Kiboko hat eine Heimseite


Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Kiboko hat jetzt auch im Internet eine eigene Heimseite und damit ein Zuhause.

foto-kiboko.de

Motivation:
In mehreren Foto- und Reiseforen sowie bei Reiseveranstaltern habe ich Reiseberichte von Fotoreportagen geschrieben.
Diese möchte ich auf einer eigenen Internetpräsenz bündeln.

Um möglichst unabhängig zu sein, habe ich alles in reinem html und css ohne Scripte, Datenbanken, Baukästen und CMS (Content Management Systemen) erstellt.
Alle Seiten sind responsiv gestaltet.
Die Seite passt sich unterschiedlichen Bildschirmgrößen und Formaten an.
Das Hintergrundbild auf der Indexseite passt zum Thema der neusten Fotoreportage.
Es wird damit ausgetauscht, sobald es eine neue Fotoreportage gibt.

Als erstes habe ich ein paar Mini-Fotoreportagen erstellt,
die auf einzelnen Beiträgen aus dem Forum basieren.
Es gibt es eine kleine Fotoreportage aus Grönland, die ich hier noch nicht gezeigt habe. Hallo [MENTION=20662]bewi2[/MENTION].
Gestern ist die erste größere Fotoreportage aus Myanmar hinzugekommen.
Es ist die überarbeitete Fotoreportage aus dem Forum.

Die Bilderseite ist nur ein Platzhalter um die Funktion zu testen.

Es gibt keine Werbung.
Die Internetpräsenz ist rein privat, also nicht geschäftlich.
Ein Impressum ist nicht erforderlich.
Daher habe ich im Impressum auf Name, Adresse und Telefonnr. verzichtet.

Bevor ich hier noch weitere Fotoreportagen lade,
würde ich mich über Eure Kritik freuen.

Ist die Navigation verständlich?
Gibt es merkwürdige Darstellungen bei unterschiedlichsten Kombinationen aus Endgeräten und Browsern?

Holger [MENTION=70620]Bremenfrosch[/MENTION] hat bereits Unsauberkeiten bei der Darstellung
des Hintergrundbildes auf der Indexseite gefunden.
Je nach Format soll ein weißer Streifen unten oder an der Seite sichtbar werden.
Ich vermute, dass der noch neue css Befehl "background-size: cover;"
noch nicht von allen Browsern unterstützt wird.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Kay

NF-F Platin Mitglied
Kiboko hat jetzt auch im Internet eine eigene Heimseite und damit ein Zuhause.
...
Es gibt keine Werbung.
Die Internetpräsenz ist rein privat, also nicht geschäftlich.
Ein Impressum ist nicht erforderlich.
Daher habe ich im Impressum auf Name, Adresse und Telefonnr. verzichtet.

Bevor ich hier noch weitere Fotoreportagen lade,
würde ich mich über Eure Kritik freuen. ...
Kritik :

Andere Seiten, die ich sonst so sehe, gefallen mir weit weniger.
Aber das ist Kritik ohne Inhalt.

Soll ich suchen, um endlich etwas zu finden, was mich stört ?

Mir gefällt´s - einfach so ... und mir reicht das.
Und ich finde es toll, dass Du Dir diese Mühe gibst,
ohne damit Geld verdienen zu wollen.

:danke:
 

BeST

Sehr aktives Mitglied
Um möglichst unabhängig zu sein, habe ich alles in reinem html und css ohne Scripte, Datenbanken, Baukästen und CMS (Content Management Systemen) erstellt.
Alle Seiten sind responsiv gestaltet.
Sehr löblich, ich mag schlanke Strukturen und direkten Informationszugang.
Mehr braucht es auch wirklich nicht.

Bei der Gelegenheit - und weil es vor 5 Tagen als Doku auf 3sat war - wann planst du Fahrten mit dem Chepe und der Tazara? ;)
 

bassheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bernd,
vielen Dank für die Einladung auf Deine Heimseite.

Gefällt mir sehr gut. Da ich ein Reisemuffel bin (ich mag nicht fliegen),
freue ich mich immer über solche Reiseerlebnisse aus zweiter Hand.

Grüße aus HB
Heiner
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Lieber Bernd,
Du willst ja echte Kritik, gell?
(Sonst nicht weiterlesen)


Im Vergleich mit Deinen tollen Fotos und Reportagen (Note 1) fällt die Site leider doch sehr deutlich ab (Note 3-).

Das Design ist leider so altbacken wie Websites aus den 90ern. (Oder Tapeten aus den 60ern.)
Und das zieht Deine 1er-Inhalte mit hinunter. Die leiden durch die schlechte Form.

Ja, ja, alles funktioniert, und man kann sich durch alle Bilder navigieren, aber sexy ist leider was anderes.

Sorry dass ich so gemein bin.




Natürlich sind zeitgemäße Webdesigns im Scrollytelling - Stil auch viel schwieriger zu erstellen. Ich schaffe das selber auch nicht im Rahmen meiner freien Zeit.
 

dembi64

Nikon-Clubmitglied
Das Design ist leider so altbacken wie Websites aus den 90ern. (Oder Tapeten aus den 60ern.)
Und das zieht Deine 1er-Inhalte mit hinunter. Die leiden durch die schlechte Form.

Ja, ja, alles funktioniert, und man kann sich durch alle Bilder navigieren, aber sexy ist leider was anderes.

Sorry dass ich so gemein bin..
Genau dieses „einfache“ Design gefällt mir. Ohne unnötigen Firlefanz der vom Inhalt ablenkt. Nicht alles was möglich und modern ist macht Spass. Immer mehr Seiten sind schlicht überladen und mit zu viel überflüssigem zugemüllt.

Mir gefällt es ?
 

bewi2

Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Deine Fotoreportage von Grönland habe ich mir natürlich sofort angeschaut, Klasse, gerne hier mehr.
Bei Deiner Seite habe ich einen ähnlichen Eindruck wie Wuxi, aber das ist bekanntlich Geschmacksache.;)
 

Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Lieber Bernd,
Du willst ja echte Kritik, gell?
Sorry dass ich so gemein bin.
Lieber Frank,
vielen Dank für Deine Kritik.

Deshalb habe ich auch den Link hier eingestellt.
Natürlich freue mich auf die Antworten: gut, toll, prima ...
... aber die bringen mich nicht wirklich weiter.

Ich gebe Dir vollkommen recht.
Das Design wirkt sehr altmodisch und ist es auch.
Ich bin mit dem Design auch noch nicht wirklich zufrieden.
Sehr unzufrieden bin ich mit der Auswahltabelle der Fotoreportagen
und die Positionierung des normalen Textes bei breiteren Bildschirmen.

Ich habe bewusst ein schlichtes Design gewählt,
damit es nicht zu sehr vom Inhalt ablenkt.
Ich habe nicht daran gedacht, das damit ein eher abwertender Eindruck entsteht.
Das war so auch nicht wirklich beabsichtigt.
Es wäre schade, wenn potentielle Leser sich beim Ersteindruck abwenden,
nur weil das Design aus den 60er stammt.
Ich könnte es bunt machen, dann ist es immerhin aus den 70ern. :D

Dank der strikten Trennung von Inhalt (html) und Design (css) ist es
möglich das Design umzustellen.

Meine Rahmenbedingungen sind:
Ich möchte kein Java-Script verwenden.
Außerdem soll es responsiv gestaltet sein, also auch auf kleinen Bildschirmen
und anderen Formaten (hochkant) bedienbar sein.
Es soll auch mit einen Tatsch-Skrien funktionieren (ohne Hover Funktion).
Das Datenvolumen soll nicht zu groß werden, damit auch bei dünner Leitung
die Ladezeiten nicht unendlich werden. Die Bilder brauchen schon genug Bandbreite.

Das sind schon eine Reihe von Einschränkungen.
Aber auch ohne Java kann man mit den bestehenden Befehlssatz in html/css erstaunliche Dinge fabrizieren.

Beim Design der Seite habe ich einige Funktionen ausprobiert:
- Wechsel von Einzelknöpfen auf Menüfunktionen bei schmalen Bildschirmen.
- Automatischer Wechsel der Navigation von Zeilen nach Spalten abhängig von der Bildschirmbreite
- Mehrspaltiges Design ist ganz schwierig bei schmalen Bildschirmen
So richtig befriedigend waren die Erbebnisse für mich nicht
und ich bin wieder auf die einfachen Menüleisten zurückgekehrt.

Irgenwie fehlt es mir noch an Fantasie und die zündende Idee.
Vielleicht fällt Euch dazu noch etwas ein.
 

Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Bei der Gelegenheit - und weil es vor 5 Tagen als Doku auf 3sat war - wann planst du Fahrten mit dem Chepe und der Tazara? ;)
Danke für das viele Lob.

Ich muss Dich enttäuschen, dass ich für beide Bahnen keine aktuelle Planung habe.
Von der Tazara habe ich nur ganz wenige Bilder.
Dafür gibt es vielleicht mal einen Reisebericht von der Fortsetzung der Strecke
von Victoria Falls nach Bulawayo.
In Mexiko war ich noch nicht.

Die nächtse Eisenbahnfotoreise wird nach Rumänien gehen.
Dann habe ich Reservierungen für Dampfloktouren nach Pakistan und Sri Lanka.
Ob und wann es davon Reiseberichte gibt, steht noch in den Sternen.
 

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Ich muss, was das Design der Seite betrifft, Wuxi voll und ganzen recht geben. Mit einem Unterschied: Als ich die vielen kleinen Nilpferde (Hintergrund) sah, dachte ich wie eine Tapete aus aus den Siebzigern.
 

Linsengucker

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bernd,

in einer Sache schließe ich mich Wuxi an: Sexy ist das Design nicht.

ABER: Mich hält es nicht ab. Im Gegenteil! Mir gefällt die Sachlichkeit und (heute) bin ich froh, wenn sites einfach funktionieren. Auf Deiner site muss ich nicht suchen, sondern finde. Schnell ist sie ohne den heute weit verbreiteten Schnickschnack auch noch - alles gut!

Fehler habe ich auf Android-Tablet mit Chrome keine gefunden.
 

Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Ich muss, was das Design der Seite betrifft, Wuxi voll und ganzen recht geben. Mit einem Unterschied: Als ich die vielen kleinen Nilpferde (Hintergrund) sah, dachte ich wie eine Tapete aus aus den Siebzigern.
Da auch außerhalb des Forums die Nilpferdtapete nicht sooooo gut angekommen ist,
habe ich den Pinsel geschwungen und die Nilpferde auf der Hintergrundtapete übermalt.
Die Begrenzungslinien an den Seiten habe ich auch gleich übermalt.
Die Hintergrundfarbe "whitesmoke" habe ich gelassen,
weil sonst die Navigationsleisten unmotiviert enden.
 

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Gibt es merkwürdige Darstellungen bei unterschiedlichsten Kombinationen aus Endgeräten und Browsern?
Deine Webseiten sind für die Generation "Smartphone" in keiner Weise brauchbar, was aber an der verwendeten Software liegt ;). Just my 2 cents ...
 

Kiboko

NF-F Premium Mitglied
Deine Webseiten sind für die Generation "Smartphone" in keiner Weise brauchbar, was aber in der verwendeten Software liegt ;). Just my 2 cents ...
Vielen Dank für Deinen Test und den Hinweis.
Leider habe ich kein Smartphone und konnte nur das Verhalten am schmalen Bildschirmfenster prüfen.
Da werde ich mal jemanden mit Smartphone über die Schulter schauen müssen,
um zu sehen, woran es liegt.

An der verwendeten Software liegt es ganz bestimmt nicht.
Auch mit Baukästen und CMS kommt am Ende html und css heraus.

Es liegt mehr am Programmierer, der etwas falsch verstanden hat,
oder nur einen Parameter falsch gesetzt hat (z.B. Mindestbreite).
 

JuergenKurt

Nikon-Clubmitglied
Moin Kiboko,

das ist ganz großes Kino was Du da zeigst. Und der Oscar geht an ..........

Weiterhin Gut Licht.

Wann erscheint das erste Buch ?
 

hjklemenz

NF-F Premium Mitglied
Deine Webseiten sind für die Generation "Smartphone" in keiner Weise brauchbar, was aber an der verwendeten Software liegt ;). Just my 2 cents ...
Mit Verlaub, aber das ist dummes Zeug. Die (ausserordentlich guten und informativen) Texte sind auf einem Smartphone ohne jegliche Probleme lesbar und die (fantastischen) Bilder passen exakt in die Fenster. Und aussedem verwendet Kiboko gar keine Web-Software (lediglich HTML und CSS). Altbacken ja, aber nicht leserlich nein.
Hans Jörg
 

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Leider habe ich kein Smartphone und konnte nur das Verhalten am schmalen Bildschirmfenster prüfen. An der verwendeten Software liegt es ganz bestimmt nicht.
Doch Bernd, die Software (ich ahne sogar welche) ist relativ altbacken und unterstützt Smartphones eigentlich prinzipiell nicht. Die Webseite skaliert zwar, aber nicht wie man es für ein aktuelles Webseiten-Design für Smartphones erwarten würde. Der Baukasten entspricht so ungefähr dem Stand von vor 10 Jahren. Wenn es seither so laufen würde: Ok, aber wenn ich etwas komplett neues aufsetzen würde, dann würde ich etwas anderes nehmen. So kommen Deine Bilder auf Smartphones jedenfalls nicht zu gebührenden Geltung.

Es liegt mehr am Programmierer, der etwas falsch verstanden hat, oder nur einen Parameter falsch gesetzt hat (z.B. Mindestbreite).
Der Programmierer kann nichts dafür, denn der Bausatz gibt es einfach nicht her ...

PS: Ich würde in jedem Fall noch https einrichten, denn sonst gibt es bald Ärger wenn User auf Deine Seite zugreifen wollen.
 

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
Danke Bernd für die diese übersichtliche Heimseite.

Mir gelällt sie, da auf das Wesentliche beschränkt, sie ist schnell und funktioniert auch auf meinem Smartphone aus dem Obstkorb. Egal wie das Smartphone gehalten wird, die Seite passt sich an und die Fotos passen exakt auf den Bildschirm.

Sicher gibt es besseres Design, aber wie bereits weiter oben erwähnt, das ist auch immer Geschmackssache. Mich schreckte es nicht ab und ich bin gespannt auf mehr Fotos und Reportagen ohne „Ablenkung“.

Gruß Marc
 
Oben