Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Chrizzley

NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen

Jetzt schaffe ich es endlich mal mein zweites Problem anzusprechen.

Die Frage ist ganz einfach. Woher kommen diese Streifen auf manchen Bildern ? Ist das ein Übertragungsfehler, SD-Karte kaputt oder doch was mit der Kamera ?

Ursprünglich dachte ich, es liegt daran das ich durch eine Glasscheibe in ein Formicarium fotografiert habe. Als ich dann aber testweiße ein Feuerzeug (Ausprobieren der Fokuspunkte) fotografiert hatte, kam es am Ende auch zu diesen komischen Streifen. Also kann ich Glas als Ursache schonmal ausschließen.

Infos:
Ich fotografiere in RAW, lade meine Bilder mittels Kartenleser auf den Rechner.
Im Display der Kamera sind diese Streifen nicht zu sehen.
Die SD Karten ist eine 16 GB Sony mit 90MB/s
Kamera Nikon D3300
Häufigkeit im 1 von 200. Nicht viel wäre aber ärgerlich wenn es diese eine Bild dann betrifft.

Kennt jemand das Problem und weiß vielleicht woran es liegt ?


picture.php
picture.php
picture.php
 
Anzeigen

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert



Mmh, sieht mir nach Konverterfehler aus.
Darauf deuten die Farbmuster und die Tatsache,
daß die EXIF völlig intakt sind.

Konverterfehler läßt sich mit der Kombi RAW+JPG
eruieren – ist das RAW platt und das JPG okay, dann
zickt wahrscheinlich der RAW-Konverter.

Sind beide platt, ist es fast sicher ein Schreibfehler
in der Kamera bzw. ein Speicherfehler der SD-Karte.


 
Kommentar

Molly_1

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bei meiner Coolpix P 330 hatte ich mal das gleiche Erscheinungsbild (sie war beim Segeln nass geworden). Einige Wochen später fiel der Bildschirm ganz aus. Die Reparaturkosten lagen zu hoch, also Totalschaden!
 
Kommentar

fwolf15

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Bei meiner Coolpix P 330 hatte ich mal das gleiche Erscheinungsbild (sie war beim Segeln nass geworden). Einige Wochen später fiel der Bildschirm ganz aus. Die Reparaturkosten lagen zu hoch, also Totalschaden!

aber er hat ja das Problem auf dem Rechner

Ich fotografiere in RAW, lade meine Bilder mittels Kartenleser auf den Rechner.
Im Display der Kamera sind diese Streifen nicht zu sehen.
 
Kommentar

Neotron

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich würde sagen Karte kaputt. Die Kamera zeigt am Monitor ein ins RAW eingebettetes JPG an. Ich vermute daher kaputte Speicherzellen der SD-Karte, genau da wo die RAW-Bilddaten sind.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
Ich würde sagen Karte kaputt. Die Kamera zeigt am Monitor ein ins RAW eingebettetes JPG an. Ich vermute daher kaputte Speicherzellen der SD-Karte, genau da wo die RAW-Bilddaten sind.



Mmh, garantiert keine Karte kaputt,
aber ein chices Muster:


picture.php



Es liegt reproduzierbar an meinem
RAW-Konverter. Punkt.



.
 
Kommentar

Chrizzley

NF Mitglied
Registriert
Mhh. Ok. Der eine sagt, die Karte ist kaputt, der nächste sagt, der RAW Konverter ist kaputt, der dritte vermutet die Festplatte. Und ein Totalschaden der Kamera war auch vermutet. Ich fasse zusammen. Hier geht alles den Bach runter.

Spässle

Kann man was mit Sicherheit ausschließen ? Insgesamt sehe ich ja eher eine Tendenz in Richtung der verschiedenen Speichermedien.....

Und falls es die Festplatte ist, da mach ich mir auch weniger Sorgen. Ich sichere wöchentlich. Auch alle Bilder die ich geknipst habe.

Gruss
 
Kommentar

fx33

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hier hilft nur eine systematische Analyse.
1. Karte in der Kamera lassen und über USB auslesen (wenn die Kamera das zulässt, die D300s, D700 und D500 haben USB-Buchsen, von anderen Bodies weiss ich das nicht)
Ist alles fehlerfrei, ist eher nicht die karte, sondern das Lesegerät defekt. Zur Verifikation:
2. Karte in anderem Rechner mit anderem Lesegerät auslesen
3. Karte in anderem Rechner mit dem eigenen Lesegerät auslesen
Wenn die Dateien auf dem anderen Rechner fehlerfrei sind, bleibt als Fehlerquelle Dein Rechner
4. Dateien auf Deinem Rechner auf eine externe Festplatte speichern und von da öffnen.
Wenn der Konverter die Dateien alle fehlerfrei zeigt, ist die Ursache ziemlich sicher Deine Festplatte, andernfalls der Konverter.
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo!
Kann man was mit Sicherheit ausschließen?
Ja, indem man eine andere Speicherkarte verwendet und damit mindestens 500 Bilder macht. Eins von 200 defekt ist ja ein eher selten auftretendes Problem.
 
Kommentar

goodyhundini

NF-Community VIP Member
Registriert
Ich habe von Technik null Ahnung, hatte aber vor 2 Jahren einmal das gleiche Phänomen.
Bei mir war es definitiv die Speicherkarte, die einen Schaden hatte ;)
Ist in die Tonne gewandert ;)
 
Kommentar

Chrizzley

NF Mitglied
Registriert
Hallo!

Ja, indem man eine andere Speicherkarte verwendet und damit mindestens 500 Bilder macht. Eins von 200 defekt ist ja ein eher selten auftretendes Problem.

Sicher, der Fehler tritt nicht allzu oft auf aber man will es eben wissen. Am Ende ist es doch was schlimmeres. Aber wenn es die Speicherkarte ist, kann ich damit leben. Die treiben einen nicht unbedingt in die Armut.
 
Kommentar

of51

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht interessiert es dich.
Mit dem Programm Crystaldiskinfo kannst du die SMART-Werte der Festplatte auslesen.
Wenn sich da die Schreib- und Lesefehler häufen oder sich die Werte für die zugewiesenen oder ausstehende Sektoren ändern sollte man Vorsicht walten lassen.
Info dazu
 
Kommentar

SKpage

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Bei mir waren es nur einige Streifen aber in mehreren Bildern. Hab die Karte dann mit einem anderen Kartenleser ausgelesen und alles war ok. Im Vorschaibild war sogar alles ok. Tausch mal den Leser und hoffentlich gehts dann.
 
Kommentar

fx33

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hm, wenn der TO so vorgehen würde, wie ich es vorgeschlagen habe, wäre das Raten bald am Ende und Gewissheit eingekehrt.
 
Kommentar

Chrizzley

NF Mitglied
Registriert
Hm, wenn der TO so vorgehen würde, wie ich es vorgeschlagen habe, wäre das Raten bald am Ende und Gewissheit eingekehrt.

Werd ich mal so tun. Dazu werde ich mir aber angewöhnen müssen die Bilder nicht "auszuschneiden" zum übertragen sondern kopieren. Wenn mir dann ein Bild auffällt was Streifen hat, liegt das Original noch auf der Karte/Kamera.

Dank dir

Gruss
 
Kommentar

Chrizzley

NF Mitglied
Registriert
GELÖST !!!!!!!

Rückmeldung für alle:

Ich hab den Fehler. USB 3.0

Der Kartenleser und der USB3-Port scheinen sich nicht zu mögen. Ich hab die selben Bilder mittels Kabel, USB2 und USB auf den Rechner und zurück geschoben und schwupps. USB3 verursacht die Fehler in unterschiedlichen Fehlerquoten. Kann ihn also "beliebig" reproduzieren.

Also einfach auf 2.0 bleiben in meinem Fall und alles ist gut.

Danke euch allen !!!!!!!!
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten