Frage zur Zuverlässigkeit eurer D-SLRs

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

AndyE

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo allerseits,

ich würde gerne mal ein Gefühl für die Zuverlässigkeit von Nikon's D-SLR bekommen. Es ist relativ einfach seine eigenen Erlebnisse als Grundlage zu nehmen, leider sind sie statistisch nicht relevant.

Es wird oft die umfassende Elektronik in diesen Gehäusen als Grund angeführt, sich NICHT darauf verlassen zu wollen.

Also: Wer hat in seinem Urlaub, während seines Jobs einen technischen Defekt seines Gehäuses gehabt, der nicht durch den Fotografen verursacht wurde (wie zBsp die Kamera fallen gelassen, oder im Wasser komplett versenkt) ?

Ich fange mal an:
Seit 1999 - Von meinen dzt. 16 Bodies - Genau 1 Mal. Es wurde bei der D2H ein Modul getauscht - Nikon Rückrufaktion
(Eine D40x mußte repariert werden, nachdem sie mir im Smithonian Museum vom Tisch auf den Betonboden fiel)

Ansonsten, mehr Probleme mit Objektiven.

LG, Andy
 
Anzeigen

monoduo

Auszeit
Registriert
dez 07: D1x vierwegewippe abgelöst (teuere rep., da kam zerlegt werden muss)
mai 08: D1x: verschluss defekt bei ca 60.000 auslösungen
D2Hs bislang ohne probleme
D200 dito

ralf
 
Kommentar

herzie

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Keine Probleme mit Ti35, F2N, F100, F6, D100, D200 und noch zu neu D3. Bei allen Objektiven keine Probleme - Ausnahme Micro 55 / 2.8 sehr schwergängig muß neu gefettet werden.
Gruß Klaus
 
Kommentar

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
D80 - Keine Probleme
D50 - Keine Probleme
D200 - Keine Probleme bis auf sich lösenden Belederung und einen verdreckten AF-Sensor
D2xs - keine Probleme, habe sie aber auch erst 3 Tage ;)

Objektive und Biltzgeräte - Keine Probleme
 
Kommentar

Harry S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
D1X, D200 - null Probleme
D3 habe ich erst seit einem Monat, aber bis jetzt auch noch nichts.

lg
 
Kommentar

barbarossa

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
D200 in Verbindung mit VR 70-200: ständige Aussetzer.

Austausch gegen anderes, werksneues VR 70-200: gleiches Problem.

Umtausch gegen D300 mit VR 70-200: gleiches Problem.

Dritte Reparatur beim Profi-Service: Massekabel getauscht, Problem behoben. Oder liegt es nur daran, dass ich die Kamera seither in dieser Konstellation nie mehr über die Schulter, sondern nur noch auf dem Arm trage? Ich weiß es nicht, will es auch nicht testen. Aber: Mein armer Rücken.

Grüße Kai
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Die Frage war nach den D-SLR:
D70s=> ok
D200=> ok
D2X => Belederung, ansonsten ok

Hier noch meine Erfahrung mit den analogen:
FM2 => ok
FA => Rückspulkurbel lose, selbst repariert
FE2 => ok
F90X=> ok
F90X=> ok
F4 => ok
F601=> Rückwandverriegelung abgebrochen

Gruß
Matthias
 
Kommentar

SAH

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
habe meine d70s seit august 2004.
ca. 28.000 auslösungen und hoffe sie hält noch ne weile, bei 20.000 soll ja der verschluss am krepieren sein.

1 mal abblendtaste kaputt.

im normalen laufenden betrieb keine probleme. läuft und läuft und läuft.

mit den objektiven auch nichts gewesen.

gruß
sven
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Seit 1993 bis 2007 (F801s, F90, F90x & F100) bei rund 11.000 Fotos, seit 2007 bis jetzt (D100 & D3) rund 7.000 Auslösungen keinen Defekt, weder an den Gehäusen noch am Glas.
 
Kommentar

EzzzE

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
D50: - ( Belederung daumen )
D200: Blitzelektronik / Blitzschuh, ( Belederung: ALLE :motz: , Griff wurde noch getauscht, 2 Wochen später fing die auf der Linken seite an, 3 Monate später jetzt die am Daumen )

F301: -
F501: -
F90: Blendenmitnehmerfeder gerissen.

Grüße
Adrian
 
Kommentar

Gabriele

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Meine erste Nikon-Digi, die D70 tauschte ich innerhalb einer Woche um, weil sie nicht einwandfrei funktionierte. Man konnte mir nicht sagen, woran das lag. Das Austauschgerät hatte ebenfalls einen Defekt, in diesem Fall soll es die Elektronik gewesen sein. Die Dritte funktionierte dann wirklich einwanfrei. - Alles wahr und nicht erlogen.

Ich dachte, etwas Kontrast könnte diesem Thread gut tun. :winkgrin:
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
Registriert
Meine erste Nikon-Digi, die D70 tauschte ich innerhalb einer Woche um, weil sie nicht einwandfrei funktionierte. Man konnte mir nicht sagen, woran das lag. Das Austauschgerät hatte ebenfalls einen Defekt, in diesem Fall soll es die Elektronik gewesen sein. Die Dritte funktionierte dann wirklich einwanfrei. - Alles wahr und nicht erlogen.

Ich dachte, etwas Kontrast könnte diesem Thread gut tun. :winkgrin:

haste recht.
sh. oben posting 21.
isch bin auch nischt immär glücklich mit die marke.

gruesse
ralf
 
Kommentar

David_USA

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kameras: F3, F3AF, F301, F801, F4s, F5, D70, D50, D200, D2H, Canon 5D, D3

Service or Reperatur auf Grund von Fehlern die ab Werk da waren: 7! D200 drei mal, D2H drei mal, D70 ein mal.

Service oder Reperaturen auf Grund von Ausfällen: keine!

Die Sache mit der D2H und der D200 war nerfig. Aber was die Zuverlässigkeit betrifft, so kann ich nichts negatives sagen. Da hat noch keine Kamera irgendwas gehabt.
 
Kommentar

duschas

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
D50 (11/2005 - heute): keine Probleme
D80 (12/2007 - heute): keine Probleme :)
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
D100: keine Probleme

D1X:
bei 110Tsd Auslösungen Blendensteuerung verschlissen
Multifunktionswippe abgebrochen
AF spinnt beim 135DC
Belederung rundum ersetzt

D2H:
AF justiert
Belederung Kartenfach ersetzt

D200:
AF mehrfach justiert
Banding

D2X:
AF justiert
Belederung Kartenfach ersetzt
 
Kommentar

JackMcBeer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
D70: kein Defekt
D200: kein Defekt
D300: kein Defekt

FM2: nach ca. 30.000 Auslösungen, Verschluss defekt

jan.
 
Kommentar

lispm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
FA Rückspulkurbel defekt.
FM2n ISO Versteller defekt
F4 Rückspulmotor defekt
D200 Gummierung lößt sich
MB D200 Batterie Haltenippel abgebrochen
AIs f1.4/50mm Blendenlamelln verölt
AF DC f2.0/135mm Gegenlichtblende verkantet und läßt sich nicht mehr einfahren

VG Jürgen
 
Kommentar

triathlet_kb

Auszeit
Registriert
F2As ....nie Probleme.
D1X .....Belederung, AF-Probleme, ON-OFF Schalter derfekt, Messsystemwähler defekt.
D2Xs ....Holz klopf
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

D70 > AF-Justage (50.000 Auslösungen)
D70s > nix (36.000 Auslösungen)
D300 > nix (22.000 Auslösungen)

Bei ca. 15-20 Objektiven: am AF-D 35/2,0 musste nach einem 50 cm Sturz der Blendenmitnehmer (?!?) repariert werden. 48€

Martin
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,

F2SB => nix (leider nicht mehr in meinem Besitz)
D50 => nix
F3 => nix, hab ich aber noch nicht solange. War allerdings vorher im Besitz eines professionellen Sportfotografen.

Gruß
Knut
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten