Rezension: Adobe Photoshop CC – Das umfassende Handbuch Von Sybille Mühlcke


waldgott

NF-F Platin Mitglied
3.400 Gramm schwer, 7,5 cm dick, 1210 Seiten ist dieses Handbuch und liegt auf meinem Schreibtisch. In der Hand halten kann man das nicht lange zum Lesen, das geht nur wirklich auf einem Tisch oder einem Lesepult. Nun ist ja Photoshop auch nicht gerade wenig komplex, warum sollte das Handbuch dazu auch nicht so sein?

Das Buch ist in 15 Teile und 42 Kapitel aufgeteilt, die einen kompletten, umfassenden Überblick zu Photoshop CC geben. Und eigentlich gibt es bei der Software ja schon ein solches Handbuch im Lieferumfang, allerdings nicht gedruckt, sondern online. Da frage ich mich: Für was denn noch ein solches unhandliches Buch?

Und doch: Das Buch hat seine Vorteile: Lesen am Bildschirm ist nicht jedermanns Sache. Es ist bei einigen Vergleichen, die ich mit der Online-Hilfe gemacht habe, auch ausführlicher und der Schreibstil ist persönlicher, ansprechender im wahrsten Sinne des Wortes.

Richtig gut wäre es gewesen, man hätte das Buch in drei oder vier handliche Bände aufgeteilt. Wenn man nämlich das Buch durcharbeiten will, braucht man niemals alle Seiten, sondern nimmt sich ja maximal eines der 15 Teile oder sogar nur ein Kapitel vor. Und lesen von vorne bis hinten wird es wohl keiner.

Also: Es ist ein hervorragendes Nachschlagewerk! Ich will etwas Besonderes machen in Photoshop oder verstehen, wie das mit Ebenen funktioniert, dann schaue ich auf Seite drei nach und finde: Teil 4: Ebenen. Im umfangreichen Inhaltsverzeichnis – 30 Seiten – finde ich mehr Details zum Thema. Die Kapitel 11, 12 und 13 erklären mehr zum Thema. Mich wundert allerdings die ungewöhnliche Nummerierung der Kapitel: Sie sind von 1 bis 43 durchnummeriert anstatt in jedem Teil neu zu beginnen. Das ist gewöhnungsbedürftig. Gut wiederum: Die einzelnen Kapitel sind nach außen farbig markiert und man findet dann recht flott ein bestimmtes Kapitel, wenn man die 7,5 cm schnell am Rand durchlaufen lässt.

Und dann wünsche ich mir doch wieder eine PDF Datei von dem Buch. Die könnte ich gleichzeitig mit Photoshop öffnen und auf meinem großen Monitor links lesen und rechts die Beispiel durcharbeiten. Auch wäre das Suchen von bestimmten Dingen in einer PDF Datei sicher noch einfacher als in dem dicken Buch. Und ja, dieses dicke Buch gibt es auch als E-Book. Das wäre vielleicht die bessere Wahl. (Wie wäre es mit einem Sonderpreis für Buch und PDF?)

Workshops, also Übungen verteilen sich über das ganze Buch, seinen Teilen und Kapiteln. Das Inhaltsverzeichnis listet alle Übungen am Ende. Wer die insgesamt 31 Übungen durchgespielt hat, vielleicht auch mehrmals, wird Photoshop recht gut beherrschen. Leider sind die Übungen dann im Text nicht besonders hervorgehoben, außer mit einer roten Überschrift und roten Nummern bei den Arbeitsschritten. Einige der Übungen habe ich gemacht und sie haben gut funktioniert, gelernt habe ich dabei.
Zu den Übungen gibt es das Beispielmaterial, das man sich auf der Seite des Verlages herunterladen kann. Außerdem gibt es dort auch umfangreiches Zusatzmaterial, u.a. ein Glossar zu Photoshop. Da die Software ständig weiter entwickelt wird, gibt es auch Informationen über die jeweiligen Updates zum Download. Auch wenn das Buch dann nicht mehr ganz aktuell ist, bleibt der Anwender so doch auf dem Laufenden.
Für wen ist dieses Buch geeignet? Wer nur seine Fotos mit Photoshop bearbeiten will, braucht nicht alles aus diesem Buch. Er ist sicher gut bedient mit einem der Einsteigerbücher zur Software, ebenfalls aus dem Rheinwerkverlag. Wer den gesamten Umfang der Software nutzen will oder das sogar für seinen beruflichen Werdegang benötigt, ist mit diesem Buch gut bedient und ich würde mir in einem solchen Fall die PDF Datei zusätzlich zulegen oder – je nach Lesevorlieben – eben nur die PDF Datei des Buches anschaffen.

Fazit:

Ein komplettes, umfassendes Handbuch, gut geschrieben mit guten Übungen. Und wer alles kann, was in dem Buch beschrieben wird, der kann Photoshop. Zu viel für reine Fotografen, gut für den, der den kompletten Umfang beherrschen will. Zu unhandlich zum Lesen und damit arbeiten. Deshalb einen Stern Abzug.

Die Daten

Sibylle Mühlke. Adobe Photoshop CC. Das umfassende Handbuch erschien am 26. September 2016 im . 1202 Seiten, gebunden, in stabiler Fadenheftung. Breites Handbuchformat 19 x 24 cm, mit Lesebändchen. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (115 g). Gut lesbare serifenlose Schrift (Linotype Syntax 9,25 Pt.). Einspaltiges Layout mit Marginaleinträgen. Umfassender Index (21 S.). Mit zahlreichen Schritt-Anleitungen, Infokästen und Bildbeispielen. Auch als E-Book erhältlich.
ISBN: 978-3-8362-4006-2
Preis: 59,90 Euro (Buch) / 54,90 (E-Book)


Bewertung:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



ISBN: 3836240068

 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software !-- Matomo -->