Coronavirus (war: CP+ 2020 wegen Coronavirus abgesagt)

Georgie1956

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Pieks No. 1 ist intus
Heute vormittag habe ich meine erste Dröhnung AZ bekommen.
Ich bin zweigleisig gefahren. Zunächst habe ich mich am 03.04.2021 beim Impfzentrum für die Sonderaktion "AZ für 60+" angemeldet. Die Anmeldung funktionierte beim zweiten Anlauf problemlos, der erste Anlauf war ein Fehlversuch, weil der Server offenbar überlastet war.
Ich habe bewusst den damals letztmöglichen Impftermin gebucht, um eine (wenn auch geringe) Chance zu haben, beim Hausarzt mit BionTech geimpft zu werden.
Am 06.04.2021 habe ich mich dann beim Hausarzt auf die Liste setzen lassen.
Wie bei nur ca. 30 Dosen pro Woche pro Hausarzt schon zu erwarten war, kam von dort bisher kein Impfangebot. Wer weiß, wie lange das noch gedauert hätte.
Da war es mir lieber, schnell einen einigermaßen guten Schutz zu haben, statt möglicherweise noch Wochen oder Monate auf den Anruf vom Hausarzt zu warten und dann möglicherweise auch AZ verimpft zu bekommen.
BionTech hätte den Vorteil gehabt, die zweite Dosis bereits nach 3 Wochen, statt nach 3 Monaten wie bei AZ zu bekommen.
So what..... der Anfang ist gemacht. Hätte ich die normalen Impfreihenfolge einhalten müssen, hätte es vermutlich noch Monate gedauert, bis ich dran gewesen wäre. (Momentan werden die 79j beimpft und ich bin 64).

Mit dem Ablauf im Impfzentrum Neuss war ich sehr zufrieden. Das ganze war sehr gut und straff durchorganisiert. Es gab sehr viel Personal, vor allem "Ordner", die ihre Augen überall hatten und gleich zur Stelle waren, wenn jemand mal eine Frage oder ein Problem hatte.
Aus einem Arbeitsraum hörte ich, wie ein junger Mann seiner Kollegin sagte: "Mann ich komme gar nicht mehr nach. Die sind heute so schnell." :D
Das ganze hat von Parken bis Zurückfahren 55 Minuten gedauert, davon 30 Minuten Warten auf Godot, bzw. eine spontane Impfreaktion. Kostenloses WLAN gabs auch, für den der es braucht.....
 
Kommentar
Anzeigen

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
 
Kommentar

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert

Was heute morgens noch im Teletext zu diesem Thrma stand: über 50% der Corona-Kranken unter 40 sein sollen. Leider fliegen Teletext-Seiten recht flott wieder zugunsten neuerer Nachrichten raus, die Seite ist slso nicht mehr verlinkbar.
 
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass wir in diesem Thread aus sehr gutem Grund nicht - auch nicht ansatzweise - über den Wert eines Lebens diskutieren. Jedes verlorene Leben ist eines zu viel.

Wir haben viele Leser- und Schreiber:innen unter uns, die direkte Erfahrungen mit den Auswirkungen von SARS-Cov-2 in ihrem Umfeld haben. In ihren Augen mag manche Diskussion hier unsäglich wirken. Und gleichwohl sie es aushalten müssen, wenn wir abstrakt mit Zahlen und Statistiken argumentieren, müssen wir alle uns bewusst sein, dass hinter jeder Zahl Schicksale stecken. Nicht nur das eine gezählte, sondern noch viele mehr, die davon betroffen sind.

Die Beiträge heute haben mir noch einmal vor Augen geführt, dass wir uns das nicht oft genug wirklich in aller Deutlichkeit vor Augen führen. Es ist auch leicht, das in dieser virtuellen Umgebung nicht zu tun, es nicht zu nahe an sich herankommen zu lassen. Ich bitte darum, bei aller guten, sachlichen, wissenschaftsbasierten Information und Diskussion ab und an innerlich einen Schritt zurückzutreten. Und vor allem darum, mit allem, was wir schreiben, auch immer den Respekt zu wahren.
 
Kommentar
Oben Unten