Samyang 135 2.0 Fokussieren


Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Hi Fotofreunde,

hat einer das Objektiv im Gebrauch und kann etwas über das Scharfstellen sagen?
Wie ist denn die Mechanik und die Weglänge des Fokusringes?
Danke
Grüße Peter
 

danielh5

Unterstützendes Mitglied
Hi Peter,

hab das Objektiv in Verwendung. Fokusring läuft spielfrei und gut gedämpft, hat aber relativ viel Widerstand beim Drehen. Drehwinkel von Unendlich bis Naheinstellgrenze ist sehr groß - präzises Fokussieren also kein Problem. In Summe vom Handling her voll ok, mechanisch ähnlich den anderen Samyangs eher auf billig getrimmt. Da die Abbildungsleistung aber wirklich überzeugt - auch an der D810 - trotzdem eine Überlegung wert um den Preis..

lg,
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Ich dachte auch daß wenn die Leistung akzeptabel ist, der Preis sehr günstig ist.
Es ist natürlich kein Sportobjektiv aber für Events in dunklen Hallen könnte ich es mir gut vorstellen.
Grüße Peter
 
Kommentar

danielh5

Unterstützendes Mitglied
Die Abbildungsleistung ist sogar exzellent. Ob du allerdings bei 135mm und Blende 2.0 bewegte Objekte scharf bekommst? Das ist echt schwer. Ich nehms nur für statische Aufnahmen und ab und zu Konzerte über größere Distanzen von der Bühne.
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Die Abbildungsleistung ist sogar exzellent. Ob du allerdings bei 135mm und Blende 2.0 bewegte Objekte scharf bekommst? Das ist echt schwer. Ich nehms nur für statische Aufnahmen und ab und zu Konzerte über größere Distanzen von der Bühne.
Es ginge um kostümierte Volkstänze bei denen sich die Vor-Zurückbewegung in Grenzen hält.
Ein 200 2.0 ist finanziell nicht drin. Ich liebäugle auch mit einem 70-200 2.8.
Da ich solche Objektive selten benötige schreckt mich das Gewicht und der Preis schon ein wenig ab.
Ich überleg's mir noch.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software