Umstieg auf Digital, aber welche?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Ihr,

ich weiß, kaum angemeldet und schon die erste Frage, es sei mir bitte verziehen, aber ich verzweifel sonst.

Ich habe wie im Profil angegeben eine Nikon F90X und auch einige Objektive dazu. Grund warum ich mir die Kamera gekauft habe, war ganz einfach der das ich langsam in die Materie Fotografie einsteigen möchte und die Kamera ein Schnäppchen war, zumal mit viel Zubehör.

Jetzt möchte ich mir eine Digitale Spiegelreflex kaufen, natürlich eine Nikon, blos welche? Mein Problem ist, das ich hier in der Provinz leider keinen passenden Ansprechpartner kenne und mich auf die Aussagen von MediaMarkt und Co. nicht verlassen möchte.

Natürlich möchte ich die Objektive weiterhin benutzen, das stellt eine meiner Hauptfragen schon dar, mit welcher Kamera ist das möglich?

Eine weitere Frage ist, welchen Blitz müsste ich mir zulegen, damit ich diesen auf und mit beiden Kameras benützen könnte?

Ich danke Euch schon vorab für Antworten und Hilfestellungen diesbezüglich!

Natürlich werde ich jetzt dann erstmal viel lesen hier.

MfG Andreas
 
Anzeigen

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Andreas,

willkommen hier bei uns im Forum.:)

Welche Objektive hast Du denn?
Was sind Deine fotografischen Schwerpunkte?
Wieviel Geld möchtest Du ausgeben?
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo MichelRT,

hab Dank für Deine schnelle Antwort und verzeih, das ich meine Objektive nicht dazuschrieb.

Objektive:
AF NIKKOR 70-300mm 1:4 -5.6 D
AF NIKKOR 35mm 1:2
AF NIKKOR 35-135mm 1:3.5 - 4.5
AF NIKKOR 28-70mm 1:3.5-4.5 D

Schwerpunkte:
Landschaftsaufnahmen (also die blühenden Wiesen im Sonnenuntergang und den Reif auf den Bäumen beim Sonnenaufgang und die Forelle die nach der Fliege schnappt), Architektur (Gebäude und stehende Fahrzeuge, also alles was bei 3 nicht flüchten kann), Personenaufnahmen (meine Kinder, die Frau die Oma, den Hund und alles was ich festbinden kann) und Produktfotos (naja wieder Dinge die nicht weglaufen :D ) ... die Bilder aus Deiner Gallerie gefallen mir übrigens, also käme mir auch noch Makro dazu (Schmetterling auf der Blume z.B) also alles was der Noob sich so vorstellt, denn ich glaube das man sich erst später richtig festlegt, wenn man bischen mehr Grips in der Birne hat ... momentan würde ich alles fotografieren wollen, von daher bitte nicht falsch verstehen!

Geld:
Naja, es kostet eben, aber ich möchte betonen, das ich dafür sparen muss und mir durchaus bewußt bin, das nicht alles von heute auf morgen geht.

Für die Kamera dachte ich an bis zu 800 Euro und Blitz so um die 400 Euro ohne Speicherkarten und Objektive etc.

Fragen:
Sind eine Menge da, allerdings möchte ich mich dazu dann durchs Forum lesen und gegebenfalls Themen bezogen fragen. Was mir auf der Zunge liegen würde, halt so eine Art Grundausstattung (Bildbearbeitung (digitaler Art habe ich beruflich bedingt alles am Mann)) wie Beleuchtung und so ein Zeug! (falls ein Link zu einem Thema zur Ferfügung stehen sollte ;) würde ich mir das in meiner Euphorie gleich heute noch durchlesen!)

MfG Andreas
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Willkommen im Club!

Das Budget spricht für eine D90 oder gute gebrauchte D200 und einem SB-900. Da solltest Du erst mal versorgt sein und später noch ein wenig in Glas investieren.
Allerding sind dann 1200,-- u.U. sehr schnell weg.
Gruß
Martin
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hmm, wo bekommt man gute gebrauchte D200 her würde mir jetzt spontan einfallen :D . Danke für die Antwort, das hilft mir schon mal tierisch weiter, denn geliebäugelt habe ich ehrlich gesagt mit einer D80 bzw. D90. Zum Thema Blitz komme ich nun auch weiter.

Jetzt habe ich noch die Frage zu meinen Objektiven auf der Zunge, vielleicht darf ich meinen Bonus dafür aufbrauchen (hat man als Neuangemeldeter einen Bonus ;) ? )

Bei meinen Objektiven blicke ich noch nicht wirklich durch, für mich ist das fast alles das Gleiche. Gibt es irgendwo ne Übersicht für dumme Anfänger wie mich, was denn nun für was geeignet ist? Etwas wo ich rauslesen kann, was für Gläser ich noch brauche etc. ... das würde mir schon mal weiter helfen, in dem Jungle mich etwas zurecht zufinden und mal loszuknipsen.

Dann ist wirklich Schluss mit den Fragen und lesen angesagt! Dank Euch nochmal für den freundlichen Empfang und den superschnellen Antworten zu den unchristlichen Zeiten!

Gruß Andreas
 
Kommentar

gogetter66

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier.

Tja, mit den guten Gebrauchten ist das immer so eine Sache. Gerade bei den Gehäusen. Meine Empfehlung ist auch die D90. Da hast du aktuelle Technik und kannst nach Herzenslust deine fotografischen Erfahrungen sammeln. Zumal du mit deinen Objektiven ne gute Grundausstattung hast. Blitz SB 800 oder SB 900.

Zu deiner Objektivfrage: Deine Linsen decken den Bereich von 28-300mm ab. Am Crop sind das durch den Verlängerungsfaktor von 1,5 an der D90 42-450mm bezogen auf deine F90 X. Das 35 2.0 (52,5 mm an der D90) ist eine hervorragende Festbrennweite mit guter Anfangslichtstärke. Was also fehlt ist der Weitwinkelbereich. Hier bieten sich z. B. die Zooms 12-24 oder 11-16 von Tokina an. Aber das ist ein eigenes Thema. Hierzu findest du viele Infos in diesem Forum.
Alternativ kannst du dir auch ein 16-85 VR oder das neue 18-105 VR von Nikon zulegen. Auch zu diesen Linsen gibt es hier viel zu lesen.

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

ThomasM

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also,

auch wenn's blöd klingt (siehe Signatur), kann ich dir auch ne D80 empfehlen. Die ist bis auf die Staubempfernung (hat die D200 auch nicht) immer noch eine sehr aktuelle Kamera und galt vor zwei Jahren als die Kamera für den sehr abitionierten Amateur.
Die D80 kriegst du die Tage sehr günstig mit dem 18-70 er. das 18-135er würde ich nicht nehmen.
Blitz 600er oder 800er, wobei der Unterschied für dich lediglich in der Leitzahl liegen wird.
Damit bist dur erst mal versorgt.
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Andreas,

wenn Du Deine vorhandenen Objektive weiterverwenden möchtest scheiden D40, D40X und D60 schon mal aus. Aber außer dem 35/2.0 ist keines der genannten Objektive qualitativ so hochwertig, dass ich davon die Wahl der Kamera abhängig machen würde. Für den Weitwinkelbereich brauchst Du eh noch ein neues Objektiv. Der Bildwinkel Deiner vorhandenen Objektive verändert sich durch den kleineren Sensor der Digitalkameras um den Faktor 1,5 - das heißt z.B. 28mm entsprechen dann 42mm.
Die D80 ist zur Zeit unschlagbar günstig und auch eine gebrauchte D200 wäre ein guter Tipp. Die D90 mit dem neuen 18-105VR im Kit wäre auch eine Möglichkeit.
Wir haben hier eine Gebrauchtbörse - gegen 5€ Jahresbeitrag kannst Du Dich da freischalten lassen. Dort findest Du jede Menge gebrauchte Kameras und auch Objektive zu fairen Preisen.
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Guten Morgen, das hört sich ja schon mal richtig klasse an, Danke auch immer noch für den netten Empfang.

Das ich da etwas umrechnen muss, war mir schon fast klar, gut das kann man sich belesen, dafür schon mal Danke!

D80, D90, D200 und größer schätze ich mal gehen als Kameras, das ist doch mal eine Marke mit der ich gut zurecht komme und mal schauen was das Christkind dann genau bringt.

Mit den Blitzen habe ich noch so mein Problem, auf was muss ich denn hier achten? Leitzahl sagt was und was muss ich unbedingt haben? Das würde mir mit der Sache noch weiter helfen, den Rest kann man sich dann sehr gut belesen hier, da das Forum wirklich viel an Infos hergibt.

Thema Weitwinkel, was wäre da Eure Empfehlung?

Oh, die 5 Euro würde ich doch gleich überweisen wollen, muss ich doch gleich mal suchen, wo das ist, denn Ebay traue ich da nichts gutes zu! Wo finde ich die Börse?

Gruß Andreas
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Oh, die 5 Euro würde ich doch gleich überweisen wollen, muss ich doch gleich mal suchen, wo das ist, denn Ebay traue ich da nichts gutes zu! Wo finde ich die Börse?

picture.php


picture.php
 
Kommentar

duospilus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Thema Weitwinkel, was wäre da Eure Empfehlung?

Tamron 17-50/2.8 wäre meine Empfehlung.:up:
Habe es mir zuletzt geholt und bin von jeder einzelnen Aufnahme begeistert.
Der Preis hält sich mit ca. 330 Euro im unteren Bereich.
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ah, MichaelRT ... das ist gut, vielleicht sei mir als Noob noch die Frage gestattet, was es mit dem Club auf sich hat, das würde mich interessieren. Ich glaube, das ich dann dort schon zuschlagen würde, aber vielleicht ist das ja nichts für mich, weil noch zu unerfahren. Beinhaltet das dann automatisch die Börse oder käme das zusätzlich dazu?

Grummel, ich muss mal lesen, aber momentan ist das noch etwas wirr für mich ... und die innerliche Ruhe stellt sich noch nicht so ein!

Gruß Andreas
 
Kommentar
J

Juergen64

Guest
Hallo Andreas,

ich stehe vor einer ähnlichen Herausforderung und bin zu folgendem Ergebnis für mich gekommen:

die Elektronik (Kamera) sollte neu sein. Der Preisverfall verhindert, daß gute Gebrauchte allzu günstig sein können. Deswegen geht die Entscheidung Kamera in einen günstigen Restbestand D80 (wenn Du auf besseres Rauschverhalten, LiveView, Staubschüttler und Video verzichten willst), ansonsten auf eine D90. Zu den Preisen: Zeit ist Geld, aber für Dich! Vielleicht fällt bis dahin auch noch die D300 so weit, daß sie für mich in Betracht kommt? Ich stehe auf Masse und solide Verarbeitung, die D90 ist mir fast zu leicht. Außerdem kann sie wieder mehr mit meinen alten Optiken und auch mit dem SB28.

Von der sofortigen Anschaffung eines neuen Blitzes bin ich abgekommen. Zumindest eingeschränkt kann ich meinen SB28 noch weiternutzen, und im vollen Funktionsumfang verfügt die Kamera über einen eingebauten Blitz. Der reicht zumindest fürs Aufhellblitzen. Da zumindest die D90 im ISO-Wert so weit hochgedreht werden kann, daß sie einige Blendenstufen wett macht, fällt der Verzicht vermutlich nicht sooo schwer. Und wenn doch, dann hab ich bis dahin auch wieder ein paar Euros gespart.

Dafür werde ich das beim Blitz gesparte Geld dann in eine Objektiv-Erweiterung in Richtung Weitwinkel stecken. Welche Tüte, darauf habe ich mich noch nicht festgelegt. Ganz gut gefällt mir von den Daten her eigentlich das 16-85 als "Immerdrauf-Linse". Günstiger wäre allerdings das 18-55 VR, das ich dann um ein 1,4/50 oder um ein 60er Micro Nikkor ergänzen würde.

Gruß
Jürgen
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Naja, gleich kaufen möchte ich auch nicht, ich dachte an kurz nach Weihnachten ... so Januar - Februar 2009. Blos da ich mich noch nicht so gut auskenne frage ich nach und belese mich anschließend.

Was ich bisher rausgefunden habe, habe ich vor 3 Jahren mit meiner F90X nichts falsch gemacht, es scheint eine sehr beliebte Kamera zu sein und ich mag sie ehrlich gesagt auch. Warum kann ich allerdings nicht genau definieren.

Die D80 würde ich mir morgen kaufen können, die würde ich für knapp 550 Euro bekommen (neu), allerdings bin ich kein Schnellkaufer ... ich überlege mir immer was ich mache und auch wenn ich ungeduldig wirke ... ich kann warten.

Ist ähnlich bei meinem Wunsch nach dem Plasma Fernseher in der Größe 50", damit liebäugle ich schon seit die Teile auf den Markt gekommen sind, allerdings habe ich erst jetzt vor kurzen nach der IFA zugeschlagen und mir ein Auslaufsmodell geholt zu einem Spotpreis und das bei einem Räumungsverkauf.

Bei den Blitzen stehe ich allerdings immer noch vor einem Rätsel, brauche allerdings einen, weil meine F90X keinen on Board hat und nun ja, am Weitwinkel werde ich auch nicht vorbeikommen.

Ich muss hier mal in den Weiten des Forums schauen, ob sich nicht eine Liste in Ihr befindet, wo so eine Basisausrüstungsliste vorhanden ist. Wird es bestimmt geben, auch wenn ich es noch nicht gefunden habe.

Gruß Andreas
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Schau doch mal ob nicht in Deiner Nähe ein Treffen von Usern statt findet, dort sind dann verschiedenen Kameras und meist auch Blitze vertreten.
Es erleichtert die Entscheidung, man darf ja meistens alles mal ausprobieren.

Und die F90X ist und bleibt eine tolle Kamera!!! :D
 
Kommentar

Goldbird

Unterstützendes Mitglied
Registriert
moin moin Andreas,

schau mal bei googel nach.... eine D200 kannste neu schon für ca. 880€ bekommen und im Februar 2009 sicherlich auch noch 20 bis 50€ günstiger. Ja ich weis das viele der Meinung sind eine solche Kamera sollte man nicht unbedingt im Internet ordern. Ich habe da allerdings noch nie Pech gehabt.

LG Matthias
[ein glücklicher D200 Besitzer;)]
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich muss mal ganz dumm fragen, welche Kamera im Digitalbereich ist eigentlich der Nachfolger der F90X? Also vom Leistungsumfang her?

Mit meiner Frau habe ich mich einigen können, das wir die kamera (egal welche) im Februar kaufen werden. Bis dahin vergeht noch genug Zeit, das die Preise fallen und man auch genauer weiß, was man eigentlich braucht.

Gruß Andreas
 
Kommentar

holzi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Die F90 gehört imho in folgende Reihe:

FA-F801-F90(X)-F100-D100(?)-D200-D300-D700(?)
Technisch hochwertige Modelle untehalb dem Topmodell.

Ich würde an deiner Stelle auch noch die Fuji S5 Pro in Erwägung ziehen.
Kameratechnisch eine D200, beim Speichern und Serienbildern nicht ganz so schnell wie diese dafür mit tollen Hauttönen, sehr guten JPGs OOC, geringem Rauschen und einem begeisternden Dynamikumfang. Von der Bildwirkung her die Analogeste unter den Digitalen, beim Umstieg von Film sehr zu empfehlen.

Kostenpunkt aktuell 699,- z.B. bei Foto Sauter hier in München.
Seit ich die S5 habe fristen D200 und D70 ein Schattendasein...

Zu deinen Objektiven:
35/2 ist meine Lieblingsoptik an D200/S5
70-300 ist ok zumindest bis 200, oberhalb läßt der Kontrast deutlich nach...
Die anderen beiden kenne ich nicht selbst, aber zumindest vom 28-70 habe ich schon viel gutes gehört.

Fehlt eigentlich nur ein
18-70 oder 18-105 oder Tok. 12-24 oder oder oder ;) ;) ;)
 
Kommentar

AES-Media

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Jo, zum Sauter muss ich definitiv mal reinfahren, allerdings muss ich meine Frau vorher anbinden, weil wenn ich die da mitnehme bin ich pleite und sie macht PRO7 Konkurenz (Filmkameras Ihr Hobby).

Danke für den Hinweis der Reihenfolge der Kameras, das war einfach nur mal so von Interesse.

Gruß Andreas
 
Kommentar
Oben Unten