Wer kann mir helfen ein Passbild zu machen


Drossel

NF-F Premium Mitglied
Hallo und guten Tag, ich möchte mit meiner Kamera selbst ein Passbild meiner Frau machen, ist das möglich und wenn ja wie und mit welcher Einstellung und größe des Bildes ist das zu machen....danke.
Mfg Drossel
 

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied

gpox

Sehr aktives Mitglied
Moin

such mal nach "Bundesdruckerei" und "Passbild"...

da findest du PDFs mit ausreichend Anleitungen :up:

und gleich vorweg...
Passbilder sind schwerer als man denkt>>> die Person
# darf freundlich guggen....aber nicht Lachen
# sie darf den Kopf nicht neigen...sondern 90° gerade halten
# auch Schrägsichten sind nicht zulässig
# Frisur darf das Gesicht nicht überdecken...
# der Hintergrund muss neutral(grau) sein
# Kontraste müssen gemildert werden
# Licht gleichmäßig von vorn
### usw....

Proportionen udn Maße stehen dort auch....
und sei sicher, wenn du dich nicht drann hälst...wird es abgelehnt :p

das passierte sogar mir :eek:
Ansage des Beamten>>> gehen sie mal zu einem richtigem Fotografen :hehe:
Mfg gpo
 
Kommentar

cjbffm

NF-F Premium Mitglied
Ansage des Beamten...
Na ja, die Ansichten von Beamten und Angestellten des öffentlichen Dienstes (die Angestellten dürften ja mittlerweile in der Überzahl sein) sind bisweilen etwas - nennen wir es - individuell in ihre Ansichten. Und dann legen sie oft ihre unmaßgebliche Meinung als alleingültig aus.
Es braucht also nicht immer stimmen, was so manche Eselskopf sagt.

Allerdings habe ich diesbezüglich in Frankfurt am Main noch keine Probleme gehabt. Nicht mit Paßbildern, sondern generell. Die waren immer sehr kooperativ und gelassen gegenüber ihren Vorschriften. Vielleicht ist man in Bajuwarien oder HH in dieser Hinsicht verklemmter.

Gruß, Christian
 
Kommentar

BerNik

Sehr aktives Mitglied
such mal nach "Bundesdruckerei" und "Passbild"...


 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
das passierte sogar mir :eek:
Ansage des Beamten>>> gehen sie mal zu einem richtigem Fotografen :hehe:
Mfg gpo
Moin gpo
und was möchtest du uns damit sagen :)
das er dich nicht erkannt hat:)
oder das der "Hanseate" doch mehr Obrigkeitsgläubig ist als ein Niederrheiner, der sich selber nicht so Ernst nimmt und einen Beamten sowieso nicht:hehe:

Gestern oder Vorgestern auf der P&A in Duisburg,war ein "junger Mann"(betonte das er Beamter sei) bei uns am Stand der sagte, er könne besser als jedes Programm Bilder sortieren....
ich habe mir die Bemerkung verkniffen zu sagen, aber jeder Commodore 64 von 1982 wäre garantiert 10mal so schnell:hehe:
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Keine Ahnung, wo Du wohnst, aber ein halbwegs gut
ausgerüstetes Einwohnermeldeamt hat heutzutage
ein Maschinchen, das für vier Euro (!) astreine Bilder
fertigt und obendrein auch noch die längst obligaten
Fingerabdrücke nimmt. :cool:


 
Kommentar

cjbffm

NF-F Premium Mitglied
Kommentar

assiliisoq

NF-F Premium Mitglied
Hallo Drossel,

soll das ein Passbild für einen ernsthaften Pass werden oder für einen Bücherei-Ausweis?

Ersteres würde ich auf jeden Fall beim Fotografen machen lassen (ich habe hier bei meinem für 4 ziemlich gute Bilder 7,50 € bezahlt), denn erstens ist das Format nicht standart, zweitens gibt es für diese biometrischen Bilder ziemlich genaue und pingelige Vorschriften, wie die zu sein haben.

Für einen Skipass oder den Sportverein kann man die Bilder auch selbst machen, da muss der Portraitierte nur erkennbar sein und das Bild muss ihm gefallen.

Viel Erfolg,
Sylvia
 
Kommentar

Lilien

Unterstützendes Mitglied
Hallo Sylvia,
Ersteres würde ich auf jeden Fall beim Fotografen machen lassen (ich habe hier bei meinem für 4 ziemlich gute Bilder 7,50 € bezahlt), denn erstens ist das Format nicht standart, zweitens gibt es für diese biometrischen Bilder ziemlich genaue und pingelige Vorschriften, wie die zu sein haben.
ob man sich die Mühe machen möchte ist eine Sache, aber die Einhaltung des biometrischen Standards lässt sich recht gut in den Griff bekommen, z.B. mit:


MfG Jürgen
 
Kommentar

Drossel

NF-F Premium Mitglied
Also zuerst einmal vielen Dank für eure spontane Hilfe. Doch wie schon so oft habe ich mich wieder total falsch oder besser gesagt nicht richtig ausgedrückt. Die Bilder waren natürlich nicht für einen Personal Ausweis gedacht, das würde ich mich nicht trauen. Die zwei Bilder waren nur für einen Sportausweis gedacht, mehr oder weniger ging es mir nur darum , meiner Frau den Weg zu einem Fotoautomat zu ersparen, und das dann noch mit meinem Hobby. Ich will euch auch noch erzählen wie ich es dann tatsächlich gemacht habe. Habe meine Frau vor eine helle Wand gesetzt , da gerade das Makro Objektiv an der Kamera war , habe ich das auch benutzt. Bei der Festbrennweite von 105 mm musste ich ca 2,80m Abstand vom Motiv halten um nur den Kopf mit etwas Schulter auf das zu bekommen. Mit der Speicherkarte bin ich dann in die grüne Drogerie und habe im Automat die Bilder gemacht. Passbilder ausgewählt , Knopf gedrückt und schon kamen acht Passbilder heraus, Preis alle acht Bilder 0,27 Cent.
Mfg Drossel
 
Kommentar

Drossel

NF-F Premium Mitglied
Der Grund ist geil. :D Nicht auszudenken, wenn das 600er drauf gewesen wäre. :)
Nein ganz so schlimm ist es nicht, ich hätte ja noch andere Möglichkeiten gehabt , doch inzwischen weiss ich , dass gerade dieses Objektiv nicht schlecht ist für Portrait Aufnahmen. Und ich muss sagen die Bilder sind nicht schlecht geworden.
Mfg Drossel
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Da bist Du falsch informiert, Fingerabdrücke sind noch nicht verpflichtend.

Pardon, da irrst Du aber gewaltig:

"Der elektronische Reisepass wurde im November 2005 eingeführt, seit
November 2007 werden neben dem Lichtbild auch zwei Fingerabdrücke
des Passinhabers gespeichert."


 
Kommentar

ramibo

NF-F Premium Mitglied
Wenn ich ein Passbild machen will,
fahr ich in die Berge...
:lachen::lachen::lachen:
Mit diesem Passbild bekommst Du beim Amt alles was Du willst.... :D:D
 
Kommentar

altocumulus castellanus

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software