Welchen mobilen Zwischenspeicher


B

Benedikt_K

Unterstützendes Mitglied
Hallo allerseits,
welchen mobilen Zwischenspeicher könnt ihr empfehlen ? Ich denke, es macht wenig Sinn mir für meine Digi zehn 1-GB-Karten zu kaufen. Welche Zwischenspeicher verwendet ihr und womit habt ihr gute bzw. weniger gute Erfahrungen gemacht ? Einen Laptop will ich nicht mitnehmen, auch wenn es toll wäre.
Ich bin für jede sinnvolle Anregung dankbar.
Liebe Grüße aus Köln.
Benedikt
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Hallo Benedikt,

ich habe selber 2 Stück im Einsatz (gehabt):

- Jobo Gigastoxx, inzwischen Giga-X genannt.

Vorteil: billig (Ladenpreis inkl. Akku und 20 GB z.Zt. 198,- Euro, teilweise auch niedriger), einfach zu bedienen und sehr variabel, da die Festplatte jederzeit getauscht werden kann, liest alles außer xD und ist dabei auch recht fix.

Nachteil: nur USB 1.1

- Flashtrax, auch Phototainer genannt.

Vorteil: durch den Monitor kann man sicher beurteilen, dass das Bild auch angekommen ist.

Nachteil: Der Akku hält nur 2,5 MD-Ladungen aus, Interface nur für CF I/II (alles andere über Adapter, also nochmal 35,- Euro), Bildqualität ist nicht so toll, ein wenig teurer (ab 400,- Euro inkl. 20 GB).

Der eine Vorteil war für mich aber ausschlaggebend.

Gruß Marv
 
K

klaus harms

Guest
Hallo allerseits,
welchen mobilen Zwischenspeicher könnt ihr empfehlen ? Ich denke, es macht wenig Sinn mir für meine Digi zehn 1-GB-Karten zu kaufen. Welche Zwischenspeicher verwendet ihr und womit habt ihr gute bzw. weniger gute Erfahrungen gemacht ? Einen Laptop will ich nicht mitnehmen, auch wenn es toll wäre.
Ich bin für jede sinnvolle Anregung dankbar.
Liebe Grüße aus Köln.
Benedikt
Ich habe mir anläßlich meines Alpenurlaubs und bedingt durch die Tatsache, dass wir auch schon ab und an mehrere Tage mit dem Fahrrad unterwegs sind das

CN-604 - Media drive von Sitecom

zugelegt.

Beschreibung:

Das Media Laufwerk ist eine Komplettlösung, es ermöglicht Ihnen das einfache Lesen und Schreiben von Daten von allen derzeit gebräuchlichen Arten von Speicherkarten und das Speichern auf die 20 GB Festplatte. Das macht das Media Laufwerk zur einer idealen, von einem Computer unabhängigen Lösung, für jeden der digitale Bilder macht. Durch die eingebaute, wiederaufladbare Batterie ist das Laufwerk überall einfach einzusetzen. Falls ihre Speicherkarte voll ist, übertragen Sie die Daten einfach auf die Fest platte und können dann sofort wieder digitale Bilder machen. Neben dem Kopieren von Daten von einer Media Karte zur anderen oder auf die Festplatte können Sie das Media Laufwerk einfach über einen USB Anschluss an Ihren Computer anschließen und alle gespeicherten Daten auf den Rechner übertragen. Das Media Laufwerk arbeitet mit: Multi Media Card, Smart Media, Compact Flash, Secure Digital, Microdrive, Memory Stick, Memory Stick Pro, Memory Stick Duo und jedem USB Memory Drive Kartenleser

Herstellersite: http://www.sitecom.com/

-----

Ich kann es immer noch empfehlen, zumal es in den letzten Monaten schon einiges hat aushalten müssen und bisher immer absolut zuverlässig seinen Dienst versehen hat.
 
A

airpic

Unterstützendes Mitglied
Ich verwende seit nun mehr als einem Jahr einen US01N "Tripper" von Aplux. Der Vorteil des Gerätes ist sein Preis (CHF 278.-) und der USB 2.0 Anschluss.

Christoph
 
E

Enibas

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

auch ich suche nach einer solchen Speichermöglichkeit. Deshalb meine Zwischenfrage: Welche der aktuellen Geräte (X-Drive, Imagetank, Gmini, ...) besitzen eine Varify-Funktion für mehr Datensicherheit? Auf den Herstellerseiten z. B. bei Vosonic für die recht günstigen X-Drives (VP2060, VP300, VP3310) konnte ich nichts finden.

Gruß und danke
Sabine
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Ich kann nur sagen, dass Phototainer und Flashtrax das können, das Gigastoxx (oder Giga-X) kann es nicht.

Gruß Marv
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Achja, hier noch ein ganz netter Vergleich:

http://www.traumflieger.de/kamerazubehoer/300d_Kam erazubehoer.htm#mobdatenspeicher

Gruß Marv

PS: php kommt irgendwie mit dem Link nicht klar, nimm einfach den kompletten Link und setze ihn in die Headline Deines Browsers, dann müsste es auch klappen
 
D

Dimagier_Horst

Unterstützendes Mitglied
Flashtrax und Phototainer (das Original ) unterscheiden sich in der Software; ein Update des Phototainers würde ich nicht auf dem Flashtrax implementieren. Bis jetzt hat InnoPlus recht zügig auf europäische Anforderungen (speziell PAL) reagiert, dafür ist der Service bei Hardwareproblemen sehr weit weg...
 
Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Ich habe jetzt das X-Drive Pro mit einer 60GB-Platte. Das sollte eine Zeit lang reichen. :wink:

Verify hat das Gerät leider nicht, aber man kann die gleiche CF mehrmals sichern, weil jedesmal ein neuer Ordner angelegt wird. So werde ich es wohl sicherheitshalber erstmal machen.
 
E

Enibas

Unterstützendes Mitglied
Den Vergleich unter traumflieger.de (300d Kamerazubehör) kannte ich schon, trotzdem danke Marv. Hat jemand vor einiger Zeit den Test in der CT gelesen? Was war dort das Fazit?

Irgendwie schwanke ich zwischen zwei Extremen: Entweder schlicht und preiswert - X-Drive II 20 GB - oder teurer, vielseitiger und sicherer - Delkin Picturepad bzw. Nixvue Vista. Immer diese Entscheidungsfragen ...

Letzteres Gerät hätte Mini-Monitor, Videoanschluß, Verify und sogar eine Option auf Firewire bzw. Ethernet-Unterstützung. CF/Microdrive und USB 1.1 als Standard reichen mir. Mein Mac bietet ohne Aufrüstung sowieso kein USB 2.0. Als MP3-Player will ich das Ding auch nicht nutzen. Aber wie lange hält der Akku und könnte man später die Platte gegen eine größere austauschen?

Gruß, Sabine
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
WWas haltet ihr vom Nikon Coolwalker, der allerdings erst noch rauskommt? Bis der auf dem Markt ist, solange warte ich noch! Wenn einer einen Vorserientest kennt, würde ich gerne einen Link sehen!
Danke sehr! :D
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Danke. Das gefällt mir.
Mal sehen, was das kostet, denke mal um die 600€....

Habe lieber was "passt", aber bin auch für Anderes offen!
:D
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
hmmm, 600 euro wär mir so ein teil nicht wert um einen bruchteil des geldes bekommst du einen portablen CD recorder mit integriertem kartenleser

bzw. noch günstiger wär eine USB Datensyncbox wie man sie derzeit bei PEARL bekommt, in verbindung mit einer externen USB Platte im 2,5" format

beide varianten haben zwar kein display aufdem ich die fotos betrachten kann, aber meiner meinung nach braucht man sowas 'unterwegs' wohl kaum, da man auf dem display die qualität eines bildes sowieso nicht wirklich beurteilen kann ... auf jedenfall sind beide varianten weit unter 600 euro zu haben und dazu noch wesentlich flexibler ...

lg.

manuel
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
lordpeng, gerade auf das Display lege ich wert. Und ich möchte keine CDs mitnehmen müssen, aber das ist ja meine Sache.
Ich möcht auch "unterwegs" meine Bilder der über die ganze Welt verstreuten Familie zeigen können....nur deshalb.
Danke sehr für Deinen Meinung, aber da kenne ich mich eben gar nicht aus..
:D
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
indem fall würde ich dir ein notebook ans herz legen, dann sieht die familie auch etwas mehr als nur briefmarken :)

zum vorführen vor leuten sind solche mini displays wie sie PDA's oder eben dieses nikon teil haben denkbar schlecht, da könntest du die bilder gleich direkt von der kamera vorführen

das mit den CD's ist wie du selbst schon erwähnt hast ansichtssache, wenn ich unterwegs bin mache ich haufenweise bilder, irgendwann ist das microdrive voll und ich muss die bilder runterbringen um weiterfotografieren zu können, dabei ist es in meinem fall nicht notwendig dass ich die bilder sehe, da ich unterwegs sowieso nicht vorhabe schlechte bilder aus zu sortieren

lg.

manuel
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
dann sieht die familie auch etwas mehr als nur briefmarken ...
nicht ganz, hat ja video Ausgang!
 
Dirk-H

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Ich konnte mein X-Drive-Pro jetzt im Feld testen und bin zufrieden. Hat seine Arbeit problemlos gemacht. Habe sicherheitshalber alle Daten doppelt auf die HD kopiert, das war aber gar nicht nötig. Praktisch ist, dass sich das Gerät nach erfolgreichem kopieren automatisch selbst ausschaltet. Klasse schnell war das kopieren der Daten vom X-Drive auf den PC: 5Min für 1GB. Das kopieren von 1GB-Microdrive (egal ob per D70 am USB oder Kartenleser) dauert immer ca. 20Min, das spare ich sogar noch Zeit durch das "Kopieren im Feld". :D

Ein ordentliches Display zum Angucken wäre schon noch was feines, aber die sind ohnehin alle zu klein, da muss dann wohl ein Laptop her. Der ist mir aber zum Datenspeichern nebenbei viel zu unhandlich (hatte ich auch mal gemacht). Das X-Drive hat Daten kopiert, wärend ich es in der Fototasche durch die Gegend getragen habe!
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Ich hab mir inzwischen die wohl günstigste Lösung besorgt: Giga2 - 40 GB um 240 Euro, ich hab ihn bei Ebay um 150 Euro ersteigert. Da passen eine Menge Bilder rauf und dank USB 2.0 sogar in annehmbarem Tempo. Bin inzwischen sogar dazu übergegangen, bei mehreren Aufnahmen die Bilder zuerst auf das Giga umzuspielen, da das Überspielen doch um einiges flotter geht, wie wenn ich meine D70 direkt an den Compi stecke.

Die Bedinung kann wohl einfacher nicht sein: Zwei Knöpfe - einer um das Ding aus- und einzuschalten, ein zweiter um das Kopieren zu starten.

Dank 40 GB ist das Gerät außerdem auch für größere Daten auch als Wechsellaufwerk noch interessant.

Bin bis jetzt recht zufrieden, jetzt muss ich noch mal austesten, wie lange der 1800 mA-Akku hält, auf meinem letzten Ausflug hat er auf jeden Fall schon mal zwei Stunden ausgehalten.
 
B

Benedikt_K

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für Eure Hinweise, das ist 1.000 Mal konstruktiver als die sogenannte Beratung in einem meiner Fotofachgeschäfte hier in Köln.
Liebe Grüße
Benedikt
 
Oben