Sollte man alles Nutzen, was Software kann? (Luminar 4)


Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Wer glaubt ein Foto bildet die Realität ab, ist nicht von dieser Zeit. Auch in früheren Zeiten waren die Abbildungen durch Retouche nicht mehr das Ebenbild zur Zeitpunkt der Aufnahme. Wurde aber als "Realität" angesehen.

Die vielen Beiträge und Bildbeispiele werde ich mich nicht anschliessen, mit dem Abbild durch die Linse und Speicherung in der Kamera fangt doch die Manipulation an. Was nun gespeichert wurde kann weiter nach sein eigenen Ideen verändert werden. Früher/Heutzutage chemisch/digital.

Kenne das Programm Luminar 4 nich, aber wird mir das mal ansehen.


Gruß Warner
 
Kommentar

Emc2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Es war auch in Photoshop immer einfach, einen Himmel auszutauschen.
Und so perfekt funktioniert es gar nicht, ich hab mal ein bischen rumprobiert und hatte teils nicht behebbare Überlagerungen usw.
Doch, es funktioniert. Aber nicht automatisch - Du musst dafür schon viel arbeiten / Zeit investieren. Stichworte: Ebenentechnik, Auswahlen.
Gruß Emc2
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Habt Ihr die Halos rund um die kahlen Äste des Baumes im Hintergrund gesehen? Das geht gar nicht. Fröhliches Stempeln ...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
und dann das Papiertaschentuch neben dem Stamm ... und das Gras war viel grüner ... und der Rabe auf dem Ast ist weggeflogen
 
Kommentar

hooky69

Sehr aktives Mitglied
so, dann noch mal geflippt:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Doch, es funktioniert. Aber nicht automatisch - Du musst dafür schon viel arbeiten / Zeit investieren. Stichworte: Ebenentechnik, Auswahlen.
Gruß Emc2
Wie gesagt, ich nutze das eigentlich nicht. Wenn dann nur die eigenen Himmel, die ich vor Ort auch fotografiert habe, wenn die Belichtung zum Vordergrund zu unterschiedlich für einen GND war.
 
Kommentar

Repro

Aktives NF Mitglied
Ich nutzte Luminar 4 als Plugin in LR und gerne auch das Tool AI Sky Replacement zum Beispiel für so etwas:


Composings mit fremden Bildelementen sind nicht meine Sache.
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Die Möglichkeit, mit Luminar 4 binnen Sekunden einen langweiligen gegen einen attraktiven Himmel auszutauschen,
ist schon eine tolle Sache. Mir geht’s aber irgendwie gegen den Strich, einfach einen Himmel aus dem Katalog des
Programms auszuwählen.
Da es möglich ist, auch eigene Himmelsfotos in den Lumina Catalog zu laden, durchforste ich seit einiger Zeit meine
Fotos nach geeigneten Himmelsszenarien. Mit einem eigenen Himmel klappt der Tausch dann genauso schnell und
perfekt. Die einzige – wenn man so will – Schwierigkeit besteht darin, einen auch wirklich zur Landschaft oder zum
Motiv passenden Himmel zu finden.

Hier ein Beispiel, bei dem es einigermaßen passt. Den beiden Schiffen auf der Elbe vor Cuxhaven habe ich einen Himmel
über der Wesermündung bei Bremerhaven spendiert.



Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

Bladerunner

Aktives NF Mitglied
Das Bild zeigt ein Problem beim Austausch des Himmels. Der Blaue Himmel, der durch die Wolken bricht spiegelt sich nicht im Wasser oder bei den Schiffen wieder. Manchmal würde ich so einen grauen norddeutschen Himmel auch mal gerne ersetzen, aber Sonnenschein passt halt nicht zum Rest des Bildes....
 
Kommentar

Bladerunner

Aktives NF Mitglied
Oder ich maskierte den Himmel und verstärke den Kontrast, denn meist ist der gar nicht so gleichmäßig grau wie er auf dem Out of Cam Bild erscheint....
Dann muss ich nicht auf Lichtrichtung oder - Farbe achten....
Ich finde nur, bei aller Euphorie über die Möglichkeiten einer Software oder der Ablehnung der selbigen, sollte man nicht die Grenzen übersehen.
Damit ist es für mich auch, soweit es den Austausch des Himmels betrifft noch ein Photo als schon ein Composing.
 
Kommentar

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Das Bild zeigt ein Problem beim Austausch des Himmels. Der Blaue Himmel, der durch die Wolken bricht spiegelt sich nicht im Wasser oder bei den Schiffen wieder. Manchmal würde ich so einen grauen norddeutschen Himmel auch mal gerne ersetzen, aber Sonnenschein passt halt nicht zum Rest des Bildes....
Moin Martin,
im Prinzip hast Du vollkommen recht. Ich habe mir eben nochmals das Original des Himmels angesehen. Dort erhebt sich der Himmel
über der Wesermündung bei ähnlich aufgerauter Wasseroberfläche. Dort ist zwar keine Reflektion des blauen Loches zwischen den
Wolken zu sehen, aber zumindest Spiegelt das Wasser leicht einen hellen Schein.

Aber mal Hand aufs Herz, hättest Du das Bild ohne von der Manipulation zu wissen gesehen, wäre Dir wahrscheinlich
nichts abwegiges aufgefallen, oder?

Grüße aus HB
Heiner
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software