Woher kommt der blaue Rand?

Snow

NF Mitglied
Hallo zusammen

Als ich gestern nach einem Shooting die Fotos durchgesehen habe, habe ich einen blauen Rand von den hellen Bereichen zu den dunkeln Bereichen festgestellt. (siehe Fotos)
Die Fotos habe ich bewusst eher dunkel gehalten, da durch die Lichtverhältnisse der unterschied von Schatten zu Licht sehr stark war.
(Ich finde es einfacher die dunklen Bereiche aufzuhellen als die ausgebrannten Stellen irgendwie abzudunkeln.)

Hier einmal das gesamte Foto, skaliert, und einmal einen Ausschnitt, in dem der blaue Rand sehr gut zu sehen ist.

Woher kommt dieser blaue Rand?
Was hätte ich im Bezug auf diesen Rand besser machen können?

Die ganze Bearbeitung im PS soll sowieso noch sehr "märchenhaft" werden, daher ist der Rand nicht sooo schlimm, trotzdem nimmt es mich wunder woher der kommt...

Vielen Dank für eure Antworten!

(Nachtrag: Kamera: Nikon D800, Objektiv: Nikkor 24-70mm, ISO 200, 1/250 Sek. f/2,8 56 mm)



 
Bild

Snow

NF Mitglied
Interessant! Wieder etwas dazu gelernt!

Super, vielen Dank für die Links! Der Rand lässt sich tatsächlich relativ einfach "entfernen" :)
 

fx33

Nikon-Clubmitglied
Ich finde es merkwürdig, dass die CA mitten im Bild so stark auftaucht. Normalerweise treten die CAs zum Bildrand hin verstärkt auf. Hattest Du einen Filter vor dem Objektiv?
 

Betti Na

NF-F Premium Mitglied
Finde ich auch merkwürdig, dass es in der Bildmitte auftritt.
Möglicherweise ist es eine Art von Blooming.
 

fx33

Nikon-Clubmitglied
Da ging meine Überlegung auch hin. Wenn es Blooming ist, dann sind die blau maskierten Sensorzellen übergelaufen. Könnte sein, dass die weiße Bettwäsche mit einem speziellen Weißwaschmittel gewaschen wurde, damit sie so richtig schön weiß strahlt. In diesen Waschmitteln werden optische Aufheller eingesetzt, die einen Teil des UV-Lichts absorbieren und in größeren Wellenlängen wieder abstrahlen. Das wäre dann im Blau. Ein UV-Filter würde einen Teil der Photonen, die von den blau maskierten Sensorzellen gesammelt werden (und da gehört nahes UV dazu) ausfiltern, so dass die Zellen nicht oder weniger überlaufen.
 

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo,

Normalerweise treten die CAs zum Bildrand hin verstärkt auf.
das gilt nur für die transversale chromatische Aberration (= Farbquerfehler). In diesem Fall hätte der Rand auch die falsche Farbe (der ist dann eher grün/magenta). Die longitudinale chromatische Aberration (= Farblängsfehler) tritt auch in der Bildmitte auf und der hat genau diese Farbe. Allerdings sieht man sie selten so krass.

Ciao
HaPe
 

joerghey

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Sowas wird auch leicht durch schlechte UV-Filter unterstützt, die vom Handel gern als Frontlinsenschutz verkauft werden.
 

fx33

Nikon-Clubmitglied
Aber nur an dieser Bettdecke? Das finde ich immer noch merkwürdig...
 

audiomac

Aktives NF Mitglied
Wo und wie ist dieses Foto entstanden?

Blau hat es doch auch noch rechts unten (auch Decke).
Was ist vor dem Knie der Frau und...
...ich denke dass man bei höherer Auflösung, nicht verkleinert noch einige Stellen finden wird.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben