Schöner Mist: Mail von Dropbox

Jetzt Mitglied werden

fx33

Nikon-Clubmitglied

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Es wehe, auch nur einer möchte das nicht.

Das ist überhaupt kein Problem, weil:

Dropbox Basic-Nutzer können den Ordner „Public“ noch bis 15.*März 2017 verwenden. Danach sind die Dateien im Ordner „Public“ privat, d.*h. nur für Sie selbst sichtbar, und alle Links zu diesen Dateien werden deaktiviert. Die Dateien bleiben weiterhin sicher in Dropbox gespeichert.

Um die Dateien im Ordner „Public“ weiterhin freizugeben, erstellen Sie einfach neue freigegebene Links zu den entsprechenden Dateien und senden sie Sie den Empfängern zu.

Will sagen:
Wer aus welchen Gründen auch immer
keinen neuen Link schickt, bekommt
seine Bilder hier nicht mehr zu sehen.



[MENTION=74053]AnjaC[/MENTION]

Nutzer alter Accounts werden anders
behandelt als jene neuerer – dies nur
zur Erklärung unterschiedlicher Daten.



Gerade gecheckt:
Noch werden nur die bestehenden Links
ausgeworfen – die müßte jeder für sich
in einer Tabelle anlegen und nach dem
Stichtag mit den neuen Links korrelieren.

Erst danach ist ein Ersetzen ( [MENTION=76322]fx33[/MENTION] )
überhaupt möglich, deucht mir.




 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Es macht mir keine Freude feststellen zu müssen, dass meine Entscheidung für eine selbst bezahlte Webseite mit ausreichend Speicherplatz für Bilder vor x? Jahren richtig war. :frown1:... :fahne:
Michael, bzw..alle.anderen Selberhoster:
Welche Software benutzt ihr um,das dann,alles zu managen?

Gibt es da was praktisches, oder muss ich ftp-Skripte schreiben?

Apples iWeb finde ich jetzt nicht so prickelnd...
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Wir bieten seit gefühlten 1000 Jahren unsere Albenfunktion an, damit unsere Mitglieder hier Bilder zeigen und in die Themen und Beiträge einstellen können. Ja, ab einem bestimmten Kontingent kostet sie Geld (ab 17 Euro für ein Jahr). Aber qualitativ gemieteter Webspace kostet auch Geld.

Es war seit 2 Jahren abzusehen, dass DB den kostenfreien Dienst mit der Möglichkeit, fremd zu verlinken, einstellen wird. Und auch Flickr und andere Dienste werden irgendwann entsprechend reagieren.

Sorry, es ist naiv zu glauben, dass jemand auf Dauer etwas zu verschenken hat.

Wie bekommen wir die Kuh vom Eis? Tja, nicht so einfach.

Mein erster Gedanke war, das zeitliche Themen- und Beitragslimit temporär aufzuheben. Mein Problem ist, nach weiterer Überlegung, dass diese Limits nicht ohne Grund installiert sind. Sie sollen Rechtssicherheit schaffen und Themen nicht nach gewisser Zeit ad absurdum führen. Im Übrigen könnte ich nicht abschätzen, wie der Zeitaufwand wäre und könnte zudem nicht sicher sein, dass alle Bilder neu verlinkt würden.

Den Mitgliedern anzubieten, Ihnen bei der Neuverlinkung zu helfen oder diese gar für sie durchzuführen, ist in keinster Weise praktikabel, abgesehen davon, dass mir und anderen die Zeit dazu fehlt. Und etliche würden nach wie vor 17 Euro scheuen, um hier mehr Speicherplatz in den Alben zu erwerben.

Ja, es ist natürlich schade, dass wieder diverse Threads und Beiträge sinnfrei werden. Aber ich kann nicht mehr tun, als immer wieder darauf zu verweisen, unsere Alben zu nutzen.

Was bleibt? Der saure Apfel: Wech ist wech!

Es bleibt aber auch die Überlegung, Bildeinstellungen in dieser Community nur noch über unsere Alben oder eine hauseigene Galeriefunktion zu erlauben.

Ich weiß es (noch) nicht!
 

1bildermacher1

Nikon-Clubmitglied
Wir bieten seit gefühlten 1000 Jahren unsere Albenfunktion an, damit unsere Mitglieder hier Bilder zeigen und in die Themen und Beiträge einstellen können. Ja, ab einem bestimmten Kontingent kostet sie Geld (ab 17 Euro für ein Jahr). Aber qualitativ gemieteter Webspace kostet auch Geld.

Es war seit 2 Jahren abzusehen, dass DB den kostenfreien Dienst mit der Möglichkeit, fremd zu verlinken, einstellen wird. Und auch Flickr und andere Dienste werden irgendwann entsprechend reagieren.

Sorry, es ist naiv zu glauben, dass jemand auf Dauer etwas zu verschenken hat.

Wie bekommen wir die Kuh vom Eis? Tja, nicht so einfach.

Mein erster Gedanke war, das zeitliche Themen- und Beitragslimit temporär aufzuheben. Mein Problem ist, nach weiterer Überlegung, dass diese Limits nicht ohne Grund installiert sind. Sie sollen Rechtssicherheit schaffen und Themen nicht nach gewisser Zeit ad absurdum führen. Im Übrigen könnte ich nicht abschätzen, wie der Zeitaufwand wäre und könnte zudem nicht sicher sein, dass alle Bilder neu verlinkt würden.

Den Mitgliedern anzubieten, Ihnen bei der Neuverlinkung zu helfen oder diese gar für sie durchzuführen, ist in keinster Weise praktikabel, abgesehen davon, dass mir und anderen die Zeit dazu fehlt. Und etliche würden nach wie vor 17 Euro scheuen, um hier mehr Speicherplatz in den Alben zu erwerben.

Ja, es ist natürlich schade, dass wieder diverse Threads und Beiträge sinnfrei werden. Aber ich kann nicht mehr tun, als immer wieder darauf zu verweisen, unsere Alben zu nutzen.

Was bleibt? Der saure Apfel: Wech ist wech!

Es bleibt aber auch die Überlegung, Bildeinstellungen in dieser Community nur noch über unsere Alben oder eine hauseigene Galeriefunktion zu erlauben.

Ich weiß es (noch) nicht!

Hallo Klaus
wenn ich das richtig verstehe kann ich mit dem BB-Code aus deinem bildhosting Bilder bis 1MB und 1200 Breite oder mehr hochladen

Gruss Wolfgang
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied

Franco I.

Sehr aktives Mitglied
..................also jetzt möchte ich auch was dazu sagen, man kauft er sich Kameras und Objektiven egal was die kosten, dann postet verlinkte Bilder hier im Forum weil kein 10€ über hat für das Mitgliedschaft selber zu finanzieren aber ne große klappe hat er , das ist echt Banane und mehr nicht , verlinkte Bilder habe ich hier auch selber gepostet gebe ich zu, aber ab morgen werde ich meine Mitgliedschaft bezahlen und basta!!
Brauche kein Flickr oder sonstiges wenn schon mal hier im Forum unterwegs bin,
vor allem der oder die Betreiber dieser Forum hat/haben in Garten kein Esel der Geld scheißt und finde sehr Human das man sich an die Unkosten daran beteiligen wird.
MfG Franco
 

PadrePedro

Sehr aktives Mitglied
Alles gut und schön, aber Du musst auch den Standpunkt der Leute akzeptieren, die gerne die volle Kontrolle über ihre Bilder behalten.
Die Administration kann Dir mit einem Klick jeglichen Zugriff auf das Forum verwehren, und dann ist es schon praktisch, wenn man wenigstens die Bilder noch löschen kann.
Und man wird hier auch schnell mal verwarnt und ist dann völlig rechtlos.
Natürlich braucht man für die Fremdverlinkung eigenen Webspace, aber solche Pakete gibt es auch für 10,- EUR jährlich inkl. Domain (z.B. sitebank)
 

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Es bleibt aber auch die Überlegung, Bildeinstellungen in dieser Community nur noch über unsere Alben oder eine hauseigene Galeriefunktion zu erlauben.
Nicht dein Ernst, oder?

Erstens kann der Forenbetreiber nix für, wenn User so blöd sind zu glauben, dass kostenlose Dienste wie Dropbox von Dauer ist.

Zweitens gibt es professionelle Dienste für Fotografen, die Bilder in viel besserer Qualität kostenpflichtig und zuverlässig hosten. Ich nenne hier mal vor allem SmugMug, die mich seit Jahren immer wieder begeistern. Ich betrachte einen solchen Dienst für Fotografen inzwischen als Pflicht. Und natürlich muss man SmugMug, Zenfolio, etc. Bilder im Forum einbinden können. Alles andere wäre absurd.

P.S.
SmugMug bewirbt übrigens gerade eine Funktion, die alle Bilder eines Users in Social Media wie Facebook, Google, Dropbox automatisch einsammelt und in dauerhaften Galerien des SmugMug-Accounts zur Verfügung stellt ... Dann müsste ein Forenbenutzer hier "nur" noch seine wichtigsten Links anpassen.
 

markusm1000

Sehr aktives Mitglied
dann postet verlinkte Bilder hier im Forum weil kein 10€ über hat für das Mitgliedschaft selber zu finanzieren [...] vor allem der oder die Betreiber dieser Forum hat/haben in Garten kein Esel der Geld scheißt
Deshalb benötigt er ja Leute, die kostenlosen Content liefern. Aber auch noch dafür bezahlen, dass ich ohne Lohn arbeiten darf, damit andere Geld verdienen :confused:
Es bleibt aber auch die Überlegung, Bildeinstellungen in dieser Community nur noch über unsere Alben oder eine hauseigene Galeriefunktion zu erlauben.
Ein Fotoforum ohne Fotos ist witzlos.
Wenn die Einnahmen ein eigenes Bilderhosting nicht decken, bleibt ja nur Fremdhosting.
 

Kurt Raabe

NF Team
Alles gut und schön, aber Du musst auch den Standpunkt der Leute akzeptieren, die gerne die volle Kontrolle über ihre Bilder behalten.
Moin
die hat man nur, wenn man seine Bilder Zuhause speichert und sie sich alleine am
PC betrachtet :)
Sobald du deine Bilder ins Netz stellst, ganz gleich ob bei einem gratis Hoster oder bezahlter Webspace verlierst du die volle Kontrolle über deine Bilder.
 

hjklemenz

NF-F Premium Mitglied
Es gibt Foren(-Software), die laden verlinkte Bilder automatisch herunter, skalieren und binden sie direkt in den Beitrag ein.
Ob das rechtlich dicht hält und ob man sowas nachträglich über alle Bilderlinks machen könnte, weiss ich nicht ...
Hans Jörg
 

birchior

Nikon-Clubmitglied
Alles gut und schön, aber Du musst auch den Standpunkt der Leute akzeptieren, die gerne die volle Kontrolle über ihre Bilder behalten.
Die Administration kann Dir mit einem Klick jeglichen Zugriff auf das Forum verwehren, und dann ist es schon praktisch, wenn man wenigstens die Bilder noch löschen kann.
Und man wird hier auch schnell mal verwarnt und ist dann völlig rechtlos.
Natürlich braucht man für die Fremdverlinkung eigenen Webspace, aber solche Pakete gibt es auch für 10,- EUR jährlich inkl. Domain (z.B. sitebank)
Moin
die hat man nur, wenn man seine Bilder Zuhause speichert und sie sich alleine am
PC betrachtet :)
Sobald du deine Bilder ins Netz stellst, ganz gleich ob bei einem gratis Hoster oder bezahlter Webspace verlierst du die volle Kontrolle über deine Bilder.
Das ist mal wieder ein typisches Beispiel dafür, wie man Aussagen verfälschen kann, wenn man nur Teile daraus (Nachtrag: hier den ersten Satz) zitiert, Kurt.
Du weißt doch genau, wie Padrepedro das gemeint hat!
Gruß Axel
 

Kurt Raabe

NF Team
Das ist mal wieder ein typisches Beispiel dafür, wie man Aussagen verfälschen kann, wenn man nur Teile daraus (Nachtrag: hier den ersten Satz) zitiert, Kurt.
Du weißt doch genau, wie Padrepedro das gemeint hat!
Gruß Axel
sorry Axel was ist an dieser Aussage falsch oder verfälscht:
wer die totale Kontrolle über seine Bilder haben möchte darf sie nicht ins Netz stellen
unabhängig ob über einen Bezahldienst oder bei einen gratis Hoster:)
 

TomD7000

Aktives NF Mitglied

Gerade gecheckt:
Noch werden nur die bestehenden Links
ausgeworfen – die müßte jeder für sich
in einer Tabelle anlegen und nach dem
Stichtag mit den neuen Links korrelieren.

Erst danach ist ein Ersetzen ( [MENTION=76322]fx33[/MENTION] )
überhaupt möglich, deucht mir.
Ich befürchte, es ist noch schlimmer :eek:
Wenn in der Dropbox nur noch private Links erlaubt sind, kann man diese nicht im Forum u.ä. direkt verlinken, weil der private Link die Dropboxseite mit dem Foto öffnet.

Probiert es selbst aus (die Links funktionieren NICHT, das ist nur ein Beispiel):
Der Link im Public-Ordner lautet z.B.:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/XXXXX_2569.jpg
Das gleiche Foto (nicht im Public-Ordner) hat folgenden Link:
https://www.dropbox.com/s/jfqzlfiilanfqv5/XXXXX_2569.jpg?dl=0

Bei dem Public-Link wird sofort das Foto angezeigt, beim 2. Link das Foto in der Dropbox-Umgebung.

Wenn das so wird, kann man wirklich nur ausweichen...

Viele Grüße
Tom
 

birchior

Nikon-Clubmitglied
sorrx Axel was ist an dieser Aussage falsch oder verfälscht:
wer die totale Kontrolle über seine Bilder haben möchte darf sie nicht ins Netz stellen
unabhängig ob über einen Bezahldienst oder bei einen gratis Hoster:)
Deine Aussage als solche ist doch nicht falsch, Kurt. Das habe ich doch nicht behauptet.
Aber Du verfälscht die Grundaussage von Padrepedro damit, der das mit der Kontrolle über seine Bilder doch eindeutig auf das Forum hier bezogen hat und eben nicht allgemeingültig gemeint hat. Anders kann man PadrePedros Aussage beim besten Willen auch nicht verstehen, wenn man sich seinen ganzen Text durchliest.
Lass es uns damit auch gut sein, ok? Das lenkt ja sonst doch zu sehr vom eigentlichen Thema ab.
Gruß Axel
 

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Ich befürchte, es ist noch schlimmer :eek:
Wenn in der Dropbox nur noch private Links erlaubt sind, kann man diese nicht im Forum u.ä. direkt verlinken, weil der private Link die Dropboxseite mit dem Foto öffnet.

Probiert es selbst aus (die Links funktionieren NICHT, das ist nur ein Beispiel):
Der Link im Public-Ordner lautet z.B.:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/XXXXX_2569.jpg
Das gleiche Foto (nicht im Public-Ordner) hat folgenden Link:
https://www.dropbox.com/s/jfqzlfiilanfqv5/XXXXX_2569.jpg?dl=0

Bei dem Public-Link wird sofort das Foto angezeigt, beim 2. Link das Foto in der Dropbox-Umgebung.

Wenn das so wird, kann man wirklich nur ausweichen...

Viele Grüße
Tom
klar, wenn du dl=0 angibst, wird eben nix runtergeladen. für eine direkte bildeinbindung musst du dl=1 angeben. das ist aber nix neues.

dass der public-ordner nicht mehr unterstützt wird, ist doch schon seit jahren angekündigt. ich habe den zuletzt wohl vor fünf jahren benutzt, danach nur noch die individuelle linkfreigabe. insofern verstehe ich die aufregung nicht. wenn man es seit jahren nicht gebacken bekommt, seine dropbox-ordner und -bilder ordentlich zu managen, kann man doch hinterher nicht jammern, dass nun alle links tot sind.
 

TomD7000

Aktives NF Mitglied
klar, wenn du dl=0 angibst, wird eben nix runtergeladen. für eine direkte bildeinbindung musst du dl=1 angeben. das ist aber nix neues.
Schön, dass es für Dich nix Neues ist!
Für mich aber schon, eventuell auch für andere...
Zudem stimmt in diesem Fall dl=1 nicht...

Ich habe nochmal ein bisschen nachgelesen und getestet:
dl-1 führt zu einem Download, was auf der Forumsseite nicht gewollt ist.
Zum direkten Anzeigen müsste die Endung "raw=1" lauten.
Nachzulesen hier:
https://www.dropbox.com/de/help/201

Damit hätten wir aber eine Dropbox-Lösung, die zwar Arbeit macht, aber schon vor dem Abschalten des Public-Ordners möglich ist:

Man kopiert vorerst alle Fotos in einen neuen (privaten) Ordner seiner Wahl, lässt sich den Link anzeigen, ändert die Endung von "dl=0" zu "raw=1" und bindet diesen in die Seiten ein.
Wenn alles erledigt ist, kann man die Fotos im Public-Ordner löschen.

Natürlich geht das nur, wenn - bei älteren Beiträgen - das Zeitlimit für die Bearbeitung ausgeschaltet werden würde.

Ich habe mich jetzt übrigens ganz bewusst aus der Diskussion herausgehalten, ob man lieber die Fotos ins Forum laden sollte.
Ich habe auch keine Fotos über Dropbox verlinkt.
Das Thema interessiert mich aber aus zweierlei Gründen trotzdem:
  • Zum einen wäre es wünschenswert, wenn wir auch weiterhin alle Fotos im Forum sehen könnten
  • Zudem verlinke ich auf meiner privaten Homepage Dropbox-Dateien und bin auf der Suche nach einer Lösung, die jetzt gefunden scheint

MfG
Tom
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software