70-300 / Tamron durch Nikon ersetzen?

Jetzt Mitglied werden

sun-man

Aktives NF Mitglied
Hi,

Nikon D7500
vorhanden ist ein: Tamron AF SP 70-300mm 4-5.6 Di VC USD

Im Fokus:
Nikon AF-P Nikkor 70-300mm 1:4.5-5.6E ED VR Objektiv

Soll ein Geschenk werden. Macht das irgendwie Sinn? Das Nikon soll ja so schlecht nicjt sein. Für das Tamron/Sigma 70-200 f2.8 reicht es leider nicht :)

VG
 

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Der Korrekturwert wird in NX-D angezeigt?
Wußte ich bis jetzt nicht.

Ja, bei der AF-Geschwindigkeit gibt es deutliche Unterschiede. Es wäre ja auch merkwürdig, wenn
es nicht so wäre. Es gibt Linearmotoren und Ultraschallmotoren, manche Objektive haben kleine
Linsen, die nicht viel wiegen, andere haben große Brocken von Linsen, die natürlich nicht so schnell
in Gang zu bringen sind bzw. einen starken AF-Motor verlangen.

Grüße, Christian
 

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Verstehe da gerade was nicht. Du wunderst Dich über einen Korrektur-Wert von +6? Den Du selbst nicht eingestellt hast, oder wie? Wie soll das denn passiert sein? Oder hast Du die Kamera mitsamt Objektiv gebraucht gekauft von einem Verkäufer? Oder macht das die Kamera komplett alleine ohne manuellen Eingriff des Nutzers? Bin etwas verwirrt gerade.
 

sun-man

Aktives NF Mitglied
Ich bin selbst verwirrt. ich kann das nicht erklären. In den alten Fotos ist es mal an und mal aus.
Ob es zufällig meine Kurze war? Ich kann es wirklich nicht sagen und es ist mir ein völliges Rätsel. Das 17-70er Sigma hatte ich mal versucht zu korrigieren, aber dann hab ich alles eingeschickt. Weiß auch nicht.
 

Guidomuc

Unterstützendes Mitglied
Ich habe nach dem Vorgänger nun das 70-300 AF-P, die Linse ist über den gesamten Bw-bereich rattenscharf an meiner D7200 und D810, liefert sehr guten Kontrast und der Autofocus ist ein Traum in Sachen Geschwindigkeit und Präzision. Klare Empfehlung besonders für Action/Sport.
 

sun-man

Aktives NF Mitglied
Ich hab die Nefs mal neu gemacht. Leider ist echt mieses Wetter. Also raus, Objektiv drauf und drehen, anderes drauf und drehen.

Da ist der Link mit den neuen Nefs. Unbearbeitet natürlich. Jetzt ist AF Justage aus und ich sehe durchaus ein paar Unterschiede
Code:
https://www.dropbox.com/sh/jk7invzrl3bh6tg/AAAs4-QKVtQE1z3qequSzMAya?dl=0
 

Guidomuc

Unterstützendes Mitglied
Ich hab die Nefs mal neu gemacht. Leider ist echt mieses Wetter. Also raus, Objektiv drauf und drehen, anderes drauf und drehen.

Da ist der Link mit den neuen Nefs. Unbearbeitet natürlich. Jetzt ist AF Justage aus und ich sehe durchaus ein paar Unterschiede
Code:
https://www.dropbox.com/sh/jk7invzrl3bh6tg/AAAs4-QKVtQE1z3qequSzMAya?dl=0
Also ich sehe keinen signifikanten Unterschied, allerdings ist ISO1250 bei der D7500 auch grenzwertig um dies zu beurteilen. Interessant wird es bei ISO100 und offener Blende bei gutem Licht.
 

sun-man

Aktives NF Mitglied
Nach allem was ich gelesen haben sollte man das DX meiden. Gegen mein altes Tamron hat sich das FX (auf D7500) defintiv gelohnt.
 

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Und der Sprung macht sich in der Bildqualität bemerkbar?
Was erwartest Du denn? Tatsache ist, es macht selbst an der hochauflösenden D850 eine sehr gute Figur und schlägt dort etwas das ebenfalls sehr gute Tamron 70-300 mit VC. Und dies wiederum soll dem Vernehmen nach minimal besser als das alte AF-S Nikon sein. Also ist das neuere AF-P für VF dann etwas mehr als nur minimal besser als das alte AF-S. Sieht man das auf normalen Bildern ohne grosses Croppen bzw. reinzoomen? Eher weniger. Zumindest nicht bei den kürzeren Brennweiten. Eventuell am längeren Ende vielleicht, denn das neuere hat selbst da kaum Schärfeabfall, was bei den älteren Objektiven dann aber zweifellos der Fall war.

Was definitiv festzustellen ist, der Stabi und vor allem der AF sind bei dem AF-P teilweise deutlich besser. Ich habe das o.g. Tamron durch das neue Nikon ersetzt. An meiner älteren D750 hätte ich es wohl nicht gemacht, an meiner neueren D850 macht es bedingt Sinn aufgrund der genannten Vorteile. Bei Deiner D7200 wäre ein Wechsel ebenfalls nicht unbedingt notwendig. Das AF-P für VR ist dem älteren in allen Belangen überlegen, aber speziell im Bereich Bildqualität bis ca. 200mm nur unwesentlich, darüber etwas mehr. Ob das für Dich ausreicht musst Du und vor allem Dein Geldbeutel entscheiden.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software