anonymes Bild Nr. 389 *


Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Anonymer Fotograf bittet um Bildkritik.



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

woici

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

ritsch ratsch klick... ich fange so absolut gar nichts damit an... als Dokuaufnahme "mein Krankenhaus" (oder was auch immer das Gebäude beherbergt) brauchbar, fotografisch für mich völlig nichtssagend
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Der (krampfhafte) Versuch der Freistellung ist sichtbar, aber eben nicht gelungen denn die abgeschnittenen Autos am Bildrand sind leider noch schlimmer. Auch links und rechts hat man das Gefühl dass die Umgebung ausgeblendet werden soll.

Ich finde das Licht, und den fast völlig weißen Himmel nun gar nicht so übel, auch die Spiegelungen in den Treppenhäusern sind nicht einmal schlecht.

Aber an den Rändern ist das Bild einfach mies.

Was tun?

Eine bessere Position finden!
Von viel weiter oben!
Und dann die Karossen (die dann ja auch kleiner werden) lieber ganz drauf nehmen als halb)



(Oder Ausschnitte finden, aber ich vermute das Ziel war schon das ganze Gebäude zu zeigen)
 
Kommentar

margot

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Mit dem Motiv selbst kann ich ehrlichgesagt auch nicht viel anfangen. Mir gefällt wohl, wie das Orange mit den Blautönen spielt (endlich ein Orange, das nicht in einen Sonnenuntergang integriert ist :D).
Wenn es nun um das Spiel der Farben ginge, hätte eventuell ein knapperer Ausschnitt bei der Aufnahme genügt. :)
 
Kommentar

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Mit dem Motiv selbst kann ich ehrlich gesagt auch nicht viel anfangen.
Ich nehme schon an dass die Aufgabenstellung in diesem Fall eben die handwerklich möglichst optimale Abbildung des Gebäudes war.
Da hat der Bildautor dann ja nicht so viel Freiheit was das Motiv als solches angeht und da würde ich dann eben auch keine Punkte dafür vergeben.

Es geht eben mehr um die Dokumentation.
Aber auch die hätte man sich besser vorstellen können.
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Anerkennenswert finde ich, dass keine stürzenden Linien zu sehen sind.
Die Hauswände sind exakt im Lot.

Gruß
Hans
 
Kommentar

Joe D300

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Die Spiegelung des Baumes, das einzig wirklich interessante im Bild, geht in diesem Bild komplett unter. Als Hochformat vielleicht ja. Aber kein Bild was Spannung oder einen richtigen Eyecatcher hat.
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

das dargestellte vermute ich mal als Ausschnitt eines UWW-Obj. nach unten geneigt und nach rechts gekippt, um die Senkrechte gerade zu halten. Die obere Biegung des Gebäudes neigt ja sehr nach vorne. Abgesehen vom DIN-Himmel (Hellgrau ohne Zeichnung) ist zu viel im Bild was nichts sagend ist. Ein Hochkantausschnitt, begrenzt durch den Vordach würde das Bild interessanter machen. Ein Renner ist da nicht drin.

Gruß Warner
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Die Farbe des Hauses sowie die überdachten Sitzplätze vor dem Haus könnten darauf hindeuten, dass es sich hier um eine soziale Einrichtung, z.B. um ein Haus der Arbeiterwohlfahrt handelt.
Leider ist die Schrift auf dem Schild vor dem Haus unscharf abgebildet und kann mir deshalb auch keine diesbezüglichen Hinweise geben.

Aber vielleicht kann ja der Fotograf zu gegebener Zeit hierzu etwas sagen.

Gruß
Hans
 
Kommentar

frankolas

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Vielleicht ist es ja auch ein emotional beladenes Bild.:)

1.) FotografIn ist neu beförderte LeiterIn einer Einrichtung.

2.) FotografIn wurde da gefeuert, und es ist ein Abschiedsbild.

Mensch Leute, denkt Euch doch mal in Bilder rein, verdammte Künstler! :rolleyes:
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Na ja, also ein Wohnhaus - hier wohne ich - ist es sicher nicht.
Dann müßten viel mehr Briefkästen und Klingeln zu sehen sein.
Die markante Anzeigetafel rechts im Bild mit nur einem Logo, läßt den Schluss zu, dass es sich um einen Firmensitz handelt.
Die mehrgliedrige Anzeige links im Bild zeigt vermutlich die vorhandenen Abteilungen an.
Dass der Zugang perfekt barrierefrei ist, ist leider nur ein Hinweis auf ein neues Gebäude, sicher kein Altersheim.
Ansonsten ist zu dem Foto schon alles wesentliche gesagt worden.
Ästhetisch gibt es nicht all zu viel her. Es ist korrekt belichtet, scheint etwas nach links in der Aufslcht zu kippen, zeigt moderne Zweckarchitektur, Perspektive und Bildkompositiion sind eher uninteressant, verleiten nicht zum längeren Betrachten.
Schade, für den Fotografen, der sich ja sicher eine ganz andere Resonanz erhofft hatte, aber da muss er jetzt durch.
Vielleicht kommt noch ein für beide Seiten konstruktiver Dialog auf, nur dann macht das Ganze hier auch Sinn.

Martin
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Vielleicht ist es ja auch ein emotional beladenes Bild.:)

1.) FotografIn ist neu beförderte LeiterIn einer Einrichtung.

2.) FotografIn wurde da gefeuert, und es ist ein Abschiedsbild.

Mensch Leute, denkt Euch doch mal in Bilder rein, verdammte Künstler! :rolleyes:
Es ist ja durchaus möglich, dass der Fotograf/die Fotografin nicht nur irgendein farbiges Haus mit sich in den Fenstern spiegelnden Bäumen fotografieren wollte, sondern sich etwas dabei gedacht hat.
Das sollte man nicht gleich von vornherein ausschließen.

Gruß
Hans
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Es ist ja durchaus möglich, dass der Fotograf/die Fotografin nicht nur irgendein farbiges Haus mit sich in den Fenstern spiegelnden Bäumen fotografieren wollte, sondern sich etwas dabei gedacht hat.
Das sollte man nicht gleich von vornherein ausschließen. ...
Möglichkeiten gibt es :

Verwaltungsgebäude

a) neuer Arbeitsplatz
b) Rentenstelle

Architekt/in und erstes/letztes Werk

Gebäudereiniger - die halbrunden und runden Fenster sind nicht einfach zu putzen

Übrigens, den Dachgarten würde ich gern anschauen, dort mit dem Laptop sitzen und im Forum surfen, dabei noch in die Gegend knipsen ...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Ich warte erst mal, bis Sven was dazu gesagt hat,..sonst überseh ich bestimmt wieder irgendwas! ;) :fahne:
Der sucht gerade ( ) ! :fahne:
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 389

Der sucht gerade ( ) ! :fahne:
Nee, wat seid ihr gemein, das Lateinische hat der Sven auch so voll drauf.

Martin
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software