Unsere Sommerzeit verbringen wir monatlich nicht nur der Luft wegen auch wegen weniger Plagegeistern immer wieder einige Tage am Wasser.


Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


BernhardJ

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Schöne Motive dabei. Könntest Du bitte schreiben wo die Fotos entstanden sind?

Der Titel ist eher eine Kurzgeschichte... :cool:

Grüße - Bernhard
 
Heide 2

Heide 2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo Bernhard, gerne doch.............

Die Säule der Hochwasserstände steht in Husum/Schobüll.

Den langen Strandweg findet man am kleinen Meer,
einem See in der Nähe von Emden.

Die Mole und Buhnen fotografierte ich in in Cuxhaven
dicht beim Schiffsanleger nach Spiekeroog.

Die kleinen Bootsstege mit der Insel links
sind auch am kleinen Meer zu finden
das ein beliebtes Wassersportgebiet ist.

Das Watt mit Möwe stammt aus Husum/Schobüll.

Werde in Zukunft drauf achten die Orte gleich
dazu zu schreiben zur besseren Verständigung. :)
 
Heide 2

Heide 2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Etwas vom Salzhaff bei Pepelow

Der kleine Ort Pepelow ist ein Teil der Gemeinde „Am Salzhaff“.
Er ist im Westen des Landkreises Rostock
in Mecklenburg Vorpommern gelegen.

Das Wasser lädt zum Schwimmen ein
und man kann die vielfältigen Wassersportangebote nutzen.

Die Natur um Pepelow hat weite Felder,
Wälder und Seen zu bieten. Der aktive Urlauber
kann Wassersport betreiben,
wandern und Fahrradtouren unternehmen.
Fahrräder können ausgeliehen werden.

Man ist bei jedem Wetter draußen.


Man übt in kleinen Gruppen


Nach den ersten drei Stunden war ich auch so weit ...


Einen freut der Wind, anderen war er zu viel


Wieder andere gehen lieber Muscheln suchen
 
Heide 2

Heide 2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Habs geändert, vielleicht kommt es ja jetzt besser an.:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Heide 2

Heide 2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Langsam kommen alle zurück.


Abends bleibt man auch mal länger am Strand.


Nur das Abdecken der Boote sollte sofort geschehen.


Schon ein kurzer Mittagsschlaf reicht für böse Überraschungen und zusätzlicher Arbeit.


Abends kekommt man dann die schönsten Momente zu sehen.
 
Oben