NF-F Stammtisch Bremen und umzu

Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Update:
Das Programm für Freitag

(ab 18:00 Aufbau)
19:00 Begrüßung
19:05 Sail 2019 von Bernd (@betalight), 15 Min (der Hausherr fängt an :))
19:25 Herbstfarben in Patagonien von Frank, 15 Min
19:45 Adler am Stettiner Bodden von Ursula (@bremen), 10 Min
20:00 Pause
20:30 ihrer Phantasie Augenschmaus von Wolfgangs Frau, TBD Min "kurz".
20:45 Island vertikal von Klaus (@palaeo1), 45 min
21:30 Pause (10 min)
21:40 Spitzbergen - Eisbärland Bernd (Kiboko), 50 min
22:30 Wecken eingeschlafener Zuschauer
Falls Ihr noch Bock habt, zeige ich noch ein paar Bilder aus Botswana
23:00 Abbau
 

betalight

NF-F Premium Mitglied
Gelungen!
Es war für uns 18 Teilnehmer ein harmonischer Bilderguckabend mit interessanten und anspruchsvollen Beiträgen.
Die große Projektionsfläche von Bernd (kiboko) und der starke Beamer von Wolfgang (gnagflow) haben wesentlich dazu beigetragen.
Ich danke allen, die organisatorisch (Bremenfrosch +kiboko) und technisch (s.o.) und mit ihren Bildbeiträgen dazu beigetragen haben.
Und unseren z.T. weitgereisten Freunden für ihr Kommen.
Dank ebenfalls an unsere neue Wirtin, die für ein schmackhaftes Catering gesorgt hat.
 

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Bilderguckabend am 17. Januar

Das war ja mal ein ganz anderes nff-bremen-Treffen als ich das aus den letzten Jahren gewohnt bin. In einem schönen Ambiente wurden uns bei einem leckeren Imbiss sehr, sehr interessante Fotos gezeigt.

Das Bootshaus/Wassersportheim des OSV liegt sehr idyllisch an der Weser (ohne Regen wäre das Kraftwerk Hastedt aus dem Hintergrund fällig gewesen - Stativ hatte ich dabei) ...



... und man überblickt (wenn es nicht regnet) von der Terasse die Hafen- und Slipanlage am Weserknick.



O.k., wenn es heller wäre könnte man mehr sehen. ;) Einfach wiederkommen. (y)

Drinnen war es warm und gemütlich, die Initiatoren Bernd & Bernd begrüßten die zahlreich erschienenen nff'ler und Gäste.



Die Leinwand hatte schon was, der Beamer und Wolfgang gaben was sie konnten (und das war eine Menge!).



Nach der Sail von Bernd (betalight) zeigte Frank die Fotos von Patagonien.



Nach Ursulas Adlern aus dem Stettiner Haff sahen wir Rost in seiner schönsten Form und Farbe. Der fotografische Surrealismus wurde noch getoppt durch die Nature Art "Island von oben" von Klaus.



Nur gut, dass wir eine soooooo große Leinwand hatten, auf meinem kleinen 24-Zöller kommen die bemerkenswerten Einzelheiten der Landschaft nicht zum Tragen, die im Großformat gerade noch sichtbaren Angler sind am PC nur schwer auffindbar.



Auch Bernd (kiboko) zeigte etwas aus seiner Sammlung, den technisch perfekten, launig gestalteten Vortrag über Spitzbergen (mit blutverschmierten Eisbären :eek: ).

Es war ein netter und interessanter Abend in einem angenehmen Ambiente. Vielen Dank an die Initiatoren und an die Küche, der man das Provisiorium überhaupt nicht anmerkte (Bernd @betalight : bitte weitergeben!).

Der OSV wäre vielleicht bei mehr Helligkeit, Wärme und besserem Wetter mal eine nette Location für ein normales Treffen mit Fotorundgang ...

Bis zum nächsten Mal.

VG Holger
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben