Briese Blitzgeräte und Generatoren


K

keineahnung

Guest
Hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit dem Hersteller machen können?
Würde mich sehr interessieren.
LG
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Erfahrungen noch nicht (nutze Hensel), aber Briese gilt als der Mercedes unter den Studioblitzen. Habe auf der Photokina einige aufgebaute Anlagen in Aktion gesehen. Das Konzept mit der verschiebbaren Blitzröhre ist genial. Leider sind die Teile auch sehr teuer...

Peter
 
Kommentar
K

keineahnung

Guest
Erfahrungen noch nicht (nutze Hensel), aber Briese gilt als der Mercedes unter den Studioblitzen. Habe auf der Photokina einige aufgebaute Anlagen in Aktion gesehen. Das Konzept mit der verschiebbaren Blitzröhre ist genial. Leider sind die Teile auch sehr teuer...

Peter
Auf der Photokina habe ich sie auch gesehen.
Angeblich unterscheidet sich die Lichtqualität erheblich von z.B. Kompaktblitzen der Fa. Hensel.
Möglicherweise kostet ein 180er aber auch einige k€ :eek:
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Unterstützendes Mitglied
Die Frage hatte ich doch gestellt ;-)
Gut, dann mutmaße ich mal:

Ich halte die Behauptung, Briese sorge für eine bessere Lichtqualität für pures Imagegelaber, Schnulli, heiße Luft. Vielleicht mag es den einen oder anderen Lichtformer geben, den man bei Hensel & Co nicht bekommt (was umgekehrt sicher auch gilt), aber ich habe mir die Briese Sachen mal angesehen und im wesentlichen halte ich es für Augenwischerei.

Ich war mit einem Kumpel kurz auf der Photokina. Als ich die Biese Sachen gesehen hatte meinte ich zu ihm: Wenn ich mal vor meinen Kunden rumprollen will, kaufe ich mir auch so ein Ding. Zum Geld verdienen bleibe ich bei Elinchrom und meinen Nikon Blitzen. :hallo:

Viele Grüße
Christoph
 
Kommentar
K

keineahnung

Guest
Gut, dann mutmaße ich mal:

Ich halte die Behauptung, Briese sorge für eine bessere Lichtqualität für pures Imagegelaber, Schnulli, heiße Luft. Vielleicht mag es den einen oder anderen Lichtformer geben, den man bei Hensel & Co nicht bekommt (was umgekehrt sicher auch gilt), aber ich habe mir die Briese Sachen mal angesehen und im wesentlichen halte ich es für Augenwischerei.

Ich war mit einem Kumpel kurz auf der Photokina. Als ich die Biese Sachen gesehen hatte meinte ich zu ihm: Wenn ich mal vor meinen Kunden rumprollen will, kaufe ich mir auch so ein Ding. Zum Geld verdienen bleibe ich bei Elinchrom und meinen Nikon Blitzen. :hallo:

Viele Grüße
Christoph

Ah, mit dem Statement kann ich was anfangen.
Elinchrom ist Zufall oder Ergebnis eines Vergleiches?
 
Kommentar

fotostudio

Auszeit
Hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit dem Hersteller machen können?
Würde mich sehr interessieren.
LG
keineahnung...:nixweiss::confused:

Ich kenn die auch nicht, hatte Bläsing, jetzt Multiblitz, aber.....
achte ja auf den Service vor`m kaufen.!

Kaputt geht es immer wenn du die Generatoren eilig brauchts und wenn`s wichtig ist.:winkgrin:
Nur so als Tipp.;)
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Unterstützendes Mitglied
Ah, mit dem Statement kann ich was anfangen.
Elinchrom ist Zufall oder Ergebnis eines Vergleiches?
Ergebnis eines Vergleiches. Preislich kam für meine erste Studioausrüstung nur Elinchrom oder Hensel in Frage. Elinchrom (Style RX Serie) ist auf dem Papier besser als die vergleichbaren Hensel Geräte. In der Praxis nervt mich einiges an Elinchrom, aber man kann schon ganz gut damit arbeiten. Wie robust die Elinchrom Sachen sind wird sich vor allem noch rausstellen. Ein wenig Sorgen habe ich da schon :rolleyes: Hier in Köln sitzt der Elinchrom Distributor Profot, dort kann ich im Ernstfall immer Rentgeräte bekommen. Das war für mich auch ein wichtiges Kriterium. Einen Hensel Service gibt es hier aber auch.

Wie auch immer... vielleicht kann aber wirklich nochmal jemand was zu Briese sagen?

Viele Grüße
Christoph
 
Kommentar
K

keineahnung

Guest
Ergebnis eines Vergleiches. Preislich kam für meine erste Studioausrüstung nur Elinchrom oder Hensel in Frage. Elinchrom (Style RX Serie) ist auf dem Papier besser als die vergleichbaren Hensel Geräte. In der Praxis nervt mich einiges an Elinchrom, aber man kann schon ganz gut damit arbeiten. Wie robust die Elinchrom Sachen sind wird sich vor allem noch rausstellen. Ein wenig Sorgen habe ich da schon :rolleyes: Hier in Köln sitzt der Elinchrom Distributor Profot, dort kann ich im Ernstfall immer Rentgeräte bekommen. Das war für mich auch ein wichtiges Kriterium. Einen Hensel Service gibt es hier aber auch.

Wie auch immer... vielleicht kann aber wirklich nochmal jemand was zu Briese sagen?

Viele Grüße
Christoph
Vielen Dank für deine Ausführungen :up:
Im Prinzip habe ich mich schon für Hensel entschieden.
Damit habe ich die meisten Erfahrungen und die sind auch alle sehr positiv.
Bis Ende Oktober gibt es jedenfalls noch 10% Photokina-Rabatt.

LG
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Wobei das mit dem Rabatt seltsam gerechnet ist. Habe heute ein Reflektor Set bekommen, das ich auf der Photokina bestellt hatte. Auf der Rechnung sind 6% Messerabatt ausgewiesen, die restlichen 4% gibt es als Skonto bei Bezahlung innerhalb von 10 Tagen :confused:

Nur mal so...

Peter
 
Kommentar
K

keineahnung

Guest
Wobei das mit dem Rabatt seltsam gerechnet ist. Habe heute ein Reflektor Set bekommen, das ich auf der Photokina bestellt hatte. Auf der Rechnung sind 6% Messerabatt ausgewiesen, die restlichen 4% gibt es als Skonto bei Bezahlung innerhalb von 10 Tagen :confused:

Nur mal so...

Peter
Irgendwie ist die ganze Branche seltsam.
An vernünftige Infos zu kommen ist nicht so einfach, an vernünftige Preise fast hoffnungslos.
Eigentlich bietet der Prospekt von Calumet noch die beste Möglichkeit sich zu informieren.
Allerdings "nur" Bowens. Bei Hensel scheint heute niemand gearbeitet zu haben, zumindest wurde meine Anfrage nicht bearbeitet :heul:
Profoto wäre ja auch eine gute Alternativ aber auch hier ist es schwierig Kontakte aufzubauen.

Wenn das so weiter geht, wirds doch eine Anlage von Bowens :D
 
Kommentar

ollux

Unterstützendes Mitglied
Als wichtiges Argument scheint mir die Frage nach dem Service zu sein. Dies wurde hier schon angesprochen.

So ist es klar , dass viele Fotografen im Bereich Köln die bekannte Firma Multiblitz favorisieren, zu deren Stammsitz in Koln / Porz man auch noch schnell während eines Auftrags fahren kann, um schnell etwas richten zu lassen.

Ansonsten sind mir angeblich grosse Namen völlig schnurzegal, da ich bei dieser kundenfreundlichen Firma alles bekomme.

 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

frage mal bei Richterstudio, hier habe ich meinen Blitz gefunden und auch anstandslos die 10% Messerabatt bekommen als ich dort anrief um ein Angebot zu bekommen.

Die Richtergeräte haben mich überzeugt da Sie noch bezahlbar sind, gut verarbeitet sind (voll Alu, nix Plastik), 3 Jahre Garantie haben und nur hier in Deutschland gebaut werden (nicht wie einige, die billige Geräte zukaufen um diese dann hier unter einen "guten Namen" verkaufen zu können).

Ferner waren die Leute sehr nett am Tel. und haben mir alles so zusammen gestellt wie ich es wollte.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Meines Wissens sind die "Hensel Expert C" Geräte von Richter gebaut...
Habe bisher nur Gutes über Richter gehört.
 
Kommentar

karlalfons

Aktives NF Mitglied
Vor Jahren habe ich mal mit einer runden Softbox von Briese gearbeitet. Die hatte einen fokussierbaren Blitzkopf. Das wurde ein paar mal ausprobiert und dann nie wieder. Die Lichtkarakteristik ändert sich etwas, aber ob das den Preis wert ist? Das Wechseln des Reflektors ergibt ähnliche Effekte. Wirklich fokussieren kann man sowieso nur Stufenlinser …

Ich würde mir das vorher sehr genau ansehen.

Werner
 
Kommentar

Relluem

Unterstützendes Mitglied
Ich finde Briese sehr gut, wenn auch sehr teuer...
Die Sachen sind gut verarbeitet und durchdacht.
Wer meint, das sich durch das fokussieren bei den FOCUS schirmen nichts ändert, hat nicht richtig damit gearbeitet.
Je nach dem welchen Schirm man benutzt, bekommt man durch die Fokussierung von sehr weichem bis relativ hartem und gerichtetem Licht alles hin.
Ich finde auch das sich die Lichtcharakteristik von z.B. Elinchrome unterscheidet. Sehr "brilliant".
Mir gefällt das sehr gut, aber am besten mal renten und ausprobieren...
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte auf einem der letzten Großtreffen die Gelegenheit mal mit Hensel und auch Elinchrom zu arbeiten.

Die eingesetzten hensels waren 500er und stark runtergeregelt, das wurde dann als es vor derr Kamera dynamisch zuging zu einem echten Problem da die Blitze ewig brauchten bis sie wieder schußbereit waren. Nicht so die Elinchroms, die waren auch runtergedreht flott bereit, die ebenfalls vorhandenen Hedlers lagen irgendwo dazwischen, gefühlt eher dichter an Elinchrom.

Für Elinchrom spricht auch das bisher günstigste Marken-Einsteigerset D-Lite 2 to go, dessen Softboxen allerdings mit 80cm doch etwas knapp bemessen sind.

Drunter gibts nur Gebraucht oder Visico/Walimex pro und U2, siehe anderer Thread dazu.
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Ich hatte auf einem der letzten Großtreffen die Gelegenheit mal mit Hensel und auch Elinchrom zu arbeiten.

Die eingesetzten hensels waren 500er und stark runtergeregelt, das wurde dann als es vor derr Kamera dynamisch zuging zu einem echten Problem da die Blitze ewig brauchten bis sie wieder schußbereit waren...
:confused:

Ich arbeite seit Jahren mit Hensel und habe auch zwei neue 500er. Die sind super flott wieder bereit, wenn sie runter geregelt sind. Kann es sein, dass damit was nicht in Ordnung war?

Viele Grüße
Peter
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Ich arbeite seit Jahren mit Hensel und habe auch zwei neue 500er. Die sind super flott wieder bereit, wenn sie runter geregelt sind. Kann es sein, dass damit was nicht in Ordnung war?
Diese waren völlig in Ordnung - ich kenne den Besitzer, der hätte etwaige Probleme bemerkt und reklamiert. Es fiel mir nur im direkten Vergleich auf und wurde von den anwesenden Kollegen bestätigt.

Frag mich aber nicht welche 500er Hensels das waren, ich müßte mal auf Bildern schauen ob man da was erkennen kann.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software