Wer fotografiert nach Feng Shui?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Martin F.

NF Team
Registriert
Durch besondere Umstände, die ich hier nicht weiter erläutern kann, bin ich mit Feng Shui in Kontakt gekommen. Jetzt habe ich mal ein bisschen recherchiert und finde es geradezu unglaublich, was es da so gibt! Praktisch die Erklärung & Lösung für alles!

Hat schon jemand ein Feng Shui Massband? Oha... alle 300mm-Fotografen aufgepasst: Teil 3 vom sechsten Masstab (von 29,7 bis 31,05 cm) "spricht dafür, dass der Mensch aus der Gesellschaft verbannt ist." Naja, mit 300mm kommt man ja wieder ein Stück ran...

Oder damit einmal den Front-/Backfokus vermessen? Seid froh, wenn es so um 1,35 bis 2,7 cm beträgt, denn dann bringt das „mit Diamanten gefüllte Sicherheit“ - wer wäre da nicht begeistert?

Aaaaber die Macro-Spezialisten... mmmhhhh... das taugt in kaum einer Situation wirklich: (von 5,4 bis 6,75 cm) "bringt Geldverluste" - klar, die Dinger kosten, aber auch noch hinterher??? Der Wechsel auf ein 100/105er Macro macht aber auch kaum glücklicher: (von 9,45 bis 10,8 cm) "spricht für Tod des Gattes(-in)" - jetzt bitte keine blöden Bemerkungen, ja? Denkt man nun, das 90er Tamron sei die Lösung? Danebengegriffen: (von 8,1 bis 9,45 cm) "droht Gefängnis".

Ich bin mir jetzt sicher, daß ich mal alle Ausrüstungsteile penibel checken werde. Taschenfächer (die kann ich ja beliebig einteilen), Stativbein-Auszug, Zoomlinse, alles bekommt Markierungen, wo es gut oder schlecht für meine Fotografie wirkt. Nachher muß ich noch beim Baumarkt vorbei, einen 5cm-Kreisloch-Bohrer holen, damit werde ich die Hohlkehle im Studio perforieren, denn (von 4,05 bis 5,4 cm) bringt „Überfluss am Glück“.
 
Anzeigen
K

Keks

Guest
Sehr interessant.

Was findet sich unter 50mm Festbrennweiten und 200mm Optiken? :D
 
Kommentar

olifant

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich prüfe gerne Euren Objektivpark kostenlos auf gefährliche Brennweiten und entsorge diese dann für Euch auf eigene Kosten :D
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 122

Guest
Feng Shui? Nein, von solchem Hokuspokus halte ich nichts, aber ich pendle meine Motive gerne vorher aus :dizzy:

Grüße
-- Rüdiger
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

also, ein Blick in meine Kristallkugel (85 mm) besagt, dass das ziemlicher Humbug ist.
 
Kommentar

mbreu

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mir wird jetzt doch einiges Klar.
Ich habe mich schon gewundert warum meine Bilder Gestern nichts geworden sind. Lag natürlich nicht an mir, nein auch nicht an der Kamera.
Die Wasserader, auf der mein Stativ stand, war Schuld. :platsch:
 
Kommentar

georg.strauch

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Feng Shui, hab ich mal probiert, hat mir aber nicht sonderlich geschmeckt :hehe:
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Feng Shui? neumodischer Quatsch.:nixweiss:

Ich lese immer aus dem Kaffeesatz welche Objektive ich auf ne Fototour mitnehme. Wann und wo ich auf den Auslöser drücken muss, sagt mir meine Wünschelrute.:D

Grüßle Michel
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Martin F. schrieb:
Durch besondere Umstände, die ich hier nicht weiter erläutern kann, bin ich mit Feng Shui in Kontakt gekommen.

Kein Einzelfall! Ich habe mich bei einer Kundin auch lange über einige Merkwürdigkeiten gewundert - bis ich irgendwann dahinter gekommen bin das das Gesamtkonzept hinter ihren Wünschen auf Feng Shui beruht.
Aber wie sage ich an dieser Stelle dann immer gerne zu meinen Mitarbeitern: 'Jungs, nicht wundern, man hat mich gezwungen das so zu machen - mit Geld!' :D

Gruß
Dirk
 
Kommentar

knv

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Martin F. schrieb:
Durch besondere Umstände, die ich hier nicht weiter erläutern kann, bin ich mit Feng Shui in Kontakt gekommen. Jetzt habe ich mal ein bisschen recherchiert und finde es geradezu unglaublich, was es da so gibt! Praktisch die Erklärung & Lösung für alles!

Das geht im Grunde schon, wenn man die negativen Energien vorher abschirmt. Ich habe meine Kamera+Objektive nachts bei Vollmond am hohlen Baum vorsichtig in Krötenschleim gelegt, darauf ein Rabenfuß und das Auge eines Motivkuckucks. Für optimale Ergebnisse bräuchte man noch das Blut einer Jungfrau, aber naja, was soll ich sagen. Die sind hier verdammt selten. Und man kann kaum ein 8 jähriges Mädchen von soetwas überzeugen. Ist halt ein Kompromiß.
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
MichelRT schrieb:
Wann und wo ich auf den Auslöser drücken muss, sagt mir meine Wünschelrute.:D

Grüßle Michel

Bei welchen Motiven funzt dieses Konzept - - doch nicht bei allen, oder ??????

:lachen:
 
Kommentar

sebastel

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
ich finde auch feng pi jiu (风啤酒) viel interessanter as feng shui (风水).

:)

sebastian alias 博斯安

ps:
feng -> wind, oder praxis
shui -> wasser
pi jiu -> bier
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Den muß ich mir merken. Wenn mich jemand fragen sollte, warum's bei mir "so" aussieht, sag ich, daß das mit Feng Pi Jiu zu tun hat. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

Rollf Ilm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich dachte, daß wäre eine Art Farblehre und nicht Abstandslehre. Naja, nehm ich halt S/W.....
 
Kommentar

jezebel

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das ganze ist wohl ein Missverständnis - weil Schreibfehler.
Den richtigen Link findet man hier
(Die älteren werden sich erinnern).
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten