D700: Ich krieg' das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht


Metalhead

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Sieht man mal wieder: Die "alten" schrumpflackierten Objektive sehen aimfach viel besser aus als die moderne Plastikhaut.
Alles in stundenlanger Fotobearbeitung entstanden...;)

Aber es stimmt schon, ich finde ältere Objektive speziell von Nikon in ihrer Anmutung und Wertigkeit auch zumeist besser als die meisten neueren Exponate.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


N

nordhamburger

Unterstützendes Mitglied
Moin in die Runde der D700-Fans,

und auch ich liebe die "schrumpflackierten" Objektive. Wie bei der D700 sind auch diese Objektive unverwüstlich.
Mein 105er Mikro nebst Nikkor 85 mm F1.8 D nehme ich oft mit, da die Abbildungsleistungen schon wirklich gut sind.
Dabei sind beide noch aus meiner Analog-Zeit und das ist schon paar Jahre her...:D
Ich war Letztens sogar am überlegen, mir das Nikkor 70-210 mm in "D"-Ausführung zuzulegen, aber ich habe zu lange
überlegt, es war dann doch jemand schneller :rolleyes:.

Kann jemand etwas zur Abbildungsleistung sagen...

Mit fragenden Grüßen
 
emax

emax

NF-F Mitglied - "proofed"
Ich habe meine immer noch, mitsamt der Objektive. Seit dem Kauf hat mich bis heute keine andere DSLR mehr inspiriert: Ich habe noch nie eine Kamera so lange besessen.

Einzig das Gewicht der Kamera zusammen mit den Objektiven hat über die Jahre doch zu weniger Nutzung geführt. Ich bin halt tatsächlich älter geworden. :heul:

Deshalb ist vor ein paar Jahren für "leichte" Ausflüge eine Alpha 6000 dazu gekommen. Den Body gab es damals für den sagenhaften Preis von knapp 500 Euro, ein Schnäppchen.

Trotzdem funktioniert die D700 nach wie vor noch bestens, und ich bekomme jedes Mal wieder dieses Grinsen, wenn ich sie in die Hand nehme. :)
 
norei

norei

Sehr aktives Mitglied
...
Ich war Letztens sogar am überlegen, mir das Nikkor 70-210 mm in "D"-Ausführung zuzulegen, aber ich habe zu lange
überlegt, es war dann doch jemand schneller :rolleyes:.

Kann jemand etwas zur Abbildungsleistung sagen...

Mit fragenden Grüßen
Meines ist untadelig - und das auch bei längster Brennweite; da schließe ich bei kritischen Bildern allerdings die Blende um 1/3 auf f6,3, dann ist alles "in Butter". Wer weiß, was aus diesem Objektiv wird, falls ich mir die Z zulege?!

Gruß Norbert
 
N

nordhamburger

Unterstützendes Mitglied
Hallo Norbert,

danke für deine Rückmeldung.
Dann werde ich mal weiter auf die Suche gehen.
Denn etwas "Älteres" an meiner alten Dame "D700"
wird sich sicher gut machen :hehe:.
 
Achim_65

Achim_65

Aktives NF Mitglied
Gibt‘s den Thread noch, wie schön!! :)(y)
Meine alte Dame hat jetzt eine kleine Schwester bekommen, die D500. Damit denke ich, dass sie am vorletzten Wochenende ihren letzten Turniereinsatz hatte. Sie wird aber auch in Zukunft als Ersatz dabei sein und ich werde sie auch in Ehren halten.
Die D700 ist die erste und bis jetzt einzige Digitalkamera, die mir wirklich ans Herz gewachsen ist.
 
HaraldF

HaraldF

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ich muss zugeben, dass sie als Drittkamera nur noch selten, nämlich bei Sportveranstaltungen oder auch mal im Zirkus, zum Einsatz kommt.
 
fx33

fx33

NF-F Premium Mitglied
Meine D700 ist nach wie vor die Zweitkamera neben der D500. In meinem improvisierten "Studio" ist sie die Cheffin, wenn ich unterwegs bin, die D500. Die ist einfach leichter. Im Urlaub habe ich beide dabei. Ich möchte die D700 nicht missen.
 
Ninelly

Ninelly

Aktives NF Mitglied
Wieso, die ist doch erst ca.10 Jahre alt, das ist doch normalerweise kein Alter für eine Kamera.?
Sie war damals der Grund für meinen Wechsel von Minolta zu Nikon (nach Übernahme durch Sony, davor war das für mich keine Option). Einen Wechsel, den ich nie bereut habe. Ich fotografiere auch heute noch regelmäßig damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
fx33

fx33

NF-F Premium Mitglied
Ich hatte meiner D700 vor einiger Zeit ein AF 24-120/3,5-5,6 D für kleines Geld spendiert (und Michael erstmal den Fungus entfernen lassen), aber ich glaube, damit tue ich der Kamera doch etwas unrecht. Die D700 hat eigentlich Besseres verdient, aber für Besseres fehlt mir momentan noch das nötige Klimpergeld. Mit den Mittelformatobjektiven an dem Tilt-Adapter macht sie jedenfalls großartige Fotos.
 
joerghey

joerghey

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
@ fx33: das neuere AF 24-120/3,5-5,6 als VR hatte ich mir für die D700 auch mal preiswert und eilig vor einem Urlaub besorgt, es ist von Schärfe und Kontrast nicht mehr auf Höhe der Zeit, z.B. das Tamron 2,8/24-70 VC G1 ist wesentlich besser, bekommt man gebraucht inzwischen recht günstig.
 
F

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Mittlerweile ist auch das neue 4,0/24-120 gebraucht günstig zu bekommen.
 
Beuteltier

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo!
Wieso, die ist doch erst ca.10 Jahre alt, das ist doch normalerweise kein Alter für eine Kamera?
...
Ich fotografiere auch heute noch regelmäßig damit.
Richtig so!
Gerade vorhin habe ich eine sehr gut erhaltenen D700 verkaufen können, ohne Abschläge vom gewünschten Verkaufspreis. :77:
 
joerghey

joerghey

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
asaerdna schrieb: Mein Wechselgrund von Minolta zu Nikon war die F100 - ist das tatsächlich schon über 20 Jahre her???

Ich bin Anfang der 80er Jahre von der Pentax Spotmatic mit M42 Schraubgewinde (3,5/28, 1,9/85, 4/200)
endlich auf Nikon F3 (ich stolz wie Bolle) umgestiegen (2,8/16 Fish, 3,5/20, 2/35, 2/85, 4/200, 8/500 Tok.Spiegel).
Ende 2010 kam die D700 aus Holland (neu für schlappe 1649€) und ich konnte alle Objektive weiter nutzen.
 
Lichtschachtsucher

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Gestern ist der PDK1 Kit gekommen, morgen ist eine D700 mit 1830 Auslösungen angekündigt. Da musste ich einfach zuschlagen, jetzt mach ich aus einer alten Dame einen flotten Feger. Bilder folgen dann noch.
Die D700 kommt da zum Einsatz wo mir die D810 zu lahm ist. Ich machte den Fehler meine letzte D700 zu verkaufen, mir fehlt da was, die Haptik einer D700 ist schon was besonderes und ein hörbarer Spiegelschlag stört mich nicht, ich bin ja mit richtigen Spiegelreflex gross geworden und das rattern eines Motorantriebs, da wird einem warm ums Herz.:f045:
 
Thomas Ferber

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
D700, still as hot as Tabasco!
"The D700 renders colors and skin tones in image quality better than anything that I have ever seen" (1:20)

Genau deshalb verwende ich für Veranstaltungen etc. immer noch am liebsten die D700 und die D3 trotz D750.
... nun - wenn das so ist ...
Dann kann ich ja nur froh sein, seit der D700 in keine D750, D4, D5, D6 investiert zu haben.
 
Fotowettbewerb Refelxionen
Oben