Das Nikon Museum in Tokio: Teil III

image_pdfimage_print

Ein Besuch in die Geschichte eines großen Kameraherstellers.

Fortsetzung von Teil II:

Direkt neben dieser Ausstellung gibt es ein kleines Theater, in dem man einen Film über Nikons 100jährige Geschichte betrachten kann. Dort findet man auch das „Nikon Universum”, das alle Technologien und die von diesem Unternehmen geschaffenen Produkte präsentiert. Leider kann man dort keine Bilder machen, und deshalb nehme ich Sie jetzt sofort mit zum sogenannten Objektiv-Laboratorium.

Es ist ein kleiner Raum, in dem die wichtigsten Nikon-Objektive und ihre verwendeten Technologien präsentiert werden. Ein einfacher Test zeigt den Sinn und die Anwendung von nicht reflektierenden Vergütungsschichten; Sie erfahren, wie Verzerrungen oder chromatische Aberrationen (Abbildungsfehler bei Objektiven) verhindert werden. Gezeigt wird auch ein Vergleich der Bildqualität zwischen dem Nikkor-S Auto 55 mm f/1.2 und dem AF-S Nikkor 58 mm f/1.4G, das seit 2014 produziert wird.

Right next to that exposition there is a small theatre in which you can watch a movie about 100 years of Nikon history. There’s also the „Universe of Nikon”, presenting all technologies and products created by that company. Unfortunately you couldn’t take any photos there so let me progress to the so-called Laboratory of lenses.

It is a small room where the most important technologies used in Nikon lenses are presented. A simple test proves the usefulness of anti-reflective coatings; you find out how they tackle distortion or chromatic aberrations. You also get an opportunity to compare the image quality provided by the Nikkor-S Auto 55 mm f/1.2 produced in 1965 and by the AF-S Nikkor 58 mm f/1.4G produced in 2014.

(ein Klick auf die Bilder vergrößert die Ansicht)

Dies war der dritte Teil von Robert Olechs Besuch des Nikon Museums in Tokio. Wir bereiten gerade den vierten Teil für Euch vor.

Bleibt dran!

Stay tuned!

Teil I verpasst?

Teil II verpasst?

Wir danken Robert von LensTip.com, dass wir seine Beiträge und Bilder exklusiv auf Netzwerk Fotografie veröffentlichen dürfen! All credits go to Robert Olech.

Jede Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Nutzung dieses
Artikels – auch auszugsweise – bedarf der schriftlichen Genehmigung der Netzwerk Fotografie
GbR.

Bildaufbereitung: Bettina Löffler
Übersetzung: Klaus Harms

 

Über Klaus 566 Artikel
Klaus Harms ist einer der drei Betreiber der Netzwerk Fotografie/Nikon-Community und arbeitet selber seit etlichen Jahren als Fotograf und Autor fotografischer Bücher