Schöner Mist: Mail von Dropbox

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Welche umsetzbare Lösung bzw. Alternative gibt es für Dropbox-User, die den bald verschwundenen Public-Ordner bisher zum Bilderzeigen nutzen
  • generell im Web
  • speziell hier in der Community
Ich habe mich an das Management von SmugMug gewandt, ob denn sichergestellt ist, dass sich das Dropbox-Debakel nicht z.B. mit ihrer Plattform wiederholt. Ich habe diese Antwort erhalten, die so nicht auf der Website von SmugMug steht:
Ben MacAskill (SmugMug VP of Operations) schrieb:
We’ve built the entire platform and company on the idea of sharing your photos with the world, or specific individuals and groups you want. The core idea behind SmugMug is about sharing those photos. Archiving them is an important part of that, so we will continue to be the best place to store your photos as well. But at our heart, we are a sharing platform designed for celebrating the art and love of photography.

We will never remove public photo links, that’s the exact purpose SmugMug was built for and exactly what our loyal customers keep paying for.

And to make it perfectly clear, I am definitely a “word from management”, so this is absolutely an official stance. :)
Ich persönlich liebe, nutze und empfehle SmugMug und zeige hier in NFF fast nur per SmugMug verlinkte Fotos. Da gab es auch noch nie ein Problem. Mir war es aber wichtig, hierfür auch eine Zusicherung vom Management zu erhalten, bevor ich hier im NFF Forum eine Empfehlung dafür abgebe.

Und um auch dies klarzustellen: sollte das Verlinken von SmugMug-Fotos hierher einmal nicht mehr gehen, weil Klaus alle Fotos in eigenen Galerien möchte, so wären ich und mein Content hier weg. Allein das "Nachdenken" über eine solche Option hat mich stark verunsichert, muss ich sagen ...
 
Bild

dmachaon

Sehr aktives Mitglied
Ja, das klingt in der Tat nach "harten Fakten".

Allerdings bleibt die Frage, was passiert, wenn SmugMug als wachsende Konkurrenz eines Tages aufgekauft wird - so geht es ja den meisten digitalen Start Ups (siehe Whatsapp, das von Facebook gekauft wurde, etc.). Mir ist bewusst, dass SmugMug schon länger existiert, absolute Sicherheiten jedoch wird es wohl nie geben.
Dass bei SmugMug mit Kreditkarte bezahlt wird (und bei Dropbox mit Paypal), finde ich weniger prickelnd.
 

falconeye

Sehr aktives Mitglied
was passiert, wenn SmugMug als wachsende Konkurrenz eines Tages aufgekauft wird
Es gibt zwar keine absolute Sicherheit ...
... aber SmugMug ist profitabel, seit 14 Jahren in Besitz der MacAskill-Familie und hat bisher mehrere Angebote von Investoren oder Käufern ausgeschlagen ... ergo, wenn sie nicht wollen, kauft sie auch niemand auf. Aber ich gebe zu, für eine Silicon Valley Company ist dies sehr ungewöhnlich.

Das mit der Kreditkarte finde ich ok, es muss ja nicht jeder PayPal unterstützen. Die sind in letzter Zeit ganz schon gierig geworden, was die Gebühren vom Empfänger betrifft. Und es gibt auch virtuelle Kreditkarten, die funktionieren wie PayPal (Einzahlung auf ein Konto und man verwendet die KK-Nummer http://www.kreditkartenvergleich.eu/virtuelle-kreditkarte/ ).
Übrigens wünschen sich z.Zt. 108 User eine PayPal-Option -> http://feedback.smugmug.com/forums/17723-smugmug/suggestions/1509031-pay-for-subscriptions-via-paypal
Das ist nicht viel, Top-Wünsche liegen bei 2000 Votes. Übrigens werden viele dieser Wünsche tatsächlich realisiert ;)
 

Dupk

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Zusicherungen haben nur solange Bestand, wie das Management bleibt, das Unternehmen nicht veräußert wird, die gebotene Verkaufssumme noch zu unattraktiv bleibt oder sich Gesetzeslagen (und deren Zuständigkeiten) nicht verändern.

Kreditkartenzahlungen empfinde ich persönlich als sicherer als PayPal.
Meine Meinung!

Mein Dropbox-Konto, was ich eh kaum genutzt habe, habe ich aufgelöst.

Schöne Festtage und einen guten Rutsch!
Dirk
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
..................also jetzt möchte ich auch was dazu sagen, man kauft er sich Kameras und Objektiven egal was die kosten, dann postet verlinkte Bilder hier im Forum weil kein 10€ über hat für das Mitgliedschaft selber zu finanzieren aber ne große klappe hat er
Aber hallo, wo sind wir denn?
Ich habe hier eine Mitgliedschaft, will aber trotzdem meine Bilder zentral speichern, weil ich sie auch noch in anderen Foren verlinke.


Erstens kann der Forenbetreiber nix für, wenn User so blöd sind zu glauben, dass kostenlose Dienste wie Dropbox von Dauer ist.
Das ist doch kein kostenloser Dienst.
Ich kriege eine Leistung, und dafür bezahle ich mit meinen Daten und meinem Nutzerprofil. Da besteht sehr wohl ein Vertragsverhältnis.
(BTW: Danke für Deine SmugMug Hinweise.)



Um die Sache abzuschließen:
Mittlerweile habe ich mich für einen anderen Provider entschieden, den ich meine Bilder hosten lasse und zwar unter meiner eigenen Domain.
Damit bin ich auch zukunftssicher, denn selbst bei einem Providerwechsel bleibt meine Domain dieselbe. (Der Witz ist: den Vertrag dazu habe ich schon ewig, habe bislang nur die Emailkomponente davon genutzt...)


Und wenn hier unten jetzt ein Bild zu sehen ist, dann habe ich es geschafft.
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Ich denke, es muss und sollte jeder seine eigene Lösung finden! Unsere Intention ist in erster Linie, dass Bilder in den Threads und Beiträgen erhalten bleiben und dass die Ladezeiten brauchbar sind und bleiben.

All dies können wir garantieren, andere sicher auch. Letztlich, wer Wert darauf legt, dass seine Bilder nicht in den USA oder Südostasien gehostet werden, kann auch unter dieser Prämisse unsere Hauslösung nutzen.
 

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Hi,

ich hatte hier auf SmugMug und die mögliche Eignung als Dropbox-Ersatz hingewiesen.

Seit heute bietet SmugMug nun an, auch komplette Directory/Folder-Strukturen 1:1 auf SmugMug zu hosten (allerdings weiterhin ohne RAW). Zitat:
SmugMug Newsletter schrieb:
We’ll create folders and galleries in your SmugMug to mirror the organization on your computer.
-> Details

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen. Ich persönlich hab nix davon. werde es aber vermutlich nutzen.
 

m-hermann

NF-F Platin Mitglied
Einige Ausweich-Lösungen werden bzw. wurden auch hier im Testforum vorgestellt und getestet unter

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/testforum/262705-bilder-extern-verlinken.html

Dabei sind auch Lösungen mit komplettem Hosting nur in Deutschland wie z.B. HiDrive von STRATO.

Der Nikon Image Space (NIS) ist leider keine Option mehr, da die Adresse eines einzelnen Bildes nicht mehr über das Maus-Kontext-Menü angeboten wird. Man kann nur noch auf die Webseite der Bildanzeige im NIS verlinken.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben