Zwei neue Sigma Art Objektive mit 28mm und 40mm


Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Ist das nicht neuerdings immer der Preis für die Superlinsen der letzten Jahre ?
Jede Linse ist größer und schwerer als die Vorhergehende. Als spielte dies keine Rolle.
Bei Sigma offenbar ja. Neben der 1.2 kg schweren 1.4/40 Normalbrennweite z.B. auch das riesige 1.4/105 mm - ein Portraitobjektiv mit serienmäßiger Stativschelle!

Aber es gibt zum Glück auch andere Beispiele: ZB das Nikkor 5.6/500 PF, das mit 1.2 kg nicht nur so klein und - bezogen auf die Brennweit - leicht wie ein 2.8/70-200mm ist, sondern außerdem excellent abbildet. Und das extrem gute Nikkor 1.4/105 ist zwar auch kein Leichtgewicht, aber im Vergleich zu seinem Sigma_Konkurrent geradezu niedlich.
 
Kommentar

Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Das neue Sigma 1.4/28 ist gewiss ein exzellentes Objektiv - aber das Gewicht von 865 Gramm wird doch so manchen dazu bewegen, es öfter mal zu Hause zu lassen.

Mein zierliches Ai-s Nikkor 28mm f/1:2.8 CRC mit nur 250 Gramm Gewicht (trotz solider Metallfassung!) hingegen nehme ich bei Wanderungen gerne an meiner Df mit, um damit z. B. Bergblumen aus nächster Nähe von 20cm in ihrer weiten Umgebung zu fotografieren.

Gruß
Hans
 
Kommentar

Anthracite

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Zum 40er:
Hat jemand einen Vergleich der Schärfe zwischen 35 - 40 und 50er?
Bitte sehr, .


Das neue Sigma 1.4/28 ist gewiss ein exzellentes Objektiv - aber das Gewicht von 865 Gramm wird doch so manchen dazu bewegen, es öfter mal zu Hause zu lassen.

Mein zierliches Ai-s Nikkor 28mm f/1:2.8 CRC mit nur 250 Gramm Gewicht hingegen nehme ich bei Wanderungen gerne an meiner Df mit, um damit z. B. Bergblumen aus nächster Nähe von 20cm in ihrer weiten Umgebung zu fotografieren.
Die beiden Nikon 28/1,4 sind jetzt mit 520g (AF-D) und 645g (AF-S) nicht so viel leichter. Und Blende 1,4 gegenüber 2,8 ist dann schon ein sehr deutlicher Unterschied.

Aber eigentlich bin ich bei dir, Baugröße und Gewicht sind schon wichtig. Das war u. A. ein Grund, das AF-D gegenüber dem AF-S vorzuziehen, wobei weniger die 120g Gewichtsunterschied, sondern mehr die Baulänge der Grund war. Das AF-D passt mit Kamera bequem in die Colttasche, beim AF-S würde es hingegen eng werden, beim Sigma noch enger. Und ich merke, ein Objektiv, das nicht mit Kamera in diese Tasche passt (z. B. das 70-200/2,8 oder ein 180/3,5), das kommt deutlich seltener mit. Ich könnte natürlich eine Colttasche mit längerer Nase kaufen, aber das würde das Problem nur verlagern, denn sobald man ein zweites Objektiv mitnimmt, um mal zu wechseln, muss das 28er auch mal in die Handtasche ä. Ä.. Wird's zu groß, muss man gleich zum Rucksack greifen. Das geht alles in die falsche Richtung. Ich möchte lieber etwas unbeschwerter unterwegs sein, statt am Monitor in 1.1-Ansicht Pixel zu begutachten.
 
Kommentar

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Bitte sehr, .
Seltsamer Link, ich sehe da nur eine Grafik ohne Bezugspunkte. Sans Ear grüßt
 
Kommentar

WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
Habe das doch selbst gefunden, zumindest die MFT-charts auf der Sigma Seite und die bestätigen meine "gefühlte Beobachtung", dass das 135 schon einiges vor dem 50er liegt, das 40er scheint ein neues Spitzenobjektiv zu sein.
War etwas schwer mit der Suchfunktion zu finden da MFT immer als "micro four thirds" Abkürzung verwendet wurde.
Vor allem bei den 30 Lines/mm sieht man den gravierenden Unterschied, den ich dann auf der Crop cam (D7100) natürlich stärker sehen kann als wenn der Sensor größer ist (bei selber Auflösung, MPs)

Hier die direkten Links auf die Sigma Seite, falls es noch so "potscherte Leut" wie mich da draussen gibt, die es nicht gleich über die Sigma Seite finden :)





 
Kommentar

birchior

Nikon-Clubmitglied
Habe das doch selbst gefunden, zumindest die MFT-charts auf der Sigma Seite...
War etwas schwer mit der Suchfunktion zu finden da MFT immer als "micro four thirds" Abkürzung verwendet wurde....
Kein Wunder, dass Du Dich mit der Suche schwer getan hast, da die Kurven ja auch nicht MFT-Kurven, sondern MTF-Kurven heißen :D:fahne:.

MTF steht für: Modulation Transfer Function
Gruß Axel
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software