Nikon stellt D780 vor

Jetzt Mitglied werden

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Irgendwie kann ich dieses Preisgejammer nicht so richtig verstehen,
wenn bei mir eine Kamera / ein Objektiv auf der Haben-Wollen-Liste steht,
der Preis in mein Budget passt bzw. was ich gewillt bin zu zahlen dann kaufe ich
und warte nicht darauf, das ich vielleicht in 6 oder 12 Monaten 100€ sparen kann.
Der Spass-Gewinn mit dem Teil wiegt für mich mehr, als zu warten warten warten
Das ist mit Digitalkameras genauso wie mit Computern und CPUs. Am Anfang sind sie teuer, und
lassen mit der Zeit immer mehr im Preis nach. Wenn man aber ein bestimmtes Gerät mit einer
bestimmten Leistung benötigt oder haben möchte, lohnt sich das Warten nicht, sonst wartet man
bis zum St.-Nimmerleins-Tag. Und während man auf etwas bestimmtes wartet, kommen schon
wieder neue Modelle auf den Markt, die auch wieder anfangs sehr teuer sind, die man auch gerne
kaufen würde; - nur nicht zu diesem Preis. - Und so weiter, und so fort.

Grüße, Christian
 

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Garantiert. Die Frage ist nicht ob, sondern wann.
Im Mai oder Juni wird es bestimmt wieder eine Nikon Sommeraktion geben.


Im Jahr 2018 begann die Sommeraktion im Juni.


Cashback war vielen Käufern zu kompliziert, deshalb jetzt Sofortrabatt (so habe ich einen Nikon MA verstanden)
 
Zuletzt bearbeitet:

lebemann

NF Mitglied
Ich habe mir gerade das neue Review von digiDirect angesehen und bin wirklich sehr angetan von der Kamera. Mich reizt besonders, daß man eine sehr gute DSLR bekommt, die nun auch brauchbare Video-Funktionen besitzt. Letzteres war für mich der hauptsächliche Grund, über eine Z nachzudenken. Wieder eine Option mehr (y)
 

Oldie FM2

Sehr aktives Mitglied
Irgendwie kann ich dieses Preisgejammer nicht so richtig verstehen,
...
ich auch nicht.

damit habe ich kein Problem, denn in Mathe war ich schon immer gut.
Bisher ist es mir (fast) immer gelungen, schön zu rechnen, was ich wollte ...

Für meine D750 hab ich 2100€ bezahlt.
Im Vergleich zu den Preisen heute ein Wahnsinn.
Aber was für ein Spaß wäre mir dann entgangen?
auch Wahnsinn.

also, wenn man etwas will: kaufen.
Wenn man sich dann ärgert, wollte man es nicht, ode brauchte es nie.

Axel
 

martin1739

Aktives NF Mitglied
Ich erwarte, dass die D780 eine Superkamera ist. Klar es gibt keine Bahnbrechenden Neuerungen dagegen erwarte ich nach den Ankündigungen eine Kamera auf Augenhöhe mit D850 und D500. Ich vermute, dass aufgrund des schrumpfenden SLR-Marktes auch immer wie mehr “Gleichteile“ verwendet werden. Aus wirtschaftlichen Gründen wie aus Gründen der Situation auf dem vermutlich ebenfalls schrumpfenden Beschaffungsmarkt der Zulieferteile wie Verschlüsse etc.
Schliesslich erstaunt es mich aber trotzdem, wenn die D780 zur Zeit bei uns beinahe 20% teurer als die D850 ist.
 

Dupk

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Habe ich das richtig verstanden, das bei LiveView via Display nicht fokussiert werden kann?
Ich hoffe, ich liege da falsch?!
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
und warte nicht darauf, das ich vielleicht in 6 oder 12 Monaten 100€ sparen kann.
Ich machs mal konkret.

Ich interessiere mich für eine Z7 mit 24-70/4S und FTZ-Adapter, dieses package hat in den letzten 12 Monaten eine Preiserosion von rund 1.700€ gezeigt. Von 4500€ abgerutscht auf 2.800€. Mein Targetpreis liegt bei 2.200€ (in Hong Kong), was etwa einem Preis von 2.500€ in Deutschland entspricht. Wird mein Targetpreis erreicht, wird dann auch gekauft. Da ich davon ausgehe, die Z7 dann mindestens 5 Jahre zu nutzen, kommt es wirklich nicht auf 3 Monate an, die ich sie eher bekomme. (Vorfreude ist häufig die schönste Freude.)

Noch etwas zum Gesparten: Gehen wir mal von einem Stundennetto von 30€ aus, entspricht etwa einem Monatsnetto von 5400€, also schon ein recht ordentliches Einkommen in Deutschland - dann hätte man für den Wertverlust von 1700€ fast sieben Tage Lebenszeit zusätzlich mit Arbeit vergeuden müssen, nur weil man nicht 12 Monate auf sein neues Spielzeug warten wollte. Da kann dann jeder selbst entscheiden, ob das eher Haben, die sieben Arbeitstage aufwiegt. ;)
 

Kurt Raabe

NF Team
Da kann dann jeder selbst entscheiden, ob das eher Haben, die sieben Arbeitstage aufwiegt. ;)
Moin
hängt davon ab ob einem der Job Spass macht...
dann ist es keine Belastung weil man es gerne macht...
steht man aber jeden morgen als "Frustbeule" auf......:)
 

ditau

Unterstützendes Mitglied
Kurt Raabe, HaDiDi, Oldi FM2 usw. ......In welcher Traumwelt lebt Ihr den. Es ist zum Fremdschämen wenn man daran denkt das Deutschland Hartz IV erfunden hat.

Ditau
 

dembi64

NF-F Premium Mitglied
..........................Gehen wir mal von einem Stundennetto von 30€ aus, entspricht etwa einem Monatsnetto von 5400€, also schon ein recht ordentliches Einkommen in Deutschland....................................

:eek: ich frage mich gerade in welcher Welt Du lebst.

Die allermeisten haben ein solches Einkommen noch nicht mal Brutto und träumen vermutlich noch nicht mal davon. Mach die Rechnung nochmal mit einem REALISTISCHEN deutschen Familieneinkommen von vielleicht 3500-4000 Euro BRUTTO. Und dann unterhalte Dich mal mit so einem Durchschnittsverdiener über "Wertverlust" und "vergeudete Lebenszeit"

Aber wenn in Deiner (Wahl?)heimat solche Gehälter gezahlt werden sollte ich vielleicht doch nochmal ans auswandern denken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Emc2

Aktives NF Mitglied
Hallo Ditau,
Du wirst es nicht glauben: Auch ich habe in einem Beruf gearbeitet, der mir sehr viel Spaß gemacht hat und der es mir erlaubte, das ein oder andere Luxusgut aus dem Hause Nikon zu erwerben. Warum ich es nicht mehr mache, das Arbeiten in meinem Beruf? Weil ich im Alter doch schon reichlich fortgeschritten bin.
Emc2
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
:eek: ich frage mich gerade in welche Welt Du lebst.
Ich schrieb doch "schon ein recht ordentliches Einkommen", was so viel heißt, wie deutlich überdurchschnittlich. Und selbst bei diesem guten Einkommen, hätte man 7 Arbeitstage für den Wertverlust geschuftet. Bei einem geringeren Einkommen schuftet man entsprechend länger für den Wertverlust.

Ich finde es ganz hilfreich, wenn man nicht unbedingt notwendige Konsumausgaben mal in Arbeitszeit umrechnet und sich dann fragt, ob man etwas jetzt und sofort haben muss.
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Es ist zum Fremdschämen wenn man daran denkt das Deutschland Hartz IV erfunden hat.

Ditau
???

Dann ist das ganze Forum zum Fremdschämen. (Abgesehen von den Berufsfotografen, die mit Fotoequiment ihren Unterhalt verdienen).

Die vielen Hobbyknipser hier, die über Zs, Vollformat und ein 70-200/2.8S diskutieren, sind eher nicht auf dem Hartz IV Level. Klar, wer sich Nikon Gear zulegen kann, muss wahrscheinlich nicht jeden Cent umdrehen.

Und dann gibt es noch Länder, in denen es überhaupt keine Sozialhilfe gibt und Nikon trotzdem gute Geschäfte macht. Da schämt sich auch keiner.
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Normalerweise müsste ich hier mehrere Mitglieder wegen völlig off topic des Feldes verweisen, fange aber erst einmal mit einem Mitglied an, dem gern noch weitere Mitglieder folgen dürfen.

Ich darf mitteilen, dass das Mitglied HaDiDi an diesem Thread nicht mehr teilnimmt und bitte darum, jetzt zum Thema des Threads zurückzukehren.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben