Sony Alpha 7 III

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
Anzeigen

Mika

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wow, das ist schon ein sehr großer Schritt, Sony geht den Weg, den sie schon beim letzten Update der 7R-Reihe beschritten haben, konsequent weiter, hätte ich jetzt beim Basismodell nicht erwartet.
 
Kommentar

VisualPursuit

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Naja, am Ende stehen viele Leute im Blödmarkt, sehen rechts und links jeweils nominell
24MP, 10 fps, 4k Video..... aber 1700 Euro Preisunterschied.

Da fallen die tatsächlichen Unterschiede kaum noch ins Gewicht, gekauft wird die EOS M50.

Nicht daß wir uns missverstehen, der Preis der Sony ist bei dem was geboten wird toll.
 
Kommentar

Cosmo.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das sieht nach einer tollen Kamera aus! Wenn Nikon sich nicht bald bewegt, koennte ich meine D800 glatt gegen eine Sony tauschen. Die Zeiss Optiken locken!
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Naja, am Ende stehen viele Leute im Blödmarkt, sehen rechts und links jeweils nominell
24MP, 10 fps, 4k Video..... aber 1700 Euro Preisunterschied.

Da fallen die tatsächlichen Unterschiede kaum noch ins Gewicht, gekauft wird die EOS M50.

Nicht daß wir uns missverstehen, der Preis der Sony ist bei dem was geboten wird toll.


Deine Canon-Vergötterung in allen Ehren, aber wer sich ernsthaft für eine A7 III interessiert wird sich als Budget-Lösung wohl eher eine A6500 als die Canone ansehen.
 
Kommentar

bl2002

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Leider haben sie an einem der wichtigsten Parameter gegeizt: dem Sucher (EVF).
Da ist nun auch Fuji meilenweit besser. Was nützt mir ein zweiter Kartenslot, wenn ich nicht in schwierigen Lichtverhältnissen sehen kann, was ich fotografieren will. Die meisten Veränderungen sind ganz nett, aber nicht wirklich relevant. Die Kamera ist ein wenig "runder" als der Vorgänger.
 
Kommentar

fotomic

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Ich denke Nikon lässt sich da wieder die Butter vom Brot nehmen. Möchte nicht wissen wie viele sich jetzt wieder von Nikon abwenden und sich ne Sony Spiegellose kaufen. Wer will denn immer warten? Wer einmal wechselt kommt nicht so schnell zurück, und mal ehrlich - die von sony machen einen guten Job.
Bin gespannt wann Nikon nachzieht, und vor allem mit was. Wird ja immer schwerer da aufzuholen.
Wir werden sehen - nur hoffentlich bald !:)
 
Kommentar

NikLover

Guest
Registriert
Schätze mal, Nikon wird den 100. Geburtstag fertig feiern (1 Jahr lang) und quasi zum 101. Geburtstag dann mit "spiegellos" loslegen....

Das bedeutet, zur Photokina kommen dann die ersten Kameras u. Objektive....

Liebe Grüße
Alfred
 
Kommentar

Betti Na

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Dein Optimismus in allen Ehren, aber ich kann mich leider nicht zurückhalten zu spekulieren, dass dann wohl eher ein umfassendes Firmwareupdate für die D850 angekündigt wird... :fahne:
 
Kommentar

big_lindi

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Leider haben sie an einem der wichtigsten Parameter gegeizt: dem Sucher (EVF).
Da ist nun auch Fuji meilenweit besser. Was nützt mir ein zweiter Kartenslot, wenn ich nicht in schwierigen Lichtverhältnissen sehen kann, was ich fotografieren will. ...

Hm, hast Du schon mal den Sucher der bisherigen A7II benutzt ? Ich hatte damit bisher keinerlei Probleme, egal welche Lichtverhältnisse. Da kann die Sonne aus allen Richtungen kommen, das Display funktioniert wunderbar.

Bei den APS-C-Modellen (6000er, 6500er) ist das zugegebenermaßen manchmal nicht so toll, bei der A7II aber nutze ich fast ausschließlich den Sucher, gerade bei extremen Lichtverhältnissen. Lediglich beim bodennahen Einsatz oder auch mal Kopf über nutze ich das Display. Ganz ehrlich merke ich da kaum mehr einen Unterschied zu dem optischen Sucher meiner D750.
 
Kommentar

ebarwick

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
"Digitalkamera.de" hat die A7III auch vorgestellt und dieser Teil von Benjamin Kirchheim gefällt mir besonders gut:

"Damit (mit dem neuen Akku) wird die Alpha 7 III das Manko spiegelloser Systemkameras los, dass der Akku vielen nicht lang genug hält.
Wer einen so nervösen Finger hat, dass selbst die 710 Bilder zu wenig sind, sollte vielleicht mal über mehr Qualität statt Quantität beim Fotografieren nachdenken."


Grüße
Erhard
 
Kommentar

NikLover

Guest
Registriert
"Wer einen so nervösen Finger hat, dass selbst die 710 Bilder zu wenig sind, sollte vielleicht mal über mehr Qualität statt Quantität beim Fotografieren nachdenken."

Na das is ja mal ne Ansage...

Der gute Herr Kirchheim darf mit dieser Meldung beim nächsten Bundesliga-Spiel gerne an die versammelten Sportfotografen herantreten.

Ich würde die Reaktionen dann liebend gern aus sicherer Entfernung beobachten...

Liebe Grüße
Alfred
 
Kommentar

Betti Na

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Leider haben sie an einem der wichtigsten Parameter gegeizt: dem Sucher (EVF)...

Hm, hast Du schon mal den Sucher der bisherigen A7II benutzt ? Ich hatte damit bisher keinerlei Probleme, egal welche Lichtverhältnisse.

Scheinbar ist der Sucher der A7III nicht der des Vorgängers A7II, so wie es dpreview schreibt. Den technischen Daten auf der Sonyseite nach zu urteilen dürfte es der Sucher der A7RII sein und der ist ja doch recht ordentlich.
 
Kommentar

bl2002

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Von der Auflösung aber doch. Und genau - wie die langsame Bildwiederholrate - dadurch enstehen die Probleme.
Wenn ich tagsüber durchschaue = kein Problem
Wenn ich bei Schwachlicht (und Studio mit Einstellicht) durchschaue = riesen Probleme mit Rauschen/Flimmern. Das wird besonders lustig, wenn die Fokuslupe hinzukommt. Der Brei ist dann so dick, daß es nicht mehr möglich ist, die Schärfeebene zu erkennen. Da ich Altglas Anwender bin, kommt der Lichtverlust durch die Abblendung hinzu. Aber selbst mit Offenblende F1.4 kann man eine genaue manuelle Fokussierung dann vergessen.
Ich hatte deshalb gehofft, daß eine A7III diesbezüglich verbessert wird. Wer einmal durch eine Fuji XT-2, Fuji X-H1, A9 oder A7RIII geschaut hat, weiß wovon ich rede. Das ist heutiger Stand und meilenweit entfernt. 2300€ sind keine Anfängerkamera; der Blick durch eine D750 im Vergleich zur D5 hat nicht solche Abstände. Blendfeatures für die Werbung sind natürlich kostengünstiger, der Videokram kostet auch nichts extra (vornehmlich Software). Ob die Kamera nun mit einem Akku 710 Bilder macht oder wie bei mir 300 ist mir auch völlig egal; ein Ersatzakku kostet 15€. Das von vielen als Problem herangeführte Argument war in der Realität nie eins, da es leicht und kostengünstig zu lösen war. Der Sucher ist nicht umgehbar. Wahrscheinlich erreicht die Kamera nun die Bildqualität einer D750 und der AF macht endlich das, was schon lange versprochen wird.

Ein Grund zum Feiern?
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Da scheint es dann aber sehr verschiedene Ansichten zu geben. Bei meiner A7 I schwächelte der Sucher in manchen Situationen wirklich etwas, der der R II und A6500 ist allerdings IMHO über jeden Zweifel erhaben. Ich habe jedenfalls bei beiden noch nie eine Situation gehabt, wo ich lieber einen optischen Sucher gehabt hätte.

Das Einzige, wo ich mir vorstellen könnte, das ein OVF immer noch etwas besser ist, ist bei der Astrofotografie, allerdings hatte ich die Sonies bisher noch nicht am Teleskop.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten