Coronavirus (war: CP+ 2020 wegen Coronavirus abgesagt)

Anzeigen

AnjaC

Administrator
Teammitglied
BFF informiert zum Coronavirus - Das müssen Fotografen jetzt wissen:

 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Ein hervorragender Artikel, sollte jeder lesen und verstehen.

P.S.
Vielleicht Pflichtlektüre am letzten Schultag? Hab gestern ein Gespräch Tochter zu Mutter mitbekommen ... Mutter: findet das denn noch statt? Tochter: lass mich mit dem Scheiss in Ruhe, ich krieg kein Virus.

Aufgrund der Berichterstattung (kein Risiko für Junge) verhält die Gruppe <30J sich nicht angemessen - diese Gruppe alleine reicht leider aus, R0 auf einem Wert >1 zu halten, selbst wenn der Rest in völlige Isolation geht :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
) verhält die Gruppe <30J sich nicht angemessen - diese Gruppe alleine reicht leider aus, R0 auf einem Wert >1 zu halten, selbst wenn der Rest in völlige Isolation geht

Was bringen mir Deine Rechnungen ? Meine Frau ist vorgeschädigt, wir sind beide alt, Mittel gibt es nicht.

Erzähl uns, warum 0,33 etwas zu tun hat mit Seife und Händewaschen.
 
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Kay, das kann sein, dass es für Dich und Deine Frau nicht zutrifft, aber für andere schon.

Und ich denke, auch für euch ist das wichtig, wenn sich Jüngere nicht solidarisch verhalten, denn sie bedeuten dann eine erhöhte Ansteckungsgefahr gerade für euch beide.
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Was bringen mir Deine Rechnungen ? Meine Frau ist vorgeschädigt, wir sind beide alt, Mittel gibt es nicht.
Lies bitte den Artikel, den Wuxi verlinkt hat.
Es geht darum, den Ausbruch zu stoppen, oder zumindest so zu verlangsamen, dass die Hospitäler nachkommen (und ja, das macht einen grossen Unterschied). Dann steckst Du dich auch eher nicht an. Als Mittel gibt es zwar z.Zt. remdezivir, aber das ist nur extrem begrenzt verfügbar und herstellbar. Auch deshalb schon muss man die Sache extrem verlangsamen. Am besten, bis man 2021 impfen kann.

Mathematisch ist das total simpel ... R0 muss auf unter 1! Der Sommer schaft ca. -0.5. Bei Influenza reicht das (R0 ist ca. 1.3). Bei Corona nicht (R0 ist ca. 3). Den Rest (-1.5 oder mehr, also 50+% von R0) muss Social Distancing leisten - und das geht nur, wenn deutlich mehr als 50% der Bevölkerung mitmachen. Das kann man rechnen!
 
Kommentar

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Okay, ich habe es überlesen, aber weil du es schon so oft verwendest, das "R0": Was ist das?

R0 bezeichnet die Basisreproduktionszahl, ein Fachbegriff aus der Epidemiologie.

Es geht letztendlich darum, wie viele Personen ein Infizierter durchschnittlich neu ansteckt. Covid-19 ist recht infektiös und der R0 wird derzeit mit 3-5 abgeschätzt. D.h. ein Infizierte steckt durchschnittlich 3-5 weitere Personen an. Eine Infektion ebbt von selbst ab, wenn der R0 auf eins, oder kleiner absinkt. Das kann man dadurch erreichen, dass schon viele Menschen immun sind, also nicht mehr angesteckt werden können - bei Covid-19 besteht aber noch keine Herdenimmunität.

Also kann man die Infektionsrate bei Covid-19 nur dadurch verringern, auf eins drücken, indem man die sozialen Kontakte reduziert. Viele Menschen isolieren sich selbst und bleiben zu Hause.
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
Kam gerade ein Anruf. Meine Enkelin ist total begeistert, jetzt 5 Wochen Schulfrei.
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Okay, ich habe es überlesen, aber weil du es schon so oft verwendest, das "R0": Was ist das?
Steht auch im Artikel, den Wuxi verlinkt hat. Sagte ich nicht: Lesen! ??

Jede Epidemie ist vor allem durch 2 Zahlen gekennzeichnet:
1. R0
2. CFR

CFR ist die Case Fatality Rate, die %-Zahl der Infizierten, die sich nicht erholen. Bei Corona zwischen 0.5% und 5%, je nachdem, ob die Krankenversorgung zusammenbricht, oder nicht.

R0 ist die Ansteckbarkeit, definiert aus der mittleren Anzahl weiterer Infizierter, die jeder Infizierte verursacht.

Influenza hat CFR/R0 von ca. 0.1%/1.3
Corona 1%/3

R0 ist aber keine Naturkonstante, sondern hängt vom Verhalten der Gesellschaft ab. Ändert die Gesellschaft ihr Verhalten nicht (ändert sich R0 nicht), sind nach wenigen Wochen (100%-1/R0) infiziert, das sind bei Corona 67%. Das kann sich jeder mit Schulmathematik leicht selbst ausrechnen.
 
Kommentar

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Steht auch im Artikel, den Wuxi verlinkt hat. Sagte ich nicht: Lesen! ??
Na sowas aber auch! Da bin ich einmal deinem Wunsch nicht auf der Stelle und vor allem nicht aufmerksam genug nachgekommen. Ich winde mich schon vor Scham. Andererseits muss ich "so zwischendurch und nebenbei" auch noch Arbeit erledigen. Ich hoffe daher sehr auf deine Nachsicht.

Der Begriff ist ja Gott sei Dank jetzt auch hier im Thread erklärt worden. Danke auch an HaDiDi!
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Gibt es schon Stricke im Angebot oder tut der Staat was zu:oops:
Es wird staatliche Hilfen zur Aufrechterhaltung der Liquidität und Steuerstundungen geben. Kam vor einigen Stunden in der Pressekonferenz der Herrn Minister Scholz und Altmaier.
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Ich denke, der Ruf nach dem Strick ist etwas verfrüht. Fakt ist, dass wir jetzt - fast alle - wirtschaftlich etwas auf die Fresse bekommen (werden). Diese Aussage ist und soll keine Panikmache sein, aber die momentane und prognostizierte Entwicklung der Pandemie zeigt es deutlich auf. Und es wird staatliche Hilfen auch für Kleinstunternehmer und Selbstständige geben. Ich werde versuchen, in den kommenden Tagen, denn es betrifft auch den Betrieb dieser Community, weitere konkrete Informationen über das wann und wie zu bekommen und werde hier detailliert informieren.

und ich habe gerade Kunden absagen erhalten, vor erst nur für 50.000,- fehlende Aufträge.

Gibt es schon Stricke im Angebot oder tut der Staat was zu:oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Wenn Macron jetzt die Grenzen zu Frankreich schließt, dann wird auch meine geplante Fotoreise nach Südfrankreich wegfallen - wie zuvor schon die nach Venedig.

Aber das ist mir jetzt nicht mehr so wichtig.

Der Frühling wird kommen - und ich freue mich schon auf die Magnolien- und Kirschblüte Anfang April im Botanischen Garten zu München.

Gruß
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

aloa

Nikon-Clubmitglied
Nebenbei: Meine Frau (Krankenschwester, arbeitet in einem Altenheim als Pflegefachkraft) kam gestern von der Arbeit nach Hause und erzählte, dass im Bus neben ihr jemand heftig gehustet und geniest hat. Heute ist sie schon krank...
Euch beutelt es aber gerade heftig. :( Alles Gute !
 
Kommentar
Oben Unten