Sollte man alles Nutzen, was Software kann? (Luminar 4)


Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Wer glaubt ein Foto bildet die Realität ab, ist nicht von dieser Zeit. Auch in früheren Zeiten waren die Abbildungen durch Retouche nicht mehr das Ebenbild zur Zeitpunkt der Aufnahme. Wurde aber als "Realität" angesehen.

Die vielen Beiträge und Bildbeispiele werde ich mich nicht anschliessen, mit dem Abbild durch die Linse und Speicherung in der Kamera fangt doch die Manipulation an. Was nun gespeichert wurde kann weiter nach sein eigenen Ideen verändert werden. Früher/Heutzutage chemisch/digital.

Kenne das Programm Luminar 4 nich, aber wird mir das mal ansehen.


Gruß Warner
 
Kommentar

Emc2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Es war auch in Photoshop immer einfach, einen Himmel auszutauschen.
Und so perfekt funktioniert es gar nicht, ich hab mal ein bischen rumprobiert und hatte teils nicht behebbare Überlagerungen usw.
Doch, es funktioniert. Aber nicht automatisch - Du musst dafür schon viel arbeiten / Zeit investieren. Stichworte: Ebenentechnik, Auswahlen.
Gruß Emc2
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Habt Ihr die Halos rund um die kahlen Äste des Baumes im Hintergrund gesehen? Das geht gar nicht. Fröhliches Stempeln ...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
und dann das Papiertaschentuch neben dem Stamm ... und das Gras war viel grüner ... und der Rabe auf dem Ast ist weggeflogen
 
Kommentar

hooky69

Sehr aktives Mitglied
so, dann noch mal geflippt:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Doch, es funktioniert. Aber nicht automatisch - Du musst dafür schon viel arbeiten / Zeit investieren. Stichworte: Ebenentechnik, Auswahlen.
Gruß Emc2
Wie gesagt, ich nutze das eigentlich nicht. Wenn dann nur die eigenen Himmel, die ich vor Ort auch fotografiert habe, wenn die Belichtung zum Vordergrund zu unterschiedlich für einen GND war.
 
Kommentar

Repro

Aktives NF Mitglied
Ich nutzte Luminar 4 als Plugin in LR und gerne auch das Tool AI Sky Replacement zum Beispiel für so etwas:


Composings mit fremden Bildelementen sind nicht meine Sache.
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Die Möglichkeit, mit Luminar 4 binnen Sekunden einen langweiligen gegen einen attraktiven Himmel auszutauschen,
ist schon eine tolle Sache. Mir geht’s aber irgendwie gegen den Strich, einfach einen Himmel aus dem Katalog des
Programms auszuwählen.
Da es möglich ist, auch eigene Himmelsfotos in den Lumina Catalog zu laden, durchforste ich seit einiger Zeit meine
Fotos nach geeigneten Himmelsszenarien. Mit einem eigenen Himmel klappt der Tausch dann genauso schnell und
perfekt. Die einzige – wenn man so will – Schwierigkeit besteht darin, einen auch wirklich zur Landschaft oder zum
Motiv passenden Himmel zu finden.

Hier ein Beispiel, bei dem es einigermaßen passt. Den beiden Schiffen auf der Elbe vor Cuxhaven habe ich einen Himmel
über der Wesermündung bei Bremerhaven spendiert.



Grüße aus HB
Heiner
 
2 Kommentare
berndiet
berndiet kommentierte
Die dunkle Wolke rechts scheint sehr nahe und hängt dafür zu tief. Das war mein erster Eindruck beim betrachten.:)
 
ernst.w
ernst.w kommentierte
Da spalten sich jetzt bereits die Haare... ;)

@bassheimer: Sieht gut aus. Für mich zumindest.
 

Bladerunner

Aktives NF Mitglied
Das Bild zeigt ein Problem beim Austausch des Himmels. Der Blaue Himmel, der durch die Wolken bricht spiegelt sich nicht im Wasser oder bei den Schiffen wieder. Manchmal würde ich so einen grauen norddeutschen Himmel auch mal gerne ersetzen, aber Sonnenschein passt halt nicht zum Rest des Bildes....
 
Kommentar

Bladerunner

Aktives NF Mitglied
Oder ich maskierte den Himmel und verstärke den Kontrast, denn meist ist der gar nicht so gleichmäßig grau wie er auf dem Out of Cam Bild erscheint....
Dann muss ich nicht auf Lichtrichtung oder - Farbe achten....
Ich finde nur, bei aller Euphorie über die Möglichkeiten einer Software oder der Ablehnung der selbigen, sollte man nicht die Grenzen übersehen.
Damit ist es für mich auch, soweit es den Austausch des Himmels betrifft noch ein Photo als schon ein Composing.
 
1 Kommentar
ernst.w
ernst.w kommentierte
Du musst dann zwar nicht auf Lichtrichtung oder - Farbe achten.... aber auf Halos. ;)
 

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Das Bild zeigt ein Problem beim Austausch des Himmels. Der Blaue Himmel, der durch die Wolken bricht spiegelt sich nicht im Wasser oder bei den Schiffen wieder. Manchmal würde ich so einen grauen norddeutschen Himmel auch mal gerne ersetzen, aber Sonnenschein passt halt nicht zum Rest des Bildes....
Moin Martin,
im Prinzip hast Du vollkommen recht. Ich habe mir eben nochmals das Original des Himmels angesehen. Dort erhebt sich der Himmel
über der Wesermündung bei ähnlich aufgerauter Wasseroberfläche. Dort ist zwar keine Reflektion des blauen Loches zwischen den
Wolken zu sehen, aber zumindest Spiegelt das Wasser leicht einen hellen Schein.

Aber mal Hand aufs Herz, hättest Du das Bild ohne von der Manipulation zu wissen gesehen, wäre Dir wahrscheinlich
nichts abwegiges aufgefallen, oder?

Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

hooky69

Sehr aktives Mitglied
Dieses Foto bietet sich einfach an etwas zu spielen.

Luminar
by , auf Flickr

Original (schon beim Thread Landschaften gezeigt)
by , auf Flickr
 
2 Kommentare
bassheiner
bassheiner kommentierte
Coole Nummer.
Beim Original erwartet man, dass in 5 Minuten Landwirt Dirk auf seinem Trecker angetuckert kommt.
Das bearbeitete Foto erweckt die Hoffnung auf das Erscheinen von John Wayne hoch zu Ross auf der Szenerie.
 
adventure
adventure kommentierte
Das Original ist ruhiger, passt für mich besser zur Stimmung. Der mit dem John Wayne ist aber auch gut. :)
 

Chris-H.

Nikon-Clubmitglied
In naher Zukunft werden wir wahrscheinlich gar nicht mehr fotografieren müssen - Luminar macht das dann alles ganz von alleine :) :)

 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Dieser Ai Kram ist in meinen Augen Nonsens. Soweit ich weiss, soll es gar keine manuellen Regler mehr geben. Ja Alter. Woher weiss denn das Programm, was ich möchte? Werde ich nicht kaufen, ausserdem kennt L4 die Z6, also hab ich die nächsten Jahre, was ich brauche.
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Ich denke dieser Trend ist nun da und er wird wieder verschwinden. Die ganzen Effektfilter in den 80ern kamen und gingen. allerdings bin ich der Meinung, dass man es erwähnen sollte, damit die Glaubwürdigkeit nicht verloren geht.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

Gianty

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Unterm Strich zählt doch das Endergebnis.

Gefällt es oder gefällt es nicht - egal ob das Bild für mich persönlich, für Bekannte oder einen Auftraggeber gemacht wurde. Wie das Ergebnis zustande kam - ob OOC oder aufwändig per Software bearbeitet - ist doch unerheblich.

Was glaubt ihr wie wir Aussenhautteile von Luxusfahrzeugen ( auch aller anderen ) per Software verbiegen damit das Ergebnis unter Strich gefällt? Das hinterfragt hinterher niemand und es wird auch nirgends explizit erwähnt. Weder in Prospekten, noch beim Verkäufer noch sonstwo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Was glaubt ihr wie wir Aussenhautteile von Luxusfahrzeugen ( auch aller anderen ) per Software verbiegen damit das Ergebnis unter Strich gefällt? Das hinterfragt hinterher niemand und es wird auch nirgends explizit erwähnt. Weder in Prospekten, noch beim Verkäufer noch sonstwo.
Das ist ja klar, aber Du gehst ja auch nicht mit Authentizität hausieren in dem Fall, sondern das ist ein Job und das Werbung lügt, ist eh allen bewusst. Ich hab die Tage auf Facebook ein Foto gesehen, das sah erstmal richtig gut aus, angeblich alles original. Dann hab ich aber gesehen, dass die Ausrichtung der Kamera direkt in die Sonne gegangen sein soll, komischerweise wurden alle Schatten seitlich geworfen und die der Kamera zugewandten Seite der Kiefer im Bild war erleuchtet. Und das finde ich halt nicht in Ordnung, mit welcher Software auch immer produziert.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
3 Kommentare
Kay
Kay kommentierte
Das war früher teilweise " hübsch " zu sehen auf alten maritimen Ölbildern: Beim Schiff wehte die Flagge dahin, woher nebenan der Wind herkam ... :D
(Fahrtwind, scheinbarer und echter Wind sind bekannt)
 
G
Gianty kommentierte
Wenn das Bild gefällt sind die Tricks legitim.

Wir beschweren uns doch auch nicht wenn die Damenwelt uns etwas vorschwindelt ;)

Aufgehübscht finden wir sie auch schöner als original. . .

Solange beide Seiten zufrieden sind ist alles in Ordnung.
 
huckabuck
huckabuck kommentierte
Siehst, ich mag die Damen lieber ohne Make Up :).
 

of51

Nikon-Clubmitglied
Meine Enkeltochter war zu Besuch. Hat mich mit ihren Smartphone ständig geknipst.
Mal hatte ich einen langen Bart, dann sah ich uralt aus (alt bin ich ja schon), plötzlich große Haasenzähne im Gesicht ... .
Sie fand es ganz toll, Opa nur nervig.

Moderne Technik mit unbegrenzten Möglichkeiten. Den ganzen Tag lang. Selbst zum Kloo mußte das Ding mit.:eek:
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Adobe kündigt eine Sky Replacement KI für eins der nächsten Updates für Photoshop an:
Luminar scheint nur der Vorreiter gewesen zu sein. Nun fängt der größte Player auf dem Markt da ebenfalls mit an. Die Zukunft der Manipulation ist nicht aufzuhalten...
 
1 Kommentar
bassheiner
bassheiner kommentierte
Tja, wenn da so ein kleiner Player mit einem günstigen Preis und innovativen Ideen um die Ecke kommt,
muss der Platzhirsch zwangsweise nachziehen. Sonst war’s das irgendwann mit dem Platzhirsch.
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software