VRI - VRII Unterschied, speziell zw. 18/200 und 70/200


Nixel

Sehr aktives Mitglied
Hi

ich habe den Verdacht, dass die VR bei meinem 70/200 nicht richtig funktioniert. Verglichen mit dem 18/200 bringt sie eigentlich nichts. Wo ich mit dem "Suppenzoom" damals bei 200 mm und 1/8 sec scharfe Bilder (Nescafe-Strichcode-Ziffern auf ~6 m deutlich lesbar) gemacht habe, bekomme ich mit dem 70/200 bei 200mm und 1/30 kein scharfes Ergebnis, auch bei ein paar schnell hinereinander gemachten Aufnahmen. Dabei habe ich im allgemeinen noch dazu ein ruhiges Händchen.

Ich weiß, dass im 70/200 die erste Generation der VR drin ist und meistens hab ich das Ding ohnehin am Stativ. Aber irgendwie würde ich meine Zweifel noch in der Garantiezeit beseitigen, wenn möglich ohne mehrtägigem Testaufenthalt.

Wenn sich herausstellt, dass die VR in Ordnung ist, also nicht gerade effizient - das 80/200 macht optisch/haptisch auch eine gute Figur und für den Differenzbetrag... :rolleyes: fiele mir dann schon was ein...:D

Wie sind denn Eure erfahrungen?
 

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo,

Wie sind denn Eure erfahrungen?
meine Erfahrung ist, dass der VR am 70-200er (wie auch am 18-200er) einen erheblichen Nutzwert hat. Ich weiß allerdings nicht was Du genau bemängelst. 200mm und 1/30 Sekunde sind ein durchaus würdiges VR-Paar. Mit viel Übung und wenig Kaffee bringt man es vielleicht noch auf 1/10s, aber das sind Welten mit den 1/200 ... 1/300s die man ohne VR erwarten würde.

Wenn der Unterschied zw. dem 18-200er und dem 70-200er bei Dir sehr groß ist, dann könnte ein Defekt vorliegen, da ich den Unterschied hier nicht so sehr wahrnehme. Der Vergleich sollte aber bei Fokussierung auf unendlich geschehen, da 200 bei dem 18-200er an der Naheinstellgrenze irgendwas effektiv um die 150mm ist und nicht 200mm.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Nixel

Sehr aktives Mitglied
Danke, dann wird das Glas wohl den Weg zum Service-Point antreten müssen...
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Hi,

Danke, dann wird das Glas wohl den Weg zum Service-Point antreten müssen...
wenn es sein muss ... ein funktionierendes 70-200 muss sich schließlich in jeder Fototasche finden :rolleyes:.

Trotzdem würde ich Dir raten, den direkten Vergleich noch mal bei einem sehr weit entfernten Motiv zu machen. Bei dem 6m entfernten Nescafe-Strichcode war das 18-200er im Vorteil, weil bei 200mm Brennweite sein Bildwinkel nicht dem des 70-200er bei 200mm entsprach.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Nixel

Sehr aktives Mitglied
Das 18/200 hab ich nicht mehr. Aber der Unterschied ist frappant. Wenn du schreibst Du würdest nicht viel bemerken dann ist der Fall für mich klar. Das erwähnte war nur ein eher extremes Beispiel, die Erfahrungen in der Praxis sagen noch mehr aus. Es sind einfach welten dazwischen.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software