Testbericht Sigma 1,4/85mm DG HSM Art

oli-checker

Sehr aktives Mitglied
Auf the-digital-picture kann man schön vergleichen, und bei trust-your-eyes gibt es Fotos zum Download.
 

grammar

Unterstützendes Mitglied
Danke für den Testbericht. Scheint eine top Optik zu sein! Das Gewicht bzw. die Größe stört mich nicht so... Die chromatischen Aberrationen sind sehr gering - top! Die Beispielbilder gefallen mir auch sehr gut, das Bokeh ist schön. Ich werde es bald mal ausprobieren!
 

grammar

Unterstützendes Mitglied
Keine Ahnung weshalb es hier etliche zum Teil unverständliche Ablehnung
gegenüber der neuen Sigma Optik gibt ?
Die Art Serie ist denke ich mal über alle Zweifel erhaben und Preislich
ist das 85er sogar eine Verlockung - warum also das Gemeckere ?

Kann ich nur zustimmen. Mich wundert die große Skepsis. Beim 85er Art und auch den anderen Optiken der Art Serie finde ich kaum etwas im gleichen Preis-Leistungs Verhältnis.
 

Anthracite

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Die Sigma Art-Linie polarisiert halt. Während die optischen Leistungen sicher gerne genommen werden, ist nicht jeder bereit, das hohe Gewicht und die Größe zu akzeptieren. Und dahinter steht dann auch der Wunsch, dass dieser Trend sich nicht fortsetze, sondern dass lieber handlichere Objektive gebaut werden.

Für mich kommt das Sigma Art z. B. nicht in Frage. Ich habe die kleine Baugröße und das geringe Gewicht vom 85/1,8 AF-D zu schätzen gelernt. Wenn's schwer und groß sein darf, kann das 70-200/2,8 mit.
 

airbender

Unterstützendes Mitglied
Um bessere Qualität zu haben, muss man am meisten etwas opfern. In dem Fall ist es nicht möglich die Leistung vom Sigma 85mm ART in einem leichten Gehäuse zu haben - vollformattauglich, sehr lichtstark und sehr geringe Vignettierung. Jeder muss sich entscheiden :)

70-200mm f/2.8 ersetzt ein 85mm f/1.4 nicht und vice versa.
 

miez

Sehr aktives Mitglied
Spannend wäre: Sigma 85 1,4 ART gegen Nikon 105 1,4 AF-S. Das scheint doch die Frage zu sein ....
 

miez

Sehr aktives Mitglied

hansolo22

Sehr aktives Mitglied
Also wenn ich mir auf der Webseite den Testbericht von Dustin Abbot durchlese dann bietet das Sigma wenig mehr Nutzen als das Tamron 1,8 ausser der 0,4 groesseren Oeffnung.
Die Schaerfe ist identisch, die CAs sind deutlich hoeher selbst nach Abblenden, die Vignettierung ist nur minimal besser, der Bokeh ist auch nicht signifikant besser.
Der Fokus scheint mit den AF Sensoren ausserhalb der Mitte weniger gut zu arbeiten als beim Tamron.

Sigma ist aber fairerweise gleich teuer wie das Tamron pro gramm gerechnet.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben