schön kompakt und diese Schärfeleistung!
Kann ich verstehen - ein wirklich gutes und unterschätztes Objektiv. War damals mein erstes Nikon-Tele; irgendwann habe ich es verkauft, seit ein paar Jahren habe ich wieder eins.

also fehlt mit wohl objektiv gesehen ein 28er mit Ai(S). eins mit CRC soll es sein. gibt es das eigentlich auch als 28/2,0?
Aber ja! Auch als Berg-und-Tal-Version, auf AI umgebaut. Das ist allerdings nicht so kompakt und leicht wie das 100er E. Dazu würde vielleicht das 3,5/28 passen - so schlecht soll es gar nicht sein...
 

Fotomensch

New member
Was ist eigentlich nach eurer Erfahrung von dem AF-Zoom 70-210mm f/4-5,6 zu halten?
Ich habe bisher ein 70-300 VR, was an der F4 aber nicht vernünftig zu gebrauchen ist.
Ich überlege das zu verkaufen und durch ein 70-210 zu ersetzen.
Man liest, es sei sehr wertig, aus Metall. Wie ist die Optik zu bewerten?
 

Sparks

Well-known member
Was ist eigentlich nach eurer Erfahrung von dem AF-Zoom 70-210mm f/4-5,6 zu halten?
Ich hatte zunächst das 70-300 VR, nach dessen Verlauf lange kein Tele-Zoom und dann das 70-210 f/4-5,6. Ich würde es als solide bezeichnen. Ich bin kein Pixelpeeper, hatte es damals an der D800 verwendet. Es ging, bevor ich mir meine erste Analoge kaufte. Für die F4 schätze ich es als gutes Objektiv mit fast unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis ein.
 

arno_nyhm

New member
Was ist eigentlich nach eurer Erfahrung von dem AF-Zoom 70-210mm f/4-5,6 zu halten?
ich hatte das Glück, dass mir nacheinander gleich zwei AF 70-210/4 zugelaufen sind. deshalb habe ich das 4-5,6er nie ausprobiert. das 4,0 kann ich in jedem Fall analog an der F4 und an der F90X wärmstens empfehlen. Digital an der D3 hat es sich schärfemäßig wacker geschlagen, musste dann vorübergehend dem moderneren AF-S 70-200/4 weichen. das AF-S fiel abweichenden Investitionsplänen meiner Finanzministerin zum Opfer, aber die 70-210/4 der alten AF-Version habe ich immer noch. und eigentlich sind die völlig ausreichend.

das 4,0er kriegt man mitunter fast so günstig wie das 4-5,6. da würde ich das mit der durchgehenden Lichtstärke nehmen.

übrigens hatte ich mal kurz das ganz alte 80-200/2,8 AF. das war an F4, F90x und erst recht an der D3 eine Katastrophe in Handhabung und bei weitem keine Offenbarung bei den Ergebnissen. das habe ich ganz schnell wieder wegegeben.
 

ebarwick

Nikon-Clubmitglied
Nachdem ich mich für ein zusätzliches System entschieden hatte, musste die Nikon Ausrüstung verschlankt werden. In meinem Fall durfte das AF-S 2,8/80-200 bleiben, da es in der Qualität ohnehin fantastisch ist und wichtig - weil es einen Blendenring für meine analogen Nikons besitzt. Auch bei mir musste das AF-S 4/70-200 gehen, hat aber hier im Forum ein neues Herrchen gefunden ;-)

Grüße
Erhard
 

Stefan M.

NF Team
Das Nikkor 200/4.0 Ai ist wunderbar.
Stimmt, ich habe mal eins als AI-S gehabt, dem trauere ich immer noch nach.

Unverwüstlich.

Aber: auch einen Fender Deluxe Reverb Blackface Reissue Bj. 80 habe ich mal gehabt. Großartiger Ton. Nur konnte ich damals die ständigen Reparaturen als Schüler/Student nicht bezahlen, also weg damit. Mit Fotozeugs ist das nicht anders. Nur mal so gesagt.
 

Ando

Well-known member
Stimmt, ich habe mal eins als AI-S gehabt, dem trauere ich immer noch nach.

Unverwüstlich.

Aber: auch einen Fender Deluxe Reverb Blackface Reissue Bj. 80 habe ich mal gehabt. Großartiger Ton. Nur konnte ich damals die ständigen Reparaturen als Schüler/Student nicht bezahlen, also weg damit. Mit Fotozeugs ist das nicht anders. Nur mal so gesagt.
Ja, die Erhaltungskosten langfristig - und damit verbundenen Sorgen, also ob es auch in X Jahren noch Ersatzteile und fachkundige Reparateure geben wird - sollte man berücksichtigen.

Die "factory trainend repairmen", die Analog zu seiner Zeit betreuten, werden weniger. Jemanden zu finden, der sich Spezialfällen widmet, die über allgemeinen Service gehen, wird schwieriger.

Frank Timmann, der OM-Doktor, kümmert sich um Olympus, Sover Wong um die F2, aber sonst?

Auf der anderen Seite ist gerade das alte A-Zeug langlebig. In gutem Zustand gekauft, gut gelagert und bewegt, wird erstaunlich wenig von selbst kaputt. Ärgernisse wie auslaufende LCD, Kontaktprobleme oder verölte Blenden ausgenommen.

Wer sammelt, sammelt auch Sorgen ;-)
 

Tom.S

Well-known member
Ich würde mir von Kodak wieder einen klassischen 100 oder 125er S/W-Film in den gängigen Konfektionierungen wünschen. So was wie einen Tri-X 100.
 

Fotomensch

New member
Es wird vermutlich ein 4-5,6 AF-D werden.
Da es doch sichtbar kompakter ist, verzichte ich auf die durchgehende Blende.

Leider habe ich auch ein 2.8/80-200 Zweiring entdeckt, in sehr gutem Zustand für verhältnismäßig wenig Geld.
Aber ich reiße mich zusammen und lasse es da, wo es ist... Vom Gewicht mal abgesehen.
 

the eye of the deer

Active member
Mhmm, mal überlegen...analoge Wünsche..ja klar!!"

Wunsch Nummer 1: - mehr Zeit aufm Ziffernblatt
Wunsch Nummer 2: - eine DuKa zum sich drin verlieren
Wunsch Nummer 3: - der nie endende Film...immer eingelegt und doch sofort entwickelbar..auf Finger-Schnipp zwischen Farbe und SW switchbar
Wunsch Nummer 4: - Ausstellungsfläche Kilometerweise
Wunsch Nummer 5: - einen kühlen Drink.

So ich gehe mir jetzt Wunsch Nummer 5 erfüllen ; )))

Ahoi vonner Waterkant
Stephan
 
Oben