Interessante S/W Software von Nik

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

NIK_ON

Unterstützendes Mitglied
Registriert
aber ! 200 Euro !!! für ein Filter-Plug-In
 
Kommentar

thomaso2000

Aktives NF Mitglied
Registriert
...ich finde 200 EUR zwar auch happig, aber letztendlich sehe ich das auch so wie woici - ein qualitativ hochwertiges PlugIn ist das auch wert.

Bin schon mal auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt, vor allen Dingen von Leuten, die SW noch aus Analog-Zeiten kennen...

LG

Thomas
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Ne danke. Es gibt unzählige teils auch hochwertige BW-Filter auf dem Markt, die entweder nichts oder im Vergleich nur einen Lau kosten. :down:
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
S/W macht man mit Hardware (Rollensensor), nicht mit Software...!
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Wer es (vermutlich) genauso gut und deutlich günstiger möchte, kann sich ja mal DxO FilmPack ansehen. Nach meiner Erfahrung, ist das bislang die einfachste und professionellste Möglichkeit der B/W-Konvertierung.
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ne danke. Es gibt unzählige teils auch hochwertige BW-Filter auf dem Markt, die entweder nichts oder im Vergleich nur einen Lau kosten. :down:

glücklicherweise wird man hierzulande nicht zu einem kauf gezwungen... :) es ist also ganz alleine deine entscheidung, ob das filterpaket ein killerkriterium hat, dass es für dich 200 euro wert macht... :)
sollte es nicht mehr liefern als die kostenlosen oder günstigen pakete, wird es sich am markt nicht durchsetzen... was ich bei NIK eigentlich nicht erwarte... die haben bestimmt features implementiert, die es für einige zum nonplusultra machen wird... und die dann auch bereit sind, die entwicklungskosten entsprechend zu honorieren...
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Ja, wenn es so einfach wäre Auge, Geschmack und Erfahrung durch käufliche Software zu ersetzen, dürfte es eigentlich keine Fotografen, sondern nur noch Programmierer geben. :p
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja, wenn es so einfach wäre Auge, Geschmack und Erfahrung durch käufliche Software zu ersetzen, dürfte es eigentlich keine Fotografen, sondern nur noch Programmierer geben. :p

was um alles in der welt hat das jetzt mit einem filterpack zu tun?
natürlich kann man alles was eine käufliche software als plug-in leistet, auch von hand in photoshop machen... die plugins verwenden ja auch nicht mehr als die PS-eigenen mittel mit bestimmten algorithmen... diese jedoch in PS von Hand nachzustellen, dürfte die fähigkeiten fast jedes bildbearbeiters deutlich überschreiten.

ansonsten gebe ich dir natürlich recht... neumodisches zeugs... alles teufelskram *spuck spuck spuck*
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
Nichts gegen komfortable BW-Filter mit alle ihren Gimmicks bis hin zur Kornsimulation, aber individuelles Nachbelichten bzw. Abwedeln können diese auch nicht ersetzen, womit wir wieder beim Hand zu Fuß Betrieb in PS wären.
 
Kommentar

Andreas Jorns

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ein geniales Tool, in dem auch die U-Point-Technlogie von NX zum Einsatz kommt! Auf der internationalen Seite von Nik kann man es übrigens für 199 USD (aktuell ca. 120 EUR) kaufen (auch die deutsche Version!) ... ;)
 
Kommentar

Herr Hundnase

Unterstützendes Mitglied
Registriert
habe die demo am laufen...
ist nicht schlecht aber 200,- euro sind mucho zu viel.
bekommt man auch mit wenig mehraufwand mit PS hin... wenn man es kann und weiss was man möchte :hehe:

um hier ein wenig farbe reinzubringen:

27231487f60b1a21b9.jpg
 
Kommentar

scw2wi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Es wäre interessant, ob Nik dieses Plug-In auch für CNX auf den Markt bringt.
Die Adaption sollte nicht mehr so ein großer Aufwand sein.

Walter
 
Kommentar
S

schnittu

Guest
Das klingt verlockend. Habt Ihr eine Idee, ob man beim Kauf einer Downloadversion auf diesem Weg zollpflichtig ist?

Keine Ahnung aber ich vermute mal nicht, problematisch ist allerdings, dass man bei der Bestellung eine Adresse angeben muss die zwingend außerhalb der EU liegt (zumindest hat man keine Wahl ein Land innerhalb der EU auszuwählen).
 
Kommentar
Oben Unten