Testbericht Zeiss Distagon T* 2,8/15mm ZF.2

Jetzt Mitglied werden

gugu

Sehr aktives Mitglied
Das ist aber die alte Version, ich bin gespannt ob das neue viel besser ist.

Wolfgang
Optisch ist es identisch mit dem alten. Das was sich beim Milvus verändert hat, ist eine weiterentwickelte Vergütung, die abnehmbare Gegenlichtblende, die Gummidichtungen (Weather-Sealing) und die De-Click Funktion, mit der sich die Blende rastenlos verstellen läßt.

Von den neun Milvus Optiken, wurden nur drei neu gerechnet, das 2.8/18, das 1.4/50 und das 1.4./85. Die anderen sind optisch identisch mit den alten ZF.2 Versionen.

VG
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben