Momo und die Zeiträuber

Jetzt Mitglied werden

M. Höhne

NF Team
Heute hat Herrchen mal das Sigma 70-300 an der D750 ausgeführt. Natürlich mit mir. Er sagt, dass es durchaus zu gebrauchen ist, aber bei weitem nicht so Topscharf wie die anderen. Also habe ich mir mal das Geflügel ganz scharf angeschaut.



Und ob es jetzt heute Abend Rührei oder Hühnersuppe gibt?
Fragt sich - Eure Momo ;) ;) ;)
 

M. Höhne

NF Team
Jetzt geht das Jahr 2019 zu Ende. Es war für mich und meine Kumpeline Kaya ein tolles Jahr. Ich habe so viel neue Hunde kennengelernt. Und alle waren freundlich. Und die, die es nicht waren, haben es mir sofort gezeigt. Im Moment muss ich ein bisschen häufiger an der Leine gehen, denn in mir kommt oft ein gewisser Trieb durch, anderen Tieren hinterher zu jagen. Jetzt höre ich auch hin und wieder die Rappelflasche in der Tasche. - Gut, ich werde mich anpassen, das verspreche ich für 2020.

Und Herrchen verspricht, dass er jedes Bild, auf dem ich drauf bin, ab jetzt hierhin postet. Damit dieser Thread auch häufiger gewählt wird.



Ich danke Euch für Eure Begleitung durch mein Leben. Hoffentlich haben Eure Tiere einen ruhigen Silvesterabend.
Wir haben es, denn Knallen macht uns nichts aus.
Und aufs nächste Jahrzehnt freut sich schon - Eure Momo :a110::a110::a110:
 

M. Höhne

NF Team


Leider ist heute gar nichts los in Ottibotti. Obwohl ja noch Urlaubszeit ist, trifft man kaum Hunde und wenn man welche trifft, gibt es keine Fotos davon. Also kann Herrchen mal seine versprochenen Wetzebilder zeigen. Wurde aber auch Zeit, was? Das Wetter lässt auch ein bisschen zu wünschen übrig. Ich kann gut alleine wetzen, wenn wir auf dem Übungsplatz in Münster Handorf sind. Da kommt es mir dann so vor, als würde ich fliegen.



Auf der heimischen Wiese treffe ich meine Kumpels. Wie den vitalen Vito.



Oder ich denke an das Wetzen mit Sennhund-Momo in Breckerfeld!



In Handorf treffe ich auch viele Hunde, an deren Namen ich mich gar nicht mehr erinnere. Doch fällt Herrchen gerade wieder ein, dass das Neo war.



Aber hier wissen wir beide gar nicht mehr, wie er heißt.



Und wenn die Wiesen morgens gefroren sind, dann macht es einem Husky besonders Spaß.



Puuh, jetzt bin ich aus der Puste.
Es freut sich jetzt auf eine kurze Pause - Eure Momo!
 

M. Höhne

NF Team
Ich habe es versprochen, alle Bilder, auf denen ich zu erkennen bin, kommen hier hin. Und heute war so blödes Wetter, dass wir drinnen spielen mussten. Na ja, nicht wirklich. Aber heute morgen einen Stundenspaziergang, bei dem wir halbwegs trocken blieben und heute Nachmittag einen kürzeren im Regen. Dafür mit dem Wurfball, den ich auch sehr mag. Jetzt hatte Herrchen eine komisches Ding gefunden, das wohl nicht zu meinen Geschenken gehörte, sondern zu Kayas. Sie spielte damit aber nicht so viel. Das Ding rasselt ganz leise. Und wenn Herrchen es aufgeschraubt und etwas reingefüllt hat, dass rasselt es lauter. Man bekommt es nicht richtig in die Schauze und es will auch nicht so liegen bleiben, wie man es mal umgestupst hat. Es steht immer wieder auf. Aber es hat zwei Löcher. Und wenn es umfällt, dann kann es sein, dass aus einem der Löcher ein Stückchen Futter heraus fällt. Das finde ich gut. Man kann zwar nicht so schnell fressen, aber es macht Spaß, das Ding herumzuschubsen, bis es leer ist. Ich kann das sehr gut. Kaya ist da nicht so interessiert.



Und jetzt liegt schon wieder was auf dem Tisch. So eine Art Federmäppchen, was klingelt. Ob das auch zum spielen ist?
Fragt sich - Eure Momo
 

M. Höhne

NF Team
Heute ist ja Dienstag und da gibt es eine Vereinbarung zwischen der Assistentin vom großen Mäusemaler Uli Stein und Herrchen, Bankbilder zu machen. Da wir aber in der letzten Zeit so wenig Bänke zum fotografieren gefunden haben, haben wir uns mal intensiver mit dem Homebanking befasst. Es ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur mal mit der Hausbank Kontakt aufnehmen, wie Kaya das grade hier macht, und schon braucht man anstatt eines Wuffwortes nur einen Köterpöterabdruck. Ich bin ja nicht so der Banktyp. Und da steht auch eine Tüte Leckerlies. Allerdings für den Isi des Hauses. :p



Ich gebe die Leckerchen lieber aus, sagt - Eure Momo
 

M. Höhne

NF Team
In der letzten Zeit war es sehr schlechtes Wetter. Zum einen, weil es für Huskys viel zu warm ist. Und zum anderen, weil es viel zu nass ist (macht mir aber nix). Klar, darf ich mich ein bisschen dreckig machen, aber meine Rudelführer passen bei Dreckswetter immer ein bisschen mehr auf. Und außerdem fangen sie an, so Gehorsamsspielchen zumachen. Da pfeift plötzlich die Pfeife und ich muss zurück kommen. OK - mache ich auch. Nicht gerne, aber es gibt eine Belohnung dafür.



Kaya macht es sich einfach. Sie trottet einfach immer neben Herrchen oder Frauchen her. Läuft nicht so weit vor und macht schön brav sitz. Und bekommt auch eine Belohnung. Ganz schön schlau.



Aber wenn es in Herrchens Tasche klingelt, dann hat er den Wurfball dabei. In der anderen Tasche rappelt es. Das ist die Rappelflasche. Die stelle ich Euch ein anderes Mal vor. Aber wenn es klingelt, kann ich kaum an mich halten. Und mit der Schnur fliegt der Ball so richtig weit. Mit dem komme ich gerne zurück. Denn da gibt es ein auch ein Leckerchen für.



Und dann regnet es wieder. Blööööd. Da helfe ich Herrchen beim Bügeln mit dem warmen Ding mit Griff oben dran.



Denn sonst kommt Frauchen noch auf die Idee und bürstet mich. Das ist ähnlich wie bügeln, nur nicht so warm.

Und das mag - Eure Momo - nicht!!
 

M. Höhne

NF Team
Heute muss ich auf Herrchen aufpassen. Denn der hat Halsweh und ist heute im Bett geblieben. Ich teile mir die Arbeit mit Kaya. Die ist dran, wenn es Frauchen schlecht geht und Dr. Wau. Med. Momo kümmert sich um Herrchen. Dann wird man nämlich schnell wieder gesund.



Da kann ich dann auch prima kuscheln.



Das fällt mir sonst sooo schwer. Aber Herrchen hat extra eine tolle Zeitung gekauft, die wir uns angesehen haben.



Da steht drin, wie man gute Hundefotos macht. Natürlich nicht mit dem Handy im Bett. Das kann Herrchen besser.



Da er aber nie den ganzen Tag im Bett liegen bleiben kann, ist er um 14:00 Uhr aufgestanden hat so ein dickes Glas auf ein Objektiv geschraubt und ist uns ganz nah' gekommen.



Jetzt haben wir immer ein Auge auf unsere Rudelführer und sorgen für gute Genesung - Eure Momo mit Kaya
 

Heide 2

NF-F Premium Mitglied
Gute Besserung!
Du bist schon Spitze Frau Dr. Wau med. Momo -
paß auf daß Du nicht anderweitig noch gebucht wirst ...
das könnte noch in Arbeit ausarten. :love:
 

M. Höhne

NF Team
Zunächst mal vielen Dank liebe @lommi und @Heide 2 für die Genesungswünsche. Mein verordnetes Hundicylin hat voll angeschlagen und obwohl Herrchen tatsächlich auch noch etwas "angeschlagen" klingt, ging es ihm heute doch schon viel besser. Und heute Mittag konnten wir eine kleine HuRu machen. Und bei der Gelegenheit wollte ich Euch einmal die "Rappelflasche" vorstellen. Ihr seht sie hier. Ich will sie mir lieber nicht anschauen. Da drinnen sind lauter Bierflaschenverschlüsse, zu denen man Kronenkorken sagt. Stimmt, sie sehen auch aus wie kleine Kronen. Passt ja auch zu mir.



Denn eigentlich bin ich auch königlich lieb. Herrchen hat sie mal vor mich hin gelegt. Das war gut. Denn links hinter Herrchen konnte ich was kleines mit spitzen Öhrchen erkennen. Ich musste mir das mal genauer anschauen. Also bin ich kurz nach diesem Foto mal eben gucken gegangen. Herrchen konnte die Flasche gar nicht nach mir werfen. Das soll man nämlich. Dann musste ich über den Graben springen und in einen schönen Garten. Kenne ich - war ich schön öfters. Die Katze, wie sich herausstellte, war über die Terassentür ganz schnell im Haus gelaufen. Und ich konnte nicht mit ihr spielen.



Ich bin auch wieder zurück gekommen und Herrchen hat mit mir ein bisschen strenger geredet, als sonst und ich musste ins "Platz" (da heißt bei uns "Unterordung"). Ich bin später mal lieber bei Fuß gegangen.



Ich glaube das war besser so, meint - Eure Momo
 

sam25

Nikon-Community VIP Member
....tönt doch wunderbar, Momo ...
Weiterhin die besten Genesungswünsche an den Rudelführer ....
 

M. Höhne

NF Team
Eigentlich gehört es in den Bankthread. Jeden Dienstag eine Bank. Also kann ich Euch sagen, dass hier wieder alles bestens ist und die HuRu's mit Herrchen auch wieder länger werden. Bis auf die Tatsache, dass mir immer noch manchmal alles nicht schnell genug geht.



Aber dann setzen wir uns vor die Bank - und haben ein Pflaster am Köterpöter.
Und dann möchte - eure Momo - schnell wieder weiter!
 

Heide 2

NF-F Premium Mitglied
Eigentlich gehört es in den Bankthread. Jeden Dienstag eine Bank. Also kann ich Euch sagen, dass hier wieder alles bestens ist und die HuRu's mit Herrchen auch wieder länger werden. Bis auf die Tatsache, dass mir immer noch manchmal alles nicht schnell genug geht.

Das hört sich doch prima an...:bl-paw::bl-paw: :bl-paw::bl-paw::thumbsup::bl-paw::bl-paw::bl-paw::bl-paw::thumbsup:
 

M. Höhne

NF Team
Juhuu in Münster Handorf ist Wasser in den Teichen. Hier kann man es noch nicht sehen, aber es gibt noch einige Bilder, die zeigen, dass ich wieder viel Spaß im Wasser habe. Herrchen brauchte Bildernachschub. Und wir durften natürlich mit. Kaya als Bademeister und ich als Meisterbader und Meisterwetzer.



Und wenn ich komme, ist Handyverbot - ruft - Eure Momo
 

M. Höhne

NF Team
Ach manche Hunde machen sich ja ganz schön dreckig. Das kann mir nicht passieren - oder sieht man es bei mir nicht so richtig? Auf jeden Fall wäscht sich der Sand im Teich prima wieder raus. Aber einige muss man eben bitten, ins Wasser zu kommen.



Los, Du in weiß, Du bist der dreckigste - Komm sofort rein
Befiehlt - Eure Momo ;)
 

M. Höhne

NF Team
Gerade haben wir eine schöne HuRu mit Moroney und seiner blinden Freundin Happy gemacht. Und zum Schluss sind wir wieder auf einen Löwen vom Münsterland getroffen. Löwen, die ich eigentlich fast jeden Tag treffe, weil sie meine besten Kumpels sind. Deshalb kann ich sie nach Herzenslust zerlegen. Die gehen nicht kaputt. Moroney, der schwarze Hund hier, war von der Spielerei schon ziemlich platt. Er hat aber auch Probleme mit der Hüfte. Da ist es besser, wenn er nicht ganz so dolle aufdreht.



Denn - Eure Momo - braucht ihn auch zum spielen!
 

M. Höhne

NF Team
Manchmal gehe ich einer drohenden Konfrontation lieber aus dem Weg. Wie hier in Handorf. Obwohl als ich mich dann hinterher umgedreht habe, ist gar nichts passiert. So ist das hier immer. Wir laufen alle frei herum und wir sagen uns, was wir wollen oder nicht. Zähne darf man sehen aber nicht spüren.
Aber im Moment habe ich wieder so einen Drang nach hübschen Hundejungs. Die Rudelführer passen wieder sehr streng auf mich auf.



Kinder wünscht sich - Eure Momo aber noch nicht
 

M. Höhne

NF Team
Obwohl mir immer mehr "heiß" wird und ich immer mehr "laufen" muss, gibt es Hunde, mit denen ich spielen darf, weil mit denen irgendetwas gemacht wurde, dass sie mich zwar toll finden, aber nicht unbedingt so aufdringlich sind. Das ist zum Beispiel Hannes, der Sportmops. Wenn man ihn so rumlaufen sieht, denkt man: "Auweia, der mach es nicht mehr lange." Aber Hannes ist ein lustiger Typ, der nur an den Hinterläufen ein bisschen eingeschränkt ist. Er ist erst 8 Jahre alt.



Und wenn die Hüfte warm gespielt ist, dann hopst er auch ein bisschen herum.



Und @Wölkchen wollte ich noch zeigen, was für ein guter Mäusefänger ich bin. Ich lutsche die Mäuschen einfach ein bisschen an und dann bleiben sie auf meinen Pfoten sitzen. Manchmal wollen sie dann aber nicht mehr so richtig laufen und dann - ach darüber will ich lieber nicht reden :cry::cry::cry::cool:



Manchmal muss Herrchen mir auch damit helfen.
Ein bisschen traurig ist - Eure Momo - dann schon!
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben