Nikon Z50 - für wen?

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
und das Z36 f1,8 S ist ein HAMMER-Objektiv und wiegt nur 370 g.
Das Z Nikkor 35 f/1.8 S habe ich mir zusätzlich für meine Z 50 zugelegt. Gewichtsmäßig passt es gut zur Z 50, die Kombi liegt schön leicht in der Hand.

Mit dem Z Nikkor 35 f/1.8 S kann ich bereits bei Offenblende 1.8 scharfe Aufnahmen machen und erhalte so eine Freistellung von Objekten vor einem recht schönen "Bokeh"-Hintergrund.

Gruß
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Bild

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Pass uff, dass Du Dir an den 225 Gramm, die die Z6 mehr wiegt, als die Z50, keinen Bruch hebst. Gut, das 24-70 f4 wiegt auch 365 gr. mehr als das 16-50, aber dafür ist es deutlich lichtstärker ;) und das Z36 f1,8 S ist ein HAMMER-Objektiv und wiegt nur 370 g.
Gut, Du hast meine Ironie erkannt (muss man ja neuerdings kennzeichnen).

Das mit dem 35er teste ich auch gerade. Eine Chance bekommt sie auch noch mit der Kombi Z50 - FTZ - 10-20 AF-P.

Meine grundsätzliche Kritik muss ich allerdings offensiv vergessen, das mit dem Monitor-Sucher-Gedingsel ist doch Mist.
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Dann habe ich wohl ein Montagsobjektiv bekommen. Auf einem Mannschaftsfoto (22mm Blitz SB-900) sind die mittleren Spieler noch scharf, nach aussen hin ist es nur noch Pixelmatsch. Leider kann ich das Bild nicht posten, da es sich um eine Jugendmannschaft handelt.
Wenn du das Foto nicht zeigen magst, dann stelle doch ein anderes mit deiner Z 50 bei 22mm gemachtes Foto hier ein, damit deine Behauptung von "Pixelmatsch" hier deutlich sichtbar wird und dazu auch Stellung genommen werden kann.

Bei den von mir gemachten Fotos mit 22mm Brennweite kann ich jedenfalls keine Randunschärfe erkennen. Ich habe das soeben nochmals anhand von einigen Aufnahmen überprüft.

Gruß
Hans
 

andie

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Wenn du das Foto nicht zeigen magst, dann stelle doch ein anderes mit deiner Z 50 bei 22mm gemachtes Foto hier ein, damit deine Behauptung von "Pixelmatsch" hier deutlich sichtbar wird und dazu auch Stellung genommen werden kann.

Bei den von mir gemachten Fotos mit 22mm Brennweite kann ich jedenfalls keine Randunschärfe erkennen. Ich habe das soeben nochmals anhand von einigen Aufnahmen überprüft.

Gruß
Hans
xxx
 
Zuletzt bearbeitet:

mark1

Nikon-Clubmitglied
Ich selber finde Foren toll! man liest und liest, jeder der ein Hobby betreibt versucht das Beste heraus zu holen. Beste Linsen für teuer Kohle(gut für Leute die wissen damit umzugehen und diese auch brauchen), " Gute Linsen vielleicht, auch Dritthersteller" , die dass auch "alles können"(wollen alle,ganz normal). Ältere Linsen, die vor Jahren State of the Art waren, sind nun nicht mehr gut genug? oder nur wegen der 60 oder ... Megapixel, die eh nur Profis, Enthusiasten oder der harte Kern benutzt.

Ich bin Modellflugpilot, bin damals neu eingestiegen (Modellhubschrauber), war begeistert, habe alles dafür getan gut in der Luft zu sein!
habe mir einen Modellhubschrauber gebaut(alles Carbon, beste Kugellager,besten Antrieb seinerzeit......hat damals schon locker 3000€ gekostet), aber ich konnte den Hubschrauber nur im Schwebeflug betreiben.

Dann kam wer mit einem 250€ Modellhubschrauber, hat vor mir herumgeflogen, und ich wusste garnicht das so ein Hubi das alles kann!

Schade das ich auch immernoch nicht den Dreh bekommen habe mit was gutem alten Bewertem zufrieden zu sein,hahaha
 

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
und das Z36 f1,8 S ist ein HAMMER-Objektiv und wiegt nur 370 g.
Genau. Hier mal wieder ein unwisschenschaftlicher Vergleich auf die Schnelle.

Z50 ° 35/1,8 S ° Blende 2




Zum Vergleich: Z6 ° 50/1,8 S ° Blende 2,8



Vergleichbare Tiefenschärfe, Bildanmutung und so weiter - bei guten Lichtverhältnissen.

Bei höheren ISO-Werten ist die Z6 schnell vorne (und natürlich gewinnt auch die Kombi Z6/50 S in der 100 %-Darstellung durch die geschlossenere Blende - aber die 100 %-Ansicht ist ja eigentlich auch nicht weiter interessant).

Und was einem "entgeht":

Z 6 ° 50/1,8 S ° Blende 1,8



Wie auch immer, die Kombi Z50 mit dem 35/1,8 S ist schon schick.
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Wie auch immer, die Kombi Z50 mit dem 35/1,8 S ist schon schick.
[/QUOTE]

Zuerst einmal: Danke dafür, dass du dir die Mühe gemacht hast, Vergleichsfotos des 35/1.8S mit der FX Z 6 und der DX Z 50 zu machen.

Sie bestätigen mich mal wieder darin, dass für Freistellungen eine FX-Kamera die besseren Ergebnisse liefert.

Ich muss also mit meinem Z 35/1.8 S an meiner Z 50 näher an das Objekt herangehen, um eine ähnlich gute Freistellung mit unscharfem Hintergrund zu erreichen - was bei der Aufnahme des Frosches ja möglich wäre, aber bei Ganzkörperaufnahmen von Personen eben nicht.

Dennoch kaufe ich mir jetzt nicht zum Objektiv auch noch eine neue Kamera, sondern gebe ich mich mit der bisherigen Kombi zufrieden.

Gruß
Hans
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Wie hast du das bei der Belichtungszeit OHNE IBIS hingekriegt?
(Duck und weg) - sorry, das musste jetzt raus
Ja, bei 1/1600 s Belichtungszeit brauchte ich weder IBIS in der Kamera, noch VR im Objektiv, und auch kein Stativ.

Aber darum ging es mir gar nicht, sondern um die Frage, ob ich mit der Nikon DX Z 50 und dem Nikkor FX Z 35mm f/1:1.8 S auch eine scharfe Freistellung von Objekten/Personen vor einem unscharfen Hintergrund erzielen kann.

Gruß
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:

fjelljäger

NF Mitglied
Ja, bei 1/1600 s Belichtungszeit brauchte ich weder IBIS in der Kamera, noch VR im Objektiv, und auch kein Stativ.

Aber darum ging es mir gar nicht, sondern um die Frage, ob ich mit der Nikon DX Z 50 und dem Nikkor FX Z 35mm f/1:1.8 S auch eine scharfe Freistellung von Objekten/Personen vor einem unscharfen Hintergrund erzielen kann.

Gruß
Hans
Hallo Hans,
ist schon klar und war nicht auf dich gemünzt, sondern in die Richtung derer, welche meinen dass die Z50 ohne IBIS unbrauchbar, nutzlos, sinnlos, oder was auch immer ist.
Ich würde es auch schön finden, wenn sie es hätte, aber mag sie trotzdem.
Viele Grüße
fjelljäger
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Ein Bildstabilisator (IBIS) in der Kamera ist eine feine Sache - wenn man ihn richtig verwendet.

Denn bei Aufnahmen vom Stativ (insbesondere bei Langzeit-Nachtaufnahmen) sollte man nicht vergessen, den IBIS auszuschalten, um keine Verwacklungen zu erzeugen, wie hier an Bildbeispielen demonstriert wird:


Gruß
Hans
 

Furby

Nikon-Clubmitglied
Der Preis der Nikon Z50 fällt, beim großen Fluss liegt er lt. Idealo bei 729,77. Interessant ist, das das nur den Preis des Bodys betrifft, die verschiedenen Kits sind noch nicht adäquat im Preis gefallen.
 

WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
Der Preis der Nikon Z50 fällt, beim großen Fluss liegt er lt. Idealo bei 729,77. Interessant ist, das das nur den Preis des Bodys betrifft, die verschiedenen Kits sind noch nicht adäquat im Preis gefallen.
Da muss man wohl aufpassen welchen Preis idealo nimmt - man bekomtm manchmal so Marketplacehändler , dann wiederum Amazon direkt usw. angezeigt. Und dass man zB bei MPH manchmal Versand rechnen muss oder es dort auch Windbeutel gibt ist wohl bekannt.
Also immer genau schauen welchen Preis Amazon anzeigt.
Dass der Preis fallen wird war eh klar, die z6 ist ja auch von ~2000€ auf ~1500 runter in einem Jahr, scheint jetzt wieder etwas zu steigen
 

Esgaroth

NF-F Platin Mitglied
Da muss man wohl aufpassen welchen Preis idealo nimmt ...
die 730,- sind (diesmal :cool: ) tatsächlich der Amazonpreis. Aber bei Köster kostet sie auch nicht mehr.
vor kurzem gab es sie aber noch inkl. Adapter und dem 16-50er Standardzoom für knapp unter 1.000,-, da finde ich die aktuellen 730,- nur für den Body auch nicht so spannend

. . . Dass der Preis fallen wird war eh klar, die z6 ist ja auch von ~2000€ auf ~1500 runter in einem Jahr, scheint jetzt wieder etwas zu steigen
ist aber auch klar, die Nikonrabattschlacht ist vorbei und da die diesmal als Sofortabzug gewwährt wurde, hat man das deutlich in den Preisen gesehen, die jetzt logischerweise wieder höher liegen (also "gefühlt" anziehen, dabei entfällt nur der Nikonrabatt).


In Summe finde ich die Z50 aber aktuell trotzdem eines der interessantesten Preis/Leistungsprodukte im Hause Nikon.
Wenn ich da auf die anderen UVPs wie das 70-200 Z schaue . . . .

Gruß
Bernd
 

WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
ist aber auch klar, die Nikonrabattschlacht ist vorbei und da die diesmal als Sofortabzug gewwährt wurde, hat man das deutlich in den Preisen gesehen, die jetzt logischerweise wieder höher liegen (also "gefühlt" anziehen, dabei entfällt nur der Nikonrabatt).

In Summe finde ich die Z50 aber aktuell trotzdem eines der interessantesten Preis/Leistungsprodukte im Hause Nikon.
Wenn ich da auf die anderen UVPs wie das 70-200 Z schaue . . . .

Gruß
Bernd
Mit dem Sofortabzug hast recht, da hat Nikon die volel Weihnachtsschlacht hingelegt und einige anderen ein weing aus dem rennen geschubst .
Möglich dass die z50 dadurch auch jetzt nicht so stark fallen wird, wie die z6
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Das Einzige, was ich mir für meine Z 50 noch wünschen würde, wäre ein kleines Ultraweitwinkel-Zoom, z. B. ein Z DX 10-16mm VR.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Nikon diese Abrundung des Objektivangebotes "nach Unten" noch liefern wird.

Gruß
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Möglich dass die z50 dadurch auch jetzt nicht so stark fallen wird, wie die z6
Auf der Nikon Seite unter Investor Relations heißt es:
"February 6, 2020, at approximately 15:00 Japanese Time", also heute, da gibt es die Zahlen zum Weihnachtsquartal. Danach wissen wir dann, wie gut es in der Division "Imaging Products" gelaufen ist. Und daraus wird sich dann auch die weitere Sales- und Rabattpolitik von Nikon ableiten.
 

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Auf der Nikon Seite unter Investor Relations heißt es:
"February 6, 2020, at approximately 15:00 Japanese Time", also heute, da gibt es die Zahlen zum Weihnachtsquartal. Danach wissen wir dann, wie gut es in der Division "Imaging Products" gelaufen ist. Und daraus wird sich dann auch die weitere Sales- und Rabattpolitik von Nikon ableiten.
Wir driften jetzt aber nicht wieder ab in eine allgemeine Diskussion über Nikons Markt- und Preispolitik. Bitte beim Thema bleiben.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben