AF-S NIKKOR 200–500 mm 1:5,6E ED VR .

santana100

Sehr aktives Mitglied
Phasen AF? Mit welchem Body?
Du machst mir lange Zähne!
Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
:hehe: ihr seid ja so gemein :hehe:
Ich hab bisher immer die D7200 dran gehabt :rolleyes:
Muss in der Tat mal einen anderen Body anklemmen :)

Wie gehabt, D7200 Offenblende (reicht eigentlich immer) PH AF ;)

 

Neokt

NF-F Premium Mitglied
:hehe: ihr seid ja so gemein :hehe:
Ich hab bisher immer die D7200 dran gehabt :rolleyes:
Muss in der Tat mal einen anderen Body anklemmen :)

Wie gehabt, D7200 Offenblende (reicht eigentlich immer) PH AF ;)
...
Eigentlich ging es mir nur um cropfaktor ja oder nein. Ich würde mir wünschen, dass ich mit meinen Bodys D750, D850 manchmal auch noch die D7100 solche Aufnahmen in der Menge in solcher Qualität, ohne zuviel Ausschuss zu produzieren, hinkriegen würde. Ich habe zwar auch schon Piepmätze fotografiert, aber eben nicht in Deiner Liga. Hut ab. BTW wenn Du mir jetzt auch noch sagst, dass Du alles ohne Stativ machst, bringst Du mich zur Verzweifelung.:D
 

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
BTW wenn Du mir jetzt auch noch sagst, dass Du alles ohne Stativ machst, bringst Du mich zur Verzweifelung.:D
Wozu bei dem Objektiv und hellem Tageslicht ein Stativ? Der Stabilisator bringt real etwa 3-4 Blendenstufen (nominell 5, aber das ist ja immer arg optimistisch und wenig realitätsbezogen), so dass man damit bei guter Körperspannung immer noch prima freihand arbeiten kann - und das sage ich als wahrlich kein "Muskelmann". ;)

CB
 

Juliusson

Sehr aktives Mitglied
Wozu bei dem Objektiv und hellem Tageslicht ein Stativ? Der Stabilisator bringt real etwa 3-4 Blendenstufen (nominell 5, aber das ist ja immer arg optimistisch und wenig realitätsbezogen), so dass man damit bei guter Körperspannung immer noch prima freihand arbeiten kann - und das sage ich als wahrlich kein "Muskelmann". ;)

CB
Naja, als "Tattergreis" habe ich mir doch ein Gimbal dazu gegönnt, "beruhigt" mich doch noch mehr;)
Gruß Julius
 

santana100

Sehr aktives Mitglied
Eigentlich ging es mir nur um cropfaktor ja oder nein. Ich würde mir wünschen, dass ich mit meinen Bodys D750, D850 manchmal auch noch die D7100 solche Aufnahmen in der Menge in solcher Qualität, ohne zuviel Ausschuss zu produzieren, hinkriegen würde. Ich habe zwar auch schon Piepmätze fotografiert, aber eben nicht in Deiner Liga. Hut ab. BTW wenn Du mir jetzt auch noch sagst, dass Du alles ohne Stativ machst, bringst Du mich zur Verzweifelung.:D
Ich habe kein Stativ :D
Neee Blödsinn ;)
Die D7200 und das 2-5 5,6 Nikon ist aber aus dem Grund ohne Stativ arbeiten bzw frei beweglich zu sein von mir angeschafft worden.
Für alles andere benutze ich weiterhin mein 500 4.0 VR II.Oder sogar das 300 2.8 VR I, wenn ich mal im halbdunkel Biber "jage" oder einen besonderen Bildlook haben möchte.

Hier mal ein von der Bild D800e ohne Stativ.


Später noch was von der D7200 ohne Stativ
 

santana100

Sehr aktives Mitglied

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Ihr seit Klasse. Wundeschönes Bokeh das letzte von Paul.

Mein Tamron 150-600 kriege ich nicht ruhig genug gehalten. Muss allerdings sagen, dass die Lichtverhältnisse nicht immer optimal sind.
z.B. 500 mm f6.3 Iso 400 bekomme ich selten mal eine Belichtungszeit < 1/1000 hin.

Bei der D850 bei der Auflösung muss man mit der Faustregel arbeiten (1/(Brennweite*3).. Meine Erfahrung.
-> 1/(500*3) -> 1/1500 besser noch 1/2000

Könnt Ihr das nachvollziehen?
 

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Mein Tamron 150-600 kriege ich nicht ruhig genug gehalten. ... z.B. 500 mm f6.3 Iso 400 bekomme ich selten mal eine Belichtungszeit < 1/1000 hin.
Wenn es die ältere Version des Tamrons ist, verwundert das nicht, weil der Stabilisator eine Generation älter ist und laut Tests effektiv so 1-2 Blendenstufen bringt. Aber 1/500s sollte bei 600mm dennoch drin sein; man kann da auch mit der Körperhaltung eine Menge beeinflussen.

Bei der D850 bei der Auflösung muss man mit der Faustregel arbeiten (1/(Brennweite*3).. Meine Erfahrung. -> 1/(500*3) -> 1/1500 besser noch 1/2000
Wenn man extrem ausschnittvergrößern oder pixelpeepen will, dann mag das stimmen. Für "übliche" Betrachtungsabstände und keine bzw. nicht starke Ausschnitte macht es keinen wesentlichen Unterschied, ob eine D700 oder eine D850 verwendet wird.

CB
 

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Wenn es die ältere Version des Tamrons ist, verwundert das nicht, weil der Stabilisator eine Generation älter ist und laut Tests effektiv so 1-2 Blendenstufen bringt. Aber 1/500s sollte bei 600mm dennoch drin sein; man kann da auch mit der Körperhaltung eine Menge beeinflussen.

Wenn man extrem ausschnittvergrößern oder pixelpeepen will, dann mag das stimmen. Für "übliche" Betrachtungsabstände und keine bzw. nicht starke Ausschnitte macht es keinen wesentlichen Unterschied, ob eine D700 oder eine D850 verwendet wird.

CB
Ja es ist die 1. Generation. Darum auch das Interesse an dem 2-5 Nikkor.
Ich merke schon, ich muss das noch mehr üben mit der Körperhaltung! Aber wie Julius schon sagte. mit 60+ ist man da nicht mehr ganz so ruhig.
 

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Der Wackeldackel
Nach dem Kauf des 200-500 wollte ich es einfach mal wissen:
Einmal quer durch die Wohnung:


D7100, ISO 5000, Brennweite 500mm Blende 5,6, 1/20s. Freihand im letzten Büchsenlicht.
Es bedurfte mehrerer Versuche. Ab 1/50s bekomme ich freihand Bilder, die für die Zeitung tauglich sein dürften.
Öööööööh, ich bin deutlich(!) Ü60

Viele Grüße
Herbert
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben