Welches Weitwinkelobjektiv <18 empfehlt Ihr ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Thommy

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo liebe Fotofreunde,
zur Zeit benutze ich das NIKON 18-70,welches sich aber von der 18er Brennweite zu einem ca.25mm Objektiv entwickelt.
Ich möchte ein Weitwinkelobjektiv mit fester Brennweite von echten 18mm und entsprechender Lichtstärke erwerben,finde aber keine Lösung.
Vielleicht könnt Ihr mir helfen
 
Anzeigen
V

volkerm

Guest
Thommy schrieb:
Ich möchte ein Weitwinkelobjektiv mit fester Brennweite von echten 18mm und entsprechender Lichtstärke erwerben,finde aber keine Lösung.

Du meinst 12mm echte Brennweite, entsprechend 18mm Kleinbild-Bildwinkel?

Da gibt es für Nikon derzeit keine preiswerte DX Festbrennweite, sondern nur das 14mm/2.8 Kleinbildobjektiv. Groß und teuer und eigentlich nur dann sinnvoll, wenn man es auch analog benutzen möchte.

Meine Lösung ist das 12-24DX Nikkor. Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, das mit einem Sigma 14/2.8 (ebenfalls Kleinbild) zu vergleichen. Das Sigma 14mm mit seiner großen gewölbten Frontlinse hatte viel mehr Probleme mit Streulicht und Überstrahlungen, die Bildqualität war beim 12-24 eindeutig besser. Allerdings eben nur f/4 und nicht f/2.8.

Alternative zum 12-24DX: Tokina 12-24/4
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Du möchtest eine Festbrennweite haben deren Bildwinkel dem Bildwinkel von Brennweite 18mm an KB entspricht. Das wären dann f=12mm. Eine 12mm Festbrennweite gibt es meines Wissens nach nicht. Es gibt 14mm FBs aber an der digitalen Spiegelreflex sollen die nicht so der Renner sein. Mit dem Nikkor 12-24, Tokina 12-24 oder dem Sigma 10-20(sofern man ein Gutes erwischt) bist Du besser bedient.

Grüßle Michel
 
Kommentar

tafkap

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Natürlich gibt es das ;)
ist natürlich ein wirklich echtes WW, kein gecroptes WW. Mußt du selbst wissen, was du suchst
Tokina 17mm f3.5
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
tafkap schrieb:
Natürlich gibt es das ;)
ist natürlich ein wirklich echtes WW, kein gecroptes WW. Mußt du selbst wissen, was du suchst
Tokina 17mm f3.5

Du hast vergessen dazuzuschreiben, dass er sich zum Objektiv noch einen Nikonadapter und eine Canon 5D kaufen muss damit der gewünschte Effekt eintritt:D

Grüßle Michel
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
bin gespannt, wann der Thread gekapert wird, zur FF Diskussion :frown1:
 
Kommentar

tafkap

Sehr aktives Mitglied
Registriert
MichaelK schrieb:
17mm ist an APS-C na, wieviel?

jaja.... tommy suchte "echte 18mm" - da konnte ich nicht widerstehen. :rolleyes:
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
tafkap schrieb:
jaja.... tommy suchte "echte 18mm" - da konnte ich nicht widerstehen. :rolleyes:

da hast Du nun wieder recht, Brennweite ist Brennweite, egal welches Format man dahinter schraubt :)
 
Kommentar

Thommy

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo Leute,
vielen Dank für die Tips.Ich glaube,dass das 12-24 die gute Wahl ist.
Gibt es da Herstellerempfehlungen ?
Habe mit SIGMA 2,8 70-200 sehr gute Erfahrungen gemacht.
Was würdet Ihr empfehlen ?

Und immer schön lieb sein !!
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Thommy,

auch wenn ich sonst fast ausschließlich zu Nikon stehe möchte ich Dir in diesem Brennweitenbereich das Tokina 12-24/4 empfehlen.
Es bietet eine saubere Schärfe und meineserachtens das beste Preis/Leistungsverhältnis auf dem Markt. Allerdings muß man, speziell im unteren Brennweitenbereich die Horizontale sehr genau ausrichten, da ansonsten schnell das Motiv kippt. Aber dafür kann natürlich Tokina nichts...

Gruß
Ralf
 
Kommentar

faun

Aktives NF Mitglied
Registriert
servus thommy

ich hab mein nikon 18-70 nach unten mit dem sigma 10-20
ergänzt. da habe ich nur 2 mm überlappung (statt 6 mm bei
der 12-24 alternative). ausserdem hab ich 2 mm brennweite
weniger - der unterschied zwischen 10 und 12 mm brennweite
ist für mich sehr signifikant und wird in engen gassen auch
öfter benötigt. ich würde es als typisches "stadt"-objektiv
bezeichnen.

ich bin mit meinem exemplar sehr zufrieden und würde es
mir wieder kaufen.

faun
 
Kommentar

Shila

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe das Tokina 12-24 und bin absolut zufrieden damit. Ob das Nikkor den Aufpreis wert ist, kann ich Dir nicht sagen - für mich ist das Tokina die richtige Wahl gewesen. Preis-Leistungsverhältnis paßt absolut.
Für IR-Aufnahmen soll es nicht geeignet sein - aber das war für mich kein Kriterium.
 
Kommentar

BerndP

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Thommy,

Herstellerempfehlungen sind immer so eine Sache ...

Der eine schwört auf Original, der andere auf Sigma, Tokina, etc.

Ich stand auch vor der Qual der Wahl.
Das DX Nikkor 12-24 hätte mich schon gereizt. Ist aber ein DX ...
Das Tokina allerdings auch. Dies hatte ich mal getestet. Hat mir eigentlich gut gefallen..., aber die CA´s !!

Letztlich ist es das Sigma 12-24 geworden. Hatte wohl Glück, sauber zentriert, scharf und wirklich extrem wenig Verzeichnungen. Und an der F5 sind die 12mm schon gigantisch !!

Beste Grüße
Bernd
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Schonmal rein prophylaktisch für alle Freunde der wilden Nikon 12-24 vs. Tok 12-24 Prügel-Threads:

Der MOD liest mit :winkgrin:
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
Thommy schrieb:
Was würdet Ihr empfehlen ?

Hallo "Thommy",

die Antworten weiter oben unterstreiche ich und verweise z.B. auf folgende Beiträge:
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=35164
... alle Bilder sind mit dem Tokina 12-24 F4,0 entstanden.

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=33676
... die - auch hier - getroffenen Aussagen sprechen für sich.

Zusammenfassung: Kauf' Dir das Tokina - es ist qualitativ top und halb so teuer wie das Original.:up:
 
Kommentar

Shila

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nönö...hier prügelt sich keiner :winkgrin:

Also, Thommy...wenn Du die Möglichkeit hast, probier aus, welches Dir am ehesten zusagt: Tokina, Sigma oder Nikon (wenn's Geld "egal" ist ;) )
 
Kommentar

Sascha Gaber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Shila schrieb:
Nönö...hier prügelt sich keiner :winkgrin:

:lachen: nach einem Gewitter kommt auch die Sonne wieder :lachen:

@Thommy: ich hab meine Entscheidung getroffen - Tokina 12-24

:heul: muss noch einwenig sparen :heul:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten