Vogelfotografie in Holland


Benek62

Sehr aktives Mitglied
Ich bin auf eine Idee gekommen jetzt im Winter versuchen Vögel aus dem Versteck zu fotografieren.
Ziemlich ungünstige Zeit mit kurzen Tagen und leider wie in meinem Fall schlechtem Wetter.
Das Angebot für die Tarnhütten in Deutschland was ich bekommen habe, war MIR mit 170€ für ein Platz übertrieben teuer.
Ganz zuffälig habe ich den Alex,
kennengelernt.
Er vermittelt die Tarnhütten von Han Bouwmeester auf die deutschsprachige.
Die ganze Hütte (für 3 Personen)hat mich 90€ gekostet, unvergleichbar günstig.
Die Hütten befinden sich in Holland kurz hinter der Grenze, für Leute aus NRW schnell zu erreichen.
Da sich die Hütte in dem strengem Naturschutzgebiet befand und wirklich versteckt war, habe ich eine Karte mir dem aufgezeichnetem Weg bekommen.
Angekommen habe ich mich zu erst geärgert, was ich bei so schlechtem Wetter fotografieren werde.
Ich hatte keine große Erwartungen, es war dunkel und hat geregnet.
Auf die Vogelwelt ist aber Verlass, es war ein gelungener Tag für mich.
Ich werde einige Fotos reinstellen, was ich dort aufgenommen habe.
Ich fange mit der Amselpaar, dank Bohnensack was in der Hütte war konnte ich bei 600mm Brennweite mit 1/50 sek einige Fotos machen.

by , on Flickr

by , on Flickr
 

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Es gab Meisen einzeln, in Doppel und Dreierpack,

by , on Flickr

by , on Flickr

by , on Flickr
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Buchfink allein und mit der Frau

by , on Flickr

by , on Flickr
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Goldammer, Buntspecht und Rotkehlchen waren auch da.

by , on Flickr

by , on Flickr

by , on Flickr
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Habe mich besonders gefreut die Haubenmeise zu fotografieren.
Die war mehrmals da, blieb aber höchstens 1-2 sek sitzen.
Gesehen, gesucht, schon weg:motz:

by , on Flickr
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Eine Meise beim baden,

by , on Flickr

by , on Flickr

by , on Flickr
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Die Hütte ist im Boden eingelassen so, dass man sehr tiefe Position hat.

by , on Flickr

Und immer Regen, Regen,

by , on Flickr
 
Kommentar
W

Waldläuferin

Guest
Sehr schöne Eindrücke und den Link werde ich abspeichern, ist von mir aus bestimmt gut zu erreichen.
 
Kommentar

iAlex

Unterstützendes Mitglied
Hallo Benek, deine Ausbeute kann sich ja sehen lassen. Vor allem die Regentropfen und wie sie auf dem Gefiederliegen find ich sehr schön. In den warmen Monaten wenn auch die Kernbeisser da sind wird es auch spannend an der Location ;-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Kommentar

w.d.p

Unterstützendes Mitglied
Hallo Lieber Fotofreund Benek

Trotz des schlechten Wetters, eine recht brauchbare Ausbeute.

Falls du übrigens mich meinen solltest, mit dem anderen " Anbieter " von Tarn und Ansitzhütten, so solltest du hier keine falschen Preise nennen.:cool:
Ab drei Tagen kostest es bei mir mit 3 Personen in den Hütten auch " nur " 90.-€ pro Nase.
Nur wer Einzeltage bucht mit anschließender Bildbesprechung und einem " Snack " sowie Kalt oder Heißgetränke liegt preislich darüber;) Ebenso haben wir Partner und Gruppentarife mit und ohne Übernachtung. Das ist immer eine Frage auf die jeweilige Nutzung und ist sehr Individuell. Wir haben eine Mischkalkulation. Je länger jemand bleibt, bzw. je mehr Tage gebucht werden ( die brauchen übrigens nicht zusammenhängend genommen werden ) um so günstiger wird es :))
Und im übrigen habe ich sehr viele Hütten auf " eigenen Grundstücken " die verschlingen im Jahr viel Geld an Pacht und Unterhalt. Und keine Hütte in Naturschutzgebieten, die evt. mit irgendwelchen Beziehungen, evt. halb ilegal, zum ein paar Mark dazu verdienen, gebaut worden sind. Ich kann mir nämlich nicht denken, das überhaupt ein kommerzieller Anbieter in einem Naturschutzgebiet dafür Offiziell eine Genehmigung dafür bekommt bzw. hat.
Auch wenn hier wohl eng mit dem Naturschutz zusammengearbeitet wird, so halte ich das für etwas fragwürdig.
Ich kenne zwar die holländischen Bestimmngen nicht, aber hier wäre es undenkbar. Denn wo Einnahmen sind bzw. Geld fließt, müssen auch Steuern gezahlt werden, Abgaben, Versicherungbeiträge, wie sieht die Haftungsfrage aus, ein Gewerbe muß angemeldet sein etc. Ebenfalls ist mir aufgefallen , das auf den Bildern des Anbieters bei einigen Hütten fast alles so ausschaut wie im Zoo.
Das gibt es so bei uns nicht . Das hat ja mit " Wildlife " fast nichts mehr zu tun.
So künstliche Teiche bzw. Wasserstellen mit Folie ( die zudem auch noch überrall zu sehen ist ) nun ja wer es mag :))
Wie gesagt, das ist nicht mein Ding.
Auch wir mit " Wildlife-Workshop " arbeiten seit nun über 10 Jahren sehr eng mit dem Naturschutz hier vor Ort zusammen, aber Naturschutzgebiete sind für uns " Tabu "
Und das wird auch so bleiben.
Das wollte ich nur mal Klarstellen !

Lg
Wolf-Dieter Peest
 
Kommentar

gannet

Nikon-Clubmitglied
Hallo Bennek,

eine tolle Ausbeute hast du mitgebracht mit einer beeindruckenden Motiv-Vielfalt!
Allein bei den Wasserbildern hätte ich mir z.T. etwas mehr vom Spiegelbild gewünscht...
[MENTION=62814]w.d.p[/MENTION].
Ich finde diese ungefragte "Klarstellung" in diesem Thread ziemlich daneben. Der erste Absatz mit der Preisnennung wäre ja noch ok gewesen. Aber hier die Konkurrenz madig zu machen, ggf. Illegalität zu unterstellen und über hohe Pacht usw. zu jammern, das empfinde ich als unangemessen. Mach lieber mit eigenen Bildern (in eigenen Threads) im positiven Sinne Werbung. Das wäre mir deutlich sympathischer! Nichts für ungut...

Ich wünsch euch allen frohe Weihnachten!!
Hanjo
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Hi Bennek62,

ja schöne Ausbeute, mit 600mm hast du vermutlich kein Ausschnitt mehr gebraucht. Diese Hütten von Han B. sind eine sehr willkommene Möglichkeit Vögel und anderes Getier hautnah abzulichten. Meine 1.stes Shooting werde ich Anfang Sommer 2015 in einer dieser besagten Hütten haben.

Danke für deine Bilder und weiterhin Gut Licht Anno 2015.

Gruß Warner
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Hallo Lieber Fotofreund Benek

Trotz des schlechten Wetters, eine recht brauchbare Ausbeute.

Falls du übrigens mich meinen solltest, mit dem anderen " Anbieter " von Tarn und Ansitzhütten, so solltest du hier keine falschen Preise nennen.:cool:
Ab drei Tagen kostest es bei mir mit 3 Personen in den Hütten auch " nur " 90.-€ pro Nase.
Hallo Wolf-Dieter

ich würde nie absichtlich falsche Preise nennen.
Du hast es glaube ich falsch verstanden.
Ich habe für die ganze Hütte(mit 3 Plätzen) 90€ bezahlt, das sind 30€ pro Nase, keine 90. Das bezahlt man auch schon ab ersten Tag.:cool:
Wenn ich richtig verstanden habe, bezahle ich bei Dir für ein Tag(wenn ich nur ein Tag bleibe) 170€ pro Nase, oder?
Korrigiere mich wenn ich falsch sage.
Mir persönlich sind die 170€ für 1 Tag zu viel, es ist ein Spass und Hobby für mich und ich habe kein Zwang ein Eisvogel aus der Nähe fotografieren zu müssen.
Die 90€ für die ganze Hütte bzw. 30€ pro Nase kann ich gerne riskieren.
Die Preise beim Herr Bouwmeester finde ich angemessen, ich miete mir z.B. auf Usedom zum Seeadler Fotografieren(ca.5 std) ein Boot für 6-8 man, und bezahle auch ca. 30€ pro Nase.
Ich halte Holland für ein aufgeräumtes Land, habe dort Verwandschaft und glaube nicht dass dort, wie Du schreibst "evt. mit irgendwelchen Beziehungen, evt. halb ilegal" gearbeitet wird.
Dazu müsste man den Herr Bouwmeester fragen.
Du findest " auf den Bildern des Anbieters bei einigen Hütten fast alles so ausschaut wie im Zoo"
Sag mal erlich, sehen die Bilder aus Deinen Hütten auch nicht fast alle gleich?
Sehen die Adlerbilder die bei herr Bollmann gemacht werden auch nicht alle gleich?
Dazu auch mit einem Aal in den Fängen...

Grüße Markus
 
Kommentar

iAlex

Unterstützendes Mitglied
[MENTION=62814]w.d.p[/MENTION].

Hi, alles an nötigen Infos findest du auf meiner Website. Die Hüttenpreise 2014 stehen ebenfalls bei der jeweiligen Location. Der Preis ist immer pro Hütte nicht pro Person. Die 2015er Preise hat Han mir noch nicht durchgegeben.

Und es sollte klar sein, das wenn viele Leute an einen Ort Reisen, viele ähnliche Fotos entstehen.

Aber du kannst hier ja das Setting ändern um doch wieder was anderes zu machen und dich abzuheben von der Masse. Du darfst hier sogar eigene Äste mitbringen für deinen Fototag … nur wieder mitnehmen … :)
Wichtig ist es doch möglichst Störungsfrei zu fotografieren und Spaß dabei zu haben. Und wir können froh sein das es solche Angebote gibt.

Ich wünsche ein paar schöne freie Tage
Alex

Link:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Sehr schön was Du da gemacht hast, Markus. Dir und deiner Familie wünsche ich schöne Festtage und hoffentlich sehen wir uns bald wieder ... :)
 
Kommentar

Benek62

Sehr aktives Mitglied
Sehr schön was Du da gemacht hast, Markus. Dir und deiner Familie wünsche ich schöne Festtage und hoffentlich sehen wir uns bald wieder ... :)
Danke Sam, das wünsche Dir auch!
Wir denken oft an die in Tessin verbrachte Tage, es war wunderschön.
Wir wiederholen das bestimmt.
Auch auf ein Wiedersehen würde ich mich sehr freuen!

Grüße Markus
 
Kommentar

iAlex

Unterstützendes Mitglied
Und keine Hütte in Naturschutzgebieten, die evt. mit irgendwelchen Beziehungen, evt. halb ilegal, zum ein paar Mark dazu verdienen, gebaut worden sind. Ich kann mir nämlich nicht denken, das überhaupt ein kommerzieller Anbieter in einem Naturschutzgebiet dafür Offiziell eine Genehmigung dafür bekommt bzw. hat.
Auch wenn hier wohl eng mit dem Naturschutz zusammengearbeitet wird, so halte ich das für etwas fragwürdig.
Hallo, hier muss ich dringend noch was zu schreiben. Die Hütten in den betreffenden Naturschutzgebieten laufen in Zusammenarbeit mit Staatsbosbeheer und Landschaft Overijssel. Von jeder Vermietung geht ein großer Teil der Einnahmen an diese Verbände, die übrigens Staatlich sind.

Diese Locations werden beständig von Förstern und anderen Aufsehern kontrolliert um immer einen Reibungslosen Ablauf zu Garantieren. Ja es gibt sogar schon Personen die gesperrt sind aufgrund ihres Fehlverhaltens.
Dafür gibt es nunmal auch eine Regelliste die bitte jeder befolgen soll.

Hütte 3 und 5 existieren nur aufgrund der engen Zusammenarbeit.
Die anderen stehen wie deine auf gepachteten Grundstücken. Ferner werden mit den Einnahmen, Naturschutzprojekte unterstützt. Wie z.B. dem Bau von Brutmöglichkeiten für Uferschwalben.
Diese Hütten werden ständig unterhalten und kosten auch Arbeit.

Ich versichere dir, dass alle Hütten von Han Bouwmeester legal sind und das er als Selbstständiger brav seine Steuern in den Niederlanden bezahlt.

Gruss Alex
 
Kommentar

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Hallo Markus,
schöne Ausbeute. Schade, dass es nicht geklappt hat.
Schöne Feiertage
 
Kommentar

Charli

Sehr aktives Mitglied
...Ich hatte keine große Erwartungen, es war dunkel und hat geregnet.
... dank Bohnensack... konnte ich bei 600mm Brennweite mit 1/50 sek einige Fotos machen.
Deine Bilder bei diesen bescheidenen Lichtverhältnissen haben einen ganz besonderen Reiz. Sie sind dir außerordentlich gut gelungen. :up::up::up:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software