Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator

Top-Alternative mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis


k_DxO_manual-2.jpg


Unser Community-Mitglied Dieter Doeblin hat den RAW-Konverter PhotoLab3 von DxO getestet. Sein ausführlicher Testbericht geht nicht nur auf das Programm und seine Möglichkeiten ein, sondern gibt viele hilfreiche Hinweise zum Umgang mit RAW-Konvertern und zum Workflow der Bildbearbeitung.

Hier weiterlesen
 
Anzeigen

K73

Aktives NF Mitglied
Registriert
Vielen Dank für das ausführliche Review. Ich nutze das gesamte DxO-Paket seit einigen Wochen und kann den positiven Eindruck nur unterstreichen.

Ich hatte mich auch, vor dem Kauf, mit einigen Fragen an den Suppot gewandt und bekam schnell und unkompliziert Hilfe.
 
Kommentar

audiomac

Aktives NF Mitglied
Registriert
Herzlichen Dank für den ausführlichen und sorgfältig gestalteten Bericht. (y)

@Anja, Klaus & Christian
Könnte man die OT Beiträge nicht in separaten Tröt auslagern? Ich fände dies hilfreich - vielleicht ist ja Bedarf über Support/Kundendienst-Leistungen zu diskutieren.
 
Kommentar

sun-man

Aktives NF Mitglied
Registriert
Da ich mir gerade die Demo installiert habe auch mal ein dickes Danke.
Das "Clear View Plus" hätte mich interessiert, also aus Deiner bzw Eurer Sicht.

Das man Caches auf eigene Disks legen soll würde ich heute kaum noch unterschrieben wollen. Wer keine HDD hat und sich Gedanken über die Aufteilung seines Rechners macht braucht das an sich nicht wirklich.
 
Kommentar

Sans Ear

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin, vielleicht hat jemand einen Rat für mich. Wenn ich bearbeitete RAWs innerhalb von DXO verschiebe (von einem Ordner in einen anderen Ordner) kommen die Bilder im neuen Ordner unbearbeitet an, sie verlieren auch die Bewertungen. Was geht da schief, wie kann ich es ändern?
 
4 Kommentare
M
#Motivklingel# kommentierte
Die gleichnamige *.dop Datei mit verschieben .
 
Sans Ear
Sans Ear kommentierte
Aber die wird doch in DXO nicht angezeigt.

Es ist ja so: Ich treffe in DXO eine Auswahl (über die Tags) und bearbeite sie. Wenn ich sie dann verschieben will, müsste ich ja jede .dop Datei einzeln über den Explorer mitverschieben.
 
Jarulf
Jarulf kommentierte
Genau. DxO läßt die NEFs unangetastet. Wenn Du ein NEF bearbeitest, protokolliert DxO diese Bearbeitungsschritte in der dop-Datei. Um diese Protokolle später nutzen zu können (heißt Deine Bearbeitungen wieder zu finden, wenn Du das verschobene NEF in DxO lädst) musst Du sie in den selben Ordner kopieren.
 
Sans Ear
Sans Ear kommentierte
Tja, ist das nicht furchtbar umständlich? Ich meine, wenn ich im Nachhinein eine Auswahl bestimmtesr NEFs verschieben will, muss ich ja einzeln die dop-Datei anfassen. Stell Dir vor Du hast einen Ordner mit 500 NEFs und 100 Dateien bearbeitetet und willst davon 10 verschieben - viel Spaß beim Suchen der Datei.

Oder wenn ich aus verschiedenen Projekten einzelne NEFs in einem Ordner zusammenfassen will., müsste ich ja jeweils die dop-Dateien zusammen suchen. Erscheint mir seltsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten