spontaner Naturfotomaraton in Bochum für Kurzentschossene

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Na Ihr wahnsinnigen ....

also ich starte Sonntag den 11.1. um 8 Uhr an den Harpenern Teichen. Die beiden Teiche haben 24 Grad - gespeißt durch Grubenwasser - und verzaubern die Landschaft in einem Märchenwald. Hier findet man Graureiher, Kormorane, Kanadagänse, Nilgänse, Schwäne, Haubentaucher. und Blesshühner. Eisvögel sollen dort auch sein - ich habe noch keinen gesehen und das war ein Jahr lang mein Wohnzimmer.

Danach geht es zum Ümminger See (ca. 5 Minuten Fahrzeit) - bekannt durch die Graureiherkolonie. Je nach dem was da los ist oder auch nicht geht es zum Ölbachtal. da war ich selber auch noch nicht (ca. 5 Minuten Fahrzeit). Danach kann man am Kemnader See halten, würde aber eher das Ruhrtal weiter südlicher vorschlagen wo das letzte Treffen stattfand.

Die Frage ist halt wie weit wir überhaupt kommen. Bis zum Ümminger See sollten wir es schon schaffen - weil da gibt es was zu essen und man kann sich aufwärmen.

Wer meine Mobilnummer hat - bin immer von 11 bis 24 Uhr ansprechbar.

Waaaaarm anziehen - wer gerne schwimmen möchte - Handtuch und Bademantel nicht vergessen ;-)
 
Anzeigen

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Wolfgang, Hallo Ekke,

ich wünsche Euch viel Erfolg und gutes Licht bei euren Vorhaben. Das was ich da morgen geplant habe ist sowieso sehr Risikobehaftet. Das kann toll werden oder es geht voll in die Hose. Es ist auch ein wenig gedacht meine alten Gebiete wieder zu besuchen und den Tierbestand beobachten. Da ich langfristig ein Treffen im Februar am Ümminger See plane wollte ich mal sehen ob es sich schon lohnt denn viele nehmen ja eine weite Anfahrt in Kauf. Im letzten Winter war sehr wenig am Ümminger See los. Außerdem bin ich mit meinem neu erstandenen TC-16a noch in der Probephase und da ist viel üben angesagt.

Werde auf jeden Fall berichten.
 
Kommentar

seamaster

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Holger,

gerade gelesen, es ist eine nette Idee:up:!!! Ist mir jedoch für morgen zu spontan:frown1: Heute schon 500km runtergerissen:dizzy:. Wenn Du am Montag Zeit hättest, da plane ich nach Duisburg/Walsum zu fahren. Auf jeden Fall viel Erfolg für Morgen!!!
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Schade, normalerweise bin ich ja für jede Schandtat bereit, aber Morgen habe ich schon ein Zossen im Schnee Shooting. Viel Spaß mit den Wasservögeln.

Ach ja, kleiner Tipp noch, falls Du über all kein Glück haben solltest: Das Wehr in Dahlhausen (direkt an der Schwimmbrücke): Enten, Reiher, Kormorane, Möwen, Kanadagänse, Graugänse ... ;)
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@ Christoph - Mein Urlaub in der nächsten Woche ist leider um eine Woche verschoben worden. Walsum interessiert mich schon lange aber das läuft ja nicht weg. beim nächsten mal klappte es vielleicht.

@ Stefan - Soweit Stromabwärts war ich noch nicht. Das Gebiet ist einfach zu riesig. Ich brauche glaube ich zwei Jahre um das richtig zu kennen. Aber Danke für den Tip.
 
Kommentar

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Holger,
Das war zu kurzfristig, wär gern mit gekommen.
Trotzdem dir viel Spaß, vielleicht bin ich beim nächsten mal dabei!
 
Kommentar

Frank S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@Holger: Schade, aber da ich heute, sorry, gestern schon den ganzen Tag auf Tour
war, würde ich massive Probleme bekommen, wenn ich mich schon wieder abseile. :rolleyes:
Beim nächsten mal, wenn Du es etwas früher kund tust, gerne wieder.


............
Ach ja, kleiner Tipp noch, falls Du über all kein Glück haben solltest: Das Wehr in Dahlhausen (direkt an der Schwimmbrücke): Enten, Reiher, Kormorane, Möwen, Kanadagänse, Graugänse ... ;)

Verdammt. Jetzt schaue ich schon fast aus dem Wohnzimmer da runter, aber
das habe ich noch nicht festgestellt.
Wo ist in der Nähe der Schwimmbrücke ein Wehr?
Meinst Du das Wehr bei "Vogelsang"?
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hier die ersten Bilder von den Harpener Teichen mehr gibt es heute Abend.

picture.php


picture.php
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Verdammt. Jetzt schaue ich schon fast aus dem Wohnzimmer da runter, aber das habe ich noch nicht festgestellt.
Wo ist in der Nähe der Schwimmbrücke ein Wehr?
Meinst Du das Wehr bei "Vogelsang"?

Keine Ahnung wie das da heißt, wenn Du aus Bochum über die Brücke Richtung Burgaltendorf fährst ist rechts ein Wehr und die Schleuse. An der Schleuse vorbei führt ein Rad-Wanderweg, den latscht entlang und schon kurz hinter der Schleuse gibts reichlich zu sehen und knipsen.
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,
die ersten Bilder von Holger sind ja richtig stimmungsvoll und vielversprechend. Ich klinke mich hier mal ein, um den Thread nicht aus dem Auge zu verlieren. Bis später

Gruß
Ralf
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

das war ein echter Maraton - Ihr habt aber nichts verpasst. An manchen Tagen ist halt nichts los.

An den Harpener Teichen war es fast noch am Besten. Leider ist die Kombination Nebel, Graureiher und Tele nicht empfehlenswert. Ich habe die Reiher immer nur im Nebel verschwinden sehen. Das Gleiche gilt für die Kormorane. Die Gänse waren wie im letzten Winter verschwunden. Hinzu kommt noch, dass das Grubenwasser wieder einmal penetrant nach faulen Eiern gestunken hat. Die garantierte Eisfreiheit hat also den Tierbestand nicht vergrößert.

Am Ümminger See war es auch wie im letzen Winter keine Graureiher. Der See ist teilweise zugefroren. Der Tierbestand ist vergleichbar mit jeden anderen beliebigen Stadtparkteich.

Hier zwei Tierportraits
picture.php


picture.php


Beide Bilder sind mit dem 3,5/400 und dem TC-16a gemacht worden. Es ist unglaublich was die Nikoningeneure da gebastelt haben. Mit so einen kleinen Zauberteil verwandelt man jede manuelle Linse in ein AF-Objektiv.

Nach den beiden Seen bin ich zur Ruhr gefahren. Als ich den Berg hinunter Fuhr dachte ich nur noch - scheiße hier kommst du nie wieder hoch ... Das Auto verwandelte sich in ein Schlitten und rutsche auf Eis wie auf Schienen gen Tal. Es waren ca 400 Kanadagänse auf dem Wasser wo sich die Ruhr teilt. Es waren aber auch ebenso viele Spaziergänger anwesend. Nachdem ich meine Vorträge beendet hatte, waren sie dann auch weg :-( Auf der Wiese waren sie nicht, sie sind weiter Stomabwärts geflogen. Ich vermute mal das Wehr in Dahlhausen oder in das Naturschutzgebiet Hattingen Winz - welches komplett gesperrt ist.

Ein Nächstes treffen am Ümminger See macht erst wieder Sinn, wenn die Graureiher mit dem Nestbau beginnen. Ich werde weiter beobachten.

Ich hoffe Ihr wart erfolgreicher.

PS.: Nach drei Versuchen hat mein Auto dann doch noch die Stiepeler Alpen erklommen ;-)
 
Kommentar

Raisen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das Zweite ist doch nachbearbeitet oder? :eek: ;) Respekt...

Darf ich da zu meinem TC-16a "Projektinteresse" die NEF haben?
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
PS.: Nach drei Versuchen hat mein Auto dann doch noch die Stiepeler Alpen erklommen ;-)

Ich werde nie verstehen, wie man auf die Idee kommen kann ein Auto ohne Allrad zu kaufen :hehe:

Meine Serie mit den landenden Kanadagänsen war übrigens aus der Winzermark. Die sitzen gern in der Abendsonne auf der zugänglichen Seite direkt am Wegesrand ;)
 
Kommentar

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Holger, m.W. funktioniert der tc16a nur mit bestimmten Kameras. Ich habe mir z.b. dafür extra eine 801s gekauft. Dann funktioniert er prächtig mit allen AI/AI-S Objektiven mit einer hinreichenden Anfangsöffnung. Laut Metadaten der Bilder nutzt Du den Konverter an einer D2X. Hast Du hier die umgebaute Version oder eine im Originalzustand?
Übrigens vielen Dank für die Bilder.
liebe Grüße Johannes

Beide Bilder sind mit dem 3,5/400 und dem TC-16a gemacht worden. Es ist unglaublich was die Nikoningeneure da gebastelt haben. Mit so einen kleinen Zauberteil verwandelt man jede manuelle Linse in ein AF-Objektiv.
 
Kommentar

Raisen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Johannes,

vielleicht darf ich hier schon vorab deine Frage beantworten.

Der TC-16a funktioniert an der D2-Serie ohne Umbau.
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@ Konstantin - Alle Bilder sind nachbearbeitet. Als ich noch mit MF unterwegs was habe ich die Schärferegler ausgereizt was sie hergaben. Frei nach der Verstärkereinstellung britischer Bluesgitarristen "alles auf zehn wird schon gehn"

Die weiße Ganz stand aber auch perfekt. Die brutale Mittagssonne wurde durch eine Baumkrone abgeschwächt und der Kopf war genau zwischen Schattenwurf der Äste nur die Schnabelspitze hat einen Schatten. Wenn dann der Fokus sitzt, dann zeigt die alte Scherbe was sie drauf hat.

@ Stefan - ABS, EPS, QVC und was es sonst noch so gibt hat die Karre auch nicht :D:D:D und so manche Kitlinse von Nikon ist teurer als ich für meine Karre gezahlt habe.

@ JoJoSchla - Konstantin hat es schon geschrieben. An der D2x einfach nur "plug and play" und das play macht großen Spaß. Es ist nicht jedes Bild scharf, weil die Fokusfelder nie da sind wo man sie braucht. Schnell und sicher sind nur die Kreuzsensoren. Bei den anderen pumpt er häufiger und ist nicht so treffsicher. Aber die Ausbeute ist schon enorm höher als manuell fokussiert.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten