Godox AD200


NF Adventskalender 2019

Kurt Raabe

NF Team
Moin
Licht-Lichter-Godox
warum noch ein Blitz wenn schon genug Systemblitze (5mal Yongnuo mit Funkern) vorhanden sich :)
Zumal notgedrungen passende "Funker" dazu kommen.
Jedenfalls ging von dem Godox AD200 ein gewisser Reiz aus, besonders
weil der AD200 einen Wechsel-Blitzkopf hat. Einmal mit Blitzbirne
oder mit Standardkopf wie man es von den Systemblitzen kennt.
Und das Ding hat einiges mehr an Bumms als ein Systemblitz (200ws)


ok der mitgelieferte Blitzneiger/Schirmhalter ist nicht das "gelbe vom Ei" da empfiehlt es sich
das Godox S-Bracket zu nehmen mit dem Nebeneffekt das alle Lichtformer mit Bowens dran passen.

Um alle Funktionen des AD200 voll nutzen zu können braucht man noch den X1T-N, den Funkempfänger
hat der AD200 an Bord.


Und da der X1T-N einen Hot-Shoe hat stellt sich die Frage: kann ich ihn nutzen um meine
Yongnuo entweder über den YN622TX-N oder den YN560TX ins Setup zu nehmen.
X1T-N mit dem YN560TX "Huckepack"


Mit dem YN560TX und den YN 560III und YN560IV funktioniert es problemlos,
HSS geht nicht nur bis 1/250sec. weil YN560TX und YN560III nicht HSS fähig sind.
Mit dem YN622TX-N hat der X1T-N leichte Kommunikationsprobleme.

Und hier ein paar Testaufnahmen mit 60er Softbox von SMDV und einem 18er Standardreflektor




Der Akku soll für ca. 500 Blitze bei voller Leistung halten....
Das Ding macht so einen Spass das ein zweiter AD200 nicht ausgeschlossen
ist. Zumal das Zubehör Godox AD-B 2 zwei AD200 aufnimmt und man
dadurch auf 400ws kommt.
Noch kurz zum X1T-N
ganz so schlimm wie es manche im Internet darstellen ist die Bedienug
nicht:) aber schon etwas umständlicher als beim YN622TX oder YN560TX:D
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Kurt Raabe

NF Team
Moin
Nachtrag zum Hotshoe X1T-N
der Hotshoe ist kein "echter Hotshoe"
es wird nicht das Kamerasignal durchgeschleift, sondern
wird von X1T selber angesteuert. Darum u.U. Kommunikationsprobleme
mit einem zusätzlichen iTTl Funkauslöser auf dem X1T.
Dumme Funkauslöser die nur einen Mittenkontakt haben (z.B. YN560TX)
funktionieren problemlos.
 

Kurt Raabe

NF Team
Genauer: Es gibt da ausschliesslich Mittenkontakt.
nicht ganz
zumindest bei der Nikon-Version sind beim X1T-N alle Kontakte
im Blitzschuh vorhanden. Und wenn man einen iTTL Blitz auf den
X1T-N schraubt, scheint dieser auch erkannt zu werden, dann gibt
es auch eine neue Gruppe "M", ist nur noch nicht klar ob "M" für "Manuell"
oder "Master" steht. Habe mal Godox diesbezüglich angemailt. Wenn ich
nähere Infos habe gibt es diese hier im Thread.
Jedenfalls wenn ich den YN560TX auf den X1T-N schraube
lassen sich die YN560III und YN560IV wunderbar manuell in das Blitz-Set-Up
des AD200 einbinden. Da ich zu 80% manuell entfesselt blitze....
Denke aber das ich noch eine X1R-N bestellen werde.
 

Robie

Aktives NF Mitglied
Beim manuellen Blitzen finde ich es fast genauso wichtig, die Blitzstärke von der Kamera aus verstellen zu können und nicht zum Blitz hinlaufen zu müssen.

Kann man den X1T-N daher nicht einfach auf den YN622-Empfänger setzen, oder geht, die Blitz-Stärken-Einstellung dann ebenfalls nicht?
 

Kurt Raabe

NF Team
Beim manuellen Blitzen finde ich es fast genauso wichtig, die Blitzstärke von der Kamera aus verstellen zu können und nicht zum Blitz hinlaufen zu müssen.
sehe ich genau so,
darum hatte ich mir zu Anfang den YN560TX und die YN560III und 560IV gekauft.

Mit den YN568EX sind dann YN622TX und YN622 dazu gekommen

Kann man den X1T-N daher nicht einfach auf den YN622-Empfänger setzen, oder geht, die Blitz-Stärken-Einstellung dann ebenfalls nicht?
habe gerade einen schnelltest gemacht: bei dieser Kombi löst der X1T-N den AD200 nicht aus.
werde mir das aber noch mal in Ruhe morgen ansehen
 

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
zumindest bei der Nikon-Version sind beim X1T-N alle Kontakte
im Blitzschuh vorhanden.
Vorhanden ja, aber nach allen verfügbaren Berichten nicht belegt.
Jedenfalls nicht für TTL.

Und wenn man einen iTTL Blitz auf den X1T-N schraubt, scheint dieser
auch erkannt zu werden, dann gibt es auch eine neue Gruppe "M", ist
nur noch nicht klar ob "M" für "Manuell" oder "Master" steht.
Zumindest Wake-Up oder/und Ready scheinen also abgefragt/angelegt zu sein.

Habe mal Godox diesbezüglich angemailt.
Deren Mailbox ist vermutlich dev/null. Die antworten nicht.
 

Kurt Raabe

NF Team
Vorhanden ja, aber nach allen verfügbaren Berichten nicht belegt.
Jedenfalls nicht für TTL.
Zumindest Wake-Up oder/und Ready scheinen also abgefragt/angelegt zu sein.
Deren Mailbox ist vermutlich dev/null. Die antworten nicht.
Interessant ist: wenn man einen iTTL Blitz auf den X1T-N schraubt
dieser augenscheinlich auch iTTL-mäßig funktioniert und bei
dem YN622TX/YN622 die ja einen Blitz "vorgaukeln" (D300 und D3
meinen ein SB900 würde im Blitzschuh stecken) ätschibätschi gesagt wird:)
Vielleicht gibt es irgendwann ein Firmware-Update für den X1T-N das auch
Funkauslöser erkannt werden.
Denke aber das ich vorher noch einen X1R-R ordern werde.
Jedenfalls funktioniert der YN560TX auf dem X1T-N einwandfrei.

bzgl. Mail:
bin da optimistisch da ich den Godox Deutschland Distributor angeschrieben habe
 

Robie

Aktives NF Mitglied
Aber wenn der SB900 auf dem X1T-N funktioniert müsste doch eigentlich auch problemlos der YN622TX auf dem X1T-N funktionieren, der doch quasi einen Nikon-Blitz simuliert, oder ist dieser Schluss so nicht richtig?
 

Kurt Raabe

NF Team
Aber wenn der SB900 auf dem X1T-N funktioniert müsste doch eigentlich auch problemlos der YN622TX auf dem X1T-N funktionieren, der doch quasi einen Nikon-Blitz simuliert, oder ist dieser Schluss so nicht richtig?
und genau das ist das was für mich unlogisch ist das ein Blitz funktioniert und die YN622/YN622TX nicht
also scheinen da in der Elektronik doch noch kleine feine Unterschiede zu sein....
der YN568EX funktioniert auf dem X1T-N einwandfrei die YN622 und YN622TX nicht:confused:
 

Merlin2504

Aktives NF Mitglied
Deren Mailbox ist vermutlich dev/null. Die antworten nicht.
Da ich mich gerade mit dem Godox 600Ws befasse, kann ich nur sagen, schreibt mal Mikrosat an, die rufen sogar zurück. Sehr kompetent.
Den Godox X1N TTL Funkauslöser und Funkempfänger Set zu Nikon Art.Nr.: 23150002 bieten die mir an und dieser würde die SB900 auslösen, aber kein TTL.

Gruß Klaus
 

Kurt Raabe

NF Team
Da ich mich gerade mit dem Godox 600Ws befasse, kann ich nur sagen, schreibt mal Mikrosat an, die rufen sogar zurück. Sehr kompetent.
Den Godox X1N TTL Funkauslöser und Funkempfänger Set zu Nikon Art.Nr.: 23150002 bieten die mir an und dieser würde die SB900 auslösen, aber kein TTL.

Gruß Klaus
Moin Klaus
mein Zeug ist auch noch Mikrosat :up::up::up::up::up:

habe auch mal den Godox Deutschland Distributor angeschrieben.
mal sehen wann oder ob die sich überhaupt melden.

denke warum auch immer möchte der X1T-N keinen iTTL-Funkauslöser in seinem Hotshoe:)
und wenn der AD200 noch ein bissen "Blitzunterstützung" benötigt kommt der YN560TX auf den X1T-N
und ja nach Situation 1 bis 3 YN560III dazu.
Sollte aber der X1R-N nicht TTL-Fähig sein wäre es sinnvoller einen Godox TT685-N zunehmen, wenn man denn
komplett entfesselt TTL-mäßig unterwegs sein möchte.
 

Robie

Aktives NF Mitglied
Steht bei euch in dem Fall iTTL synonym für die Steuerung der Blitzleistung? Oder meint ihr explizit TTL?

Mir würde es beim entfesselten Blitzen eigentlich nur auf die Steuererung der Blitzleistung ankommen. TTL wäre mir egal.
 

Kurt Raabe

NF Team
Steht bei euch in dem Fall iTTL synonym für die Steuerung der Blitzleistung? Oder meint ihr explizit TTL?

Mir würde es beim entfesselten Blitzen eigentlich nur auf die Steuererung der Blitzleistung ankommen. TTL wäre mir egal.
wenn ich nur einen Blitz ob YN568EX oder AD200 entfesselt einsetze nutze
ich ganz gerne iTTl.
Nutze ich aber 2 oder 3 Blitze entfesselt schalte ich auf Manuell um,
und da ist es auch für mich wichtig das ich die Leistung eines jeden
Blitzes bequem von der Kamera aus steuern kann
 

Kurt Raabe

NF Team
Moin
nach einigen Tests bin ich ein Stückchen weiter oder auch nicht:)
Es ging mir darum, ob man mit dem Yongnuo YN622TX auf einem Godox X1T
vorhandene YN568EX steuern und auslösen kann.
Es geht definitiv nicht, habe zwischenzeitlich auch die Bestätigung von Godox.
"Der Hotshoe" auf dem Godox X1T ist nicht dafür ausgelegt einen weiteren
iTTL-Funkauslöser aufzunehmen, auch Godoxeigene iTTL Funkauslöser
würden auf den "Hotshoe" des X1T nicht zuverlässig funktionieren.
Es funktioniert nur mit einfachen Funkauslösern
die nur einen Mittenkontakt haben. (z.B. funktioniert der YN560TX).
Was für mich unlogisch bei der ganzen Sache ist, das ein iTTL-Blitz einwandfrei funktioniert.
Aber wie dem auch sein, habe jetzt einen X1R-N im Ordervorlauf:)
 

Robie

Aktives NF Mitglied
Und ist evtl. die umgekehrte Lösung denkbar? Also den Godox-Sender über den Yongnuo-Sender zu setzen?

Man müsste dafür von Yongnuo halt die nicht-"TX"-Variante nehmen also den Yongnuo YN-622N, oder kann man dann bei danebenliegendem Yongnuo YN-622N-TX darüber nicht mehr die Blitzleistung steuern?
 

Kurt Raabe

NF Team
Und ist evtl. die umgekehrte Lösung denkbar? Also den Godox-Sender über den Yongnuo-Sender zu setzen?

Man müsste dafür von Yongnuo halt die nicht-"TX"-Variante nehmen also den Yongnuo YN-622N, oder kann man dann bei danebenliegendem Yongnuo YN-622N-TX darüber nicht mehr die Blitzleistung steuern?
Moin Robie
leider auch nicht, hatte diese Variante auch schon getestet.
habe jetzt mal einen Godox X1R-N (Empfänger) bestellt.
Es geht zwar wunderbar mit dem YN560TX und Blitzen YN560III / IV
aber vom Händling ist es bequemer nur einen Funkauslöser auf der Kamera
zu haben.
 

Robie

Aktives NF Mitglied
Ich war jetzt gerade kurz davor den AD200 zu kaufen, sehe eben allerdings, dass der AD200 kein iTTL hat, sondern nur TTL.

Oder ist das gar kein Nachteil?

Habe bislang eigentlich auch immer noch nicht verstanden, warum Vorblitze (iTTL) besser sein sollen als "nur" TTL ohne Vorblitze und der Blitz-Begrenzung während der Aufnahme.
 

Kurt Raabe

NF Team
Ich war jetzt gerade kurz davor den AD200 zu kaufen, sehe eben allerdings, dass der AD200 kein iTTL hat, sondern nur TTL.

Oder ist das gar kein Nachteil?

Habe bislang eigentlich auch immer noch nicht verstanden, warum Vorblitze (iTTL) besser sein sollen als "nur" TTL ohne Vorblitze und der Blitz-Begrenzung während der Aufnahme.
bisher hat es sich nicht negativ ausgewirkt. Die Testaufnahmen die ich mit dem AD200 /TTl gemacht habe
sind alle korrekt belichtet.
Die Frage wie wichtig wäre für dich TTl oder iTTL??
 
Oben