Testbericht Zhongyi Mitakon Speedmaster 85mm f/1.2 für Nikon Z

Zhongyi Mitakon Speedmaster 1.2/ 85mm im Praxistest

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Anzeigen

1bildermacher1

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich jetzt einmal böse, für diese Bilder in dieser Auflösung brauche ich das Objektiv bestimmt nicht.
Blende 1.2 ohne eine Scharfeinstellhilfe viel Vergügen.
Ein Test ohne 100% Ansichten bei dem das Objektiv für seine zum Teil überdurchschniiliche Schärfe gerühmt wird finde ich unseriös.
 
1 Kommentar
AnjaC
AnjaC kommentierte
Wir sind beim Einstellen der Bilder in der Technik durch die Forensoftware limitiert. Ich bin mir aber sicher, dass Dieter dir sehr gerne die Bilder in Originalauflösung zur Verfügung stellt.

Im übrigen hilft es meistens mehr, einfach mal nett nachzufragen, ob es wohl einen Grund dafür gibt, anstatt gleich mal Unvermögen anzunehmen und draufzuhauen. Ich schreibe das jetzt so deutlich, weil es mich wirklich sehr ärgert, wie leichtfertig hier manch Bericht als untauglich vom Tisch gewischt wird, in dem verdammt viel Arbeit steckt. Und über das "unseriös" bin ich wirklich sehr böse! Diese Unterstellung weise ich in aller Schärfe zurück. Höflicher konnte ich das jetzt wirklich nicht formulieren.

Übrigens, wer meint, es besser zu können: mein Postfach ist offen! Wir nehmen jede sinnvolle Unterstützung gerne an.
 

1bildermacher1

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo AnjaC
ich habe ja geschrieben ich bin einmal sehr böse, aber Bilder von ca 6000x4000 auf eine Auflösung
900x600 herunter zu rechnen und dann wie z.B. das Bild mit dem Motorroller mit 120 kb einzustellen
und dann das Objektiv hochzujubeln was ist das? Für mich ist das Thema geschlossen.
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4 Kommentare
Christian B.
Christian B. kommentierte
Sogar mit Blende 0,95 :) - mit Hilfer der Sucherlupe geht das Scharfstellen sehr gut mit manuellen Objektiven egal welchen Herstellers.
 
BernhardJ
BernhardJ kommentierte
Dass ein Z 85 Nikkor irgendwann mal 0,95 haben wird, glaube ich allerdings nicht. :cool:
Es wird wohl ein Z 1,2/85 S sein.
 
Christian B.
Christian B. kommentierte
Ich dachte, Du wolltest auf das manuelle 0.95/58mm Noct aus Nikons Z-Serie hinweisen.
 
BernhardJ
BernhardJ kommentierte
Ich habe auf die kameraseitige Fokussierhilfe hingewiesen. Davon profitiert natürlich auch das Noct, wie jedes andere manuelle Objektiv auch.
 

spurensucher

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wer Interesse an Beispielen als RAW in Originalgröße hat, braucht eigentlich nur danach fragen, dann stelle ich die gerne zur Verfügung!
Zum Thema "Scharfstellhilfe": Ich habe leider nur eine Z6 zur Verfügung, und da finde ich a) das Fokuspeaking, vor allen wenn es schnell gehen soll eher mäßig, und b) auch die Sucherlupe ist nichts fürs schnelle Shooting aus der Hand. Mit Stativ geht das alles...
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wer es schnell fokussiert haben möchte, muss sich wohl auf das Z 1,2/85 S gedulden.
Wird aber dann um das Dreifache kosten.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

oli-checker

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Zum Thema "Scharfstellhilfe": Ich habe leider nur eine Z6 zur Verfügung, und da finde ich a) das Fokuspeaking, vor allen wenn es schnell gehen soll eher mäßig, und

Also ich kenne kein Fokuspeaking welches wirklich ganz genau beurteilbar ist. Ich nutze immer die Lupe in der jeweiligen besten Darstellungsgröße (kann von Kamera zu Kamera unterschiedlich sein). Dann sieht man normalerweise die korrekte Schärfe deutlich besser.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten