AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR


NF Adventskalender 2019

Lilien

Unterstützendes Mitglied
Nikon stellt heute das lang erwartete AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR vor!

PF bezieht sich auf Phase Fresnel und bezeichnet Nikons Ausführung eines Diffraktiveines optischen Elements (DOE), bei Canon als DO bezeichnet.
Auf den Nikon Mikroskopie-Seiten (engl.), gibt es bereits eine kurze Erklärung zur Funktionsweise: http://www.nikon.com/news/2012/0925_cfi60_2_01.htm

Übrigens hat Canon Objektive mit DO Elementen schon etwas länger am Markt und veröffentlichte gerade deutlich leistungsfähigere Updates dieser Objektive (nun mit "gapless dual-layered diffractive optical (DO) elements").
Wollen wir hoffen, dass Nikon gleich auf diesem Level einsteigt.

Die technischen Daten (u.a. 148 mm Baulänge und nur 755 g Gewicht, 16 Elemente in 10 Gruppen) und die Nikon Presseerklärung findet ihr aktuell bei DPReview:
http://www.dpreview.com/articles/7991174313/nikon-introduces-lightweight-fx-300mm-f-4-and-updated-dx-55-200mm-f-4-5-5-6-ed-zoom

Nikon Presseerklärung schrieb:
Smaller, Lighter, Faster Telephoto
Nikon has also introduced the AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR, the world’s lightest 300mm full-frame fixed focal length AF lens2, which is nearly 30% shorter and 1.5 lbs. lighter than its predecessor. Extremely easy to handle and built to suit the needs of serious photographers in the field, the new 300mm f/4 lens utilizes Phase Fresnel optical technology to help correct chromatic aberration and reduce the overall size and weight of the lens, making it easy to pack for any assignment. Capable of producing tack-sharp images and beautiful background blur at a distance, Nikon’s newest FX-format lens also features four and a half stops of VR image stabilization3, a VR Sport mode, VR tripod detection as well as several of the latest NIKKOR optical technologies including electromagnetic aperture control, a Silent Wave Motor for quiet AF operation, ED glass for further controlling chromatic aberrations and Nano Crystal Coat for superior image quality.
Der Preis wurde mit $1999.95 scharf kalkuliert. :rolleyes:
EDIT: In D: 2049 €

Die Verfügbarkeit soll Anfang Februar gegeben sein.

MfG Jürgen
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


SCFR

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank Bernd für die umfassende Antwort!
Ich könnte ein solches Objektiv aus 2. Hand erwerben, aber die ersten Testaufnahmen mit einer D810 sind alle unscharf!
Ich werde es noch ein mal mit meiner D800 testen, und mit meinem 200-500/5,6 vergleichen.
Werde dann berichten!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Bworld

Nikon-Clubmitglied
Wie unscharf sind sie denn?
Sind es Doppelkonturen?
Und wenn ja, wieviel Pixel Versatz haben die Konturen denn?

Bernd
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
Frage an die Besitzer:
Passt der Stativfuß vom 70-200/2.8 auch ans 300 PF?
 

Ginger

NF-F Premium Mitglied
der vom 70-200 f4 passt, der für das f2.8er meines Wissens nach nicht, sonst hätte ich mir nicht das RT-1 für das f4 gekauft.
 

eric

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe den Gebrauchtkauf gewagt und es (von einem Forumsmitglied hier) seit zwei Tagen in Gebrauch (an D500) ist gut ein Jahr jung.
Für mich ist das eine Actionlinse und da ist es toll. Erste Hundebilder mit und ohne viel Bewegung sind klasse, ich hoffe, dass es sich auch bei Birds in Flight bewährt.

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/2519696-post12109.html

Ich hab natürlich auch gleich den Doppelkontur Test gemacht, aber bei 1/100 oder 1/160 sec ist alles im grünen Bereich. Ok hab keine D8x0, nur DX. :cool:
 

Bworld

Nikon-Clubmitglied
Ich hab natürlich auch gleich den Doppelkontur Test gemacht, aber bei 1/100 oder 1/160 sec ist alles im grünen Bereich. Ok hab keine D8x0, nur DX. :cool:
Ich habe ein 300PF auf der photokina an verschiedenen Kameras getestet. Dabei hat es an der D810 bei 1/100 und 1/125 eindeutig die Doppelkonturen gezeigt, an der D500, D7200 und D5 keine Spur.

Bernd
 

eric

Sehr aktives Mitglied
Ich habe ein 300PF auf der photokina an verschiedenen Kameras getestet. Dabei hat es an der D810 bei 1/100 und 1/125 eindeutig die Doppelkonturen gezeigt, an der D500, D7200 und D5 keine Spur.

Bernd
Mist, dann muss ich ja als Zweitbody eine D5 in Erwägung ziehen, wollte ich gar nicht. :fahne:

Aber mal im Ernst.. das kann doch eigentlich gar nicth sein, was ist bei der Kombi D810 und 300/4 sooo viel anders, als bei den anderen genannten ??
Wobei es ja bei D800 auch sein soll oder nicht ?
 

Bworld

Nikon-Clubmitglied
Mist, dann muss ich ja als Zweitbody eine D5 in Erwägung ziehen, wollte ich gar nicht. :fahne:

Aber mal im Ernst.. das kann doch eigentlich gar nicth sein, was ist bei der Kombi D810 und 300/4 sooo viel anders, als bei den anderen genannten ??
Wobei es ja bei D800 auch sein soll oder nicht ?
Ja, bei D800 und D810.
Anscheinend hat es mit den Massen des Verschlusses zu tun. Spiegelvorauslösung oder LiveView bringt, soweit ich mich erinnere, keine Abhilfe.
Die hohe Auflösung kann es nicht sein, da die Pixelgröße bei D810 und D500 in ähnlich er Größenordnung ist.

Aber:
Wie weiter oben schon erwähnt, zeigte bei meinen Tests mein 70-200/4.0 VR bei 1/125 manchmal auch leichte Doppelkonturen. Das 300PF ist zwar am anfälligsten, aber nicht ganz alleine mit dem Problem.
 

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Das ist auch der Grund, dass ich froh bin, dass sie beim 300/4 und 70-200/4 nicht inkludiert ist. Denn ich kaufe sowieso ein RRS o.ä.
 

miez

Sehr aktives Mitglied
Zum PZ-Test: Mag ja Erbenszählerei sein, aber überragend ist der Test nun nicht (spreche von der Optik, nicht von der Schelle). Für die moderate Lichtstärke dürfte die Lesitung gleichm,äßiger sein mit weniger Randabfall. Das uralte 180-2,8-AF mal als beliebiger Vergleich erreicht fast die gleichen Werte. Finde ich erstaunlich.
 

Ginger

NF-F Premium Mitglied
Zum PZ-Test: Mag ja Erbenszählerei sein, aber überragend ist der Test nun nicht (spreche von der Optik, nicht von der Schelle). Für die moderate Lichtstärke dürfte die Lesitung gleichm,äßiger sein mit weniger Randabfall. Das uralte 180-2,8-AF mal als beliebiger Vergleich erreicht fast die gleichen Werte. Finde ich erstaunlich.
Mag ja sein, dass es optisch nicht das allerbeste ist, wenn ich jedoch die optische Leistung in Bezug zu Gewicht und Größe setze ist es extrem gut. Das macht für mich den Charme aus, weshalb ich es sehr schätze.
 

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Das uralte 180-2,8-AF mal als beliebiger Vergleich erreicht fast die gleichen Werte. Finde ich erstaunlich.
Dieses AF-Nikkor 180/2.8 ist zwar schon etwas älter, aber ich finde es sehr gut.

Ich habe dieses Objektiv schon öfter an einer DX 24MP Kamera mit in den Zoo genommen (was dann einer 270er Brennweite entspricht), und war immer wieder erstaunt über die Abbildungsqualität bei den geschossenen Tierfotos.

Zudem ist das AF-Nikkor 180/2.8 auch sehr leicht.

Gruß
Hans
 

Ginger

NF-F Premium Mitglied
Dieses AF-Nikkor 180/2.8 ist zwar schon etwas älter, aber ich finde es sehr gut.

Ich habe dieses Objektiv schon öfter an einer DX 24MP Kamera mit in den Zoo genommen (was dann einer 270er Brennweite entspricht), und war immer wieder erstaunt über die Abbildungsqualität bei den geschossenen Tierfotos.

Zudem ist das AF-Nikkor 180/2.8 auch sehr leicht.

Gruß
Hans
schon, aber eben kein 300er. Da sticht das 300 PF schon heraus. Auch an einer DX.
 

oli-checker

Sehr aktives Mitglied
Wie stark ist eigentlich die Einschränkung mit der PF Variante, wenn man in sehr helle Lichtpunkte fotografiert? In meinem Fall ein Auto mit sehr hellen Scheinwerfern direkt von vorne?

Oli
 

Furby

Nikon-Clubmitglied
Mal eine interessante Frage zu der hier lange diskutierten Problematik der VR des AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR im Zeitenbereich zwischen 1/100 und 1/200 sec. Wenn ich das Objektiv an der Z6/7 mit FTZ mit VR in Betrieb oder mit ausgeschalteter VR verwende und die VR der Kamera an ist, muss ich dann mit den bekannten Problemen rechnen oder sind auch in diesem Zeitenbereich durchgängig vernünftige Fotos zu erwarten? Wer hat Erfahrungen und kann mir diese interessante Frage beantworten.
 
Oben