Kodachrome 64 - günstige Bezugsquelle ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
moinmoin,

habt oder kennt ihr eine günstige bezugsquelle für Kodachrome 64 ?

nordfoto: 19,03 incl märchensteuer

danke & gruß
klaus
 
Anzeigen

HansV

NF-F Mitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Klaus,
hab leider keine Bezugsquelle, mein Vorrat reicht zum Glück noch bis Jahresende; du könntest es allerdings in der Bucht versuchen, ab und zu sind da mal welche zu haben.
Aber eine Frage dazu, soll die Entwicklung nicht bald ganz eingestellt werden?
Schöne Grüße
HansV
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Klaus,

bei Kameras-Online ist er sofort lieferbar für 16,70 €.

Tim
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Gibt es eigentlich noch Kodachrome als Rollfilm?

Ich hatte mal eine Serie auf 6x9cm gemacht und bin noch immer davon begeistert, wie kontrastreich und detailgenau die Bilder sind...

Helmut

Zustaz: Wie läuft es aktuell eigentlich mit der Entwicklung. Soweit ich weiß, gibt es in Europa kein Kodachromelabor mehr, oder? Wo schicke ich die Filme dann hin?
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wie läuft es aktuell eigentlich mit der Entwicklung. Soweit ich weiß, gibt es in Europa kein Kodachromelabor mehr, oder? Wo schicke ich die Filme dann hin?

Du schickst die Filme wie früher zu Kodak nach Stuttgart und die schicken die Filme in die USA. Nach ca. 14 Tagen hast Du die Filme in gewohnter Qualität zurück.

Tim
 
Kommentar

madhatter

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
hast du da letztens eingekauft? Ich war vor ca. 3 Monaten dort und der Verkäufer meinte, dass die Kodachrome eingestellt worden seien und sie daher keine mehr haben und auch nicht mehr bekommen :confused:

Das war dann wohl der Azubi. ;)
 
Kommentar

Heinz_Anderle

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kodachrome kann ich aus eigener Erfahrung nicht mehr empfehlen. Die Farben wirken relativ stumpf, und vor allem die Gelbtöne zeigen einen merklichen Senfstich. Ich habe einige lt. Anbieter immer eingefroren gelagerte K 64 ersteigert, die noch dazu einen relativ starken Grün/Olivstich aufwiesen, vor allem bei Pflanzengrün. Ob dieser Film nie richtig reifen konnte, kann ich nur vermuten.

Den Rollfilm soll es von 1986 bis 1993 gegeben haben, und 2001 soll im Kodak-Labor in England das letzte Mal die Entwicklungsmaschine dafür umgerüstet worden sein. Heute können die noch vereinzelt auftauchenden Rollfilme nicht mehr entwickelt werden.

Kodachrome erreicht heute nicht mehr die Qualität der 1970er und 1980er Jahre und hat so eher nostalgische Bedeutung.
 
Kommentar

Arkadin

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
hast du da letztens eingekauft? Ich war vor ca. 3 Monaten dort und der Verkäufer meinte, dass die Kodachrome eingestellt worden seien und sie daher keine mehr haben und auch nicht mehr bekommen :confused:

Ich habe die letzten K64 im März oder April dort gekauft.
Allerdings habe ich letzte Woche dort noch welche gesehen.
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
Kodachrome kann ich aus eigener Erfahrung nicht mehr empfehlen. Die Farben wirken relativ stumpf, und vor allem die Gelbtöne zeigen einen merklichen Senfstich. Ich habe einige lt. Anbieter immer eingefroren gelagerte K 64 ersteigert, die noch dazu einen relativ starken Grün/Olivstich aufwiesen, vor allem bei Pflanzengrün. Ob dieser Film nie richtig reifen konnte, kann ich nur vermuten.

Den Rollfilm soll es von 1986 bis 1993 gegeben haben, und 2001 soll im Kodak-Labor in England das letzte Mal die Entwicklungsmaschine dafür umgerüstet worden sein. Heute können die noch vereinzelt auftauchenden Rollfilme nicht mehr entwickelt werden.

Kodachrome erreicht heute nicht mehr die Qualität der 1970er und 1980er Jahre und hat so eher nostalgische Bedeutung.

hallo heinz,

dazu haben wir uns ja schon mal in einem anderen fred ausgetauscht.

ich will's jetzt nochmal wissen ;-))

einsetzen will ich den KC vor allem am wasser wegen seinem tollen blau. grün gibt es in nordafrika ja eher seltener.

es gibt also noch hoffnung ;-))
mal sehen wie sich der coolscan dann letztlich durchs kolorierte zelluloid fressen wird, dann werde ich natürlich auch was davon zeigen.

gruß
klaus
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
so,

jetzt hab ich mir mal einen 10er pack bei dappa.nl geordert.
die jungs antworten fix und die filme sind mit ablaufdatum 09/2009 und sie haben wohl noch reichlich on stock.

gruß
klaus
 
Kommentar

Penzes

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Danke für die Adresse Kalus, ich kannte die Jungs noch nicht!
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Platin
Registriert
Hallo Klaus,

mal sehen wie sich der coolscan dann letztlich durchs kolorierte zelluloid fressen wird, dann werde ich natürlich auch was davon zeigen.
Du weißt das bestimmt schon, aber nur mal zur Sicherheit: Kodakchrome sind problematisch im Scanner. Da macht auch der Coolscan keine wirkliche Ausnahme. Kodakchrome 25 und vor allem 64 war viele, viele Jahre lang sozusagen mein Lieblingsfilm und das ist die Zeit, in der jetzt eine digitale Lücke klafft :eek:.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kodakchrome sind problematisch im Scanner. Da macht auch der Coolscan keine wirkliche Ausnahme.

Sie sind meiner Erfahrung nach kaum problematischer als ein Schwarzweissfilm. Man kann die Kratzerentfernung nicht unbedenklich nutzen. Ansonsten sind sie genauso schwer oder leicht zu scannen wie jeder andere Diafilm. Und mit dem 9000er geht die Kratzerentfernung problemlos.

Tim
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Platin
Registriert
Hi Tim,

Sie sind meiner Erfahrung nach kaum problematischer als ein Schwarzweissfilm. Man kann die Kratzerentfernung nicht unbedenklich nutzen. Ansonsten sind sie genauso schwer oder leicht zu scannen wie jeder andere Diafilm. Und mit dem 9000er geht die Kratzerentfernung problemlos.

Ja eben. Kodakchrome ist ja quasi ein SW-Film, dem man mit Gewalt und Chemie die Farbe beigebracht hat :cool:.

Der Coolscan 9000 ist wohl der einzige Scanner den man bedenkenlos für Kodakchrome empfehlen kann. Trotz spezieller Profilierung habe ich das mit dem 4000er nie wirklich befriedigend hin bekommen. Abgesehen von dem Kratzer fehlte es den Scans an Brillianz und farblicher Ausgewogenheit. Nur mit viel EBV waren die blassen Gelbtöne und der obligatorische Blaustich halbwegs zu bändigen. Kein Vergleich mit dem Original im Projektor jedenfalls :confused:.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Penzes

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
ups, ehrlich gesagt, habe ich nicht den ganzen Thread erst gelesen, sondern sofort auf die empfohlene Seite gesurft. Sorry Jens und DANKE!
 
Kommentar
Oben Unten