Reisetaugliche Kompakte gesucht

Bild

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Heiko ist die J schon zu groß, dann wohl der Riesenklopper V2 erst recht, da könnte man dann eher in Richtung NEX 5 mit 16-50 gehen..
 

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Ich werfe dann mal von Olympus die mittlerweile "gereifte" E-PL5 in die Waagschale.
Die ist derzeit zu einem sehr angemessenen Preis zu haben. Beispiel hier: http://www.foto-erhardt.de/product/504625/olympus-e-pl5-+-14-42-mm.html

Weshalb ich sie empfehle:
-Sehr ordentliche Bildqualität.
-Klappdisplay, (Fokussieren und Auslösen mithilfe des Touchscreens)
-MFT Format, viele Objektive diverser Hersteller stehen zu Verfügung, einschließlich
2,8/60 Autofokusmacro
-elektronischer Sucher nachrüstbar

...und unter Umständen könnte man als sich Taucher irgendwann auch darüber freuen, dass es für die Pen auch etwas reisefreundliches für unter den Wellen gibt:
http://www.olympus.de/site/de/c/cameras/pen_cameras/pen_lite/e_pl5/


Viele Grüße
Herbert
 

black&white

NF-F "proofed"
Nebenbei: Hat hier keiner eine Olympus? Da sind 2-3 Modelle, die einen sehr guten Eindruck machen und aus dem Hause Olympus hatte ich bisher noch nie etwas...

Gruß
Heiko
Doch, aber keine Kompakte, sondern MFT, die Olymus E-PM2 und E-PL3, sind für unter 300 Euro gebraucht zu bekommen, auch die E-PM1 käme in Frage für ca. 200,-

Sind sehr robust, kompakter als manche Kompaktkameras. Zusammen mit einem passenden Pancake (dem 14-42 EZ, das allerdings alleine schon 399,- kostet) sogar hosentaschentauglich.

Die Bildqualität ist mindestens APS-C vergleichbar.
 

Deepblue

NF-F Premium Mitglied
So, ein paar feine Geräte habt Ihr mir da rausgesucht, danke dafür!

Inzwischen habe ich mirin Natura auch mal ein paar Gehäuse angeschaut. Die Nikon 1 J3 ist eine schöne Kamera aber das große 10-30mm Objektiv macht sie für meine Zwecke schon fast zu unhandlich. Ein Objektiv das teilweise ins Gehäuse zurückfährt, wäre mir lieber.

Da bleiben dann: Sony RX100, Fuji X20, Nikon P330 und die Panasonic LX7.

Spontan finde ich die Lumix LX7 am interessantesten, auch die Vergleichsbilder auf dpreview finde ich überzeugend. Und die Olympus XZ-2...

Wenn noch jemand eine Eingebung hat...ich bin für jede Idee dankbar.

Gruß
Heiko
Ich hab noch die LX3 in Betrieb, und was mir sehr an der Kamera gefällt - und ich nehme an das würde dir an der LX7 auch Freude machen - ist die Möglichkeit ohne Beschnitt das 16:9 Format einzustellen. Das mit RAW und 80Asa - da kommt schon eine recht ordentliche Bildqualität zusammen. Man kann auch, wenn man mehrere 16:9 Fotos im Hochformat mit gut Überlappung aufnimmt, stitchen, und bekommt einen ziemlich gigantischen Bildwinkel.

Gruß

Andreas
 

Ove72

NF Mitglied
Hallo Heiko,

Genau die drei hatte ich auch in der Auswahl. Ich habe mich dann für die LX 7 entschieden und bin sehr zufrieden. die Sony ist auch klasse, aber passte nicht so gut in meine großen Pfoten. Die LX7 kann ich mit einer Hand halten und bedienen.

Gruß

Ove72



Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Ich wollte noch einmal die Panasonic LF-1 in den Ring werfen. Selber Sensor wie die LX-7, aber mit eingebautem (mini) Sucher, größerer (anderer) Brennweitenbereich und in etwa gleich teuer. Dafür geringere Lichtstärke des Objektivs.

Ich selbst habe sie nicht, aber sie wäre für mich ein klarer Favorit, wenn ich eine Kompaktkamera bräuchte.
 

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
Hallo Heiko,

mal nicht so hoch gegriffen: Coolpix 120AW! Hatte vorigen Sommer die kleine dabei und nachdem meine D.s und 2 Obj. geklaut wurden, hatte ich nur die Coolpix110AW übrig. Die 110AW machte ordentliche Bilder und die B.Quali ist durchaus sehenswert. Iso runter ohne Ausschnittvergrösserung machte sie klasse Bilder. Das Feeling wie früher mit Analogkameras kam wieder auf was die Belichtungsmessung an geht. Die 180° Panoramafunktion ist toll! Die weiteren features habe ich nicht getestet wie auch Unterwasser.

Heiko Schau dir die 110/120AW an.

Gruß Warner
 

Heiko Men.

NF-F "proofed"
So...ich habe nochmal einige Reviews gelesen und auch einiges an Kameras in die Hand genommen.
Schnell wurde klar, dass ich mit einem kleinen und flachen Gehäuse weniger gut klar komme. Egal was ich mir angeschaut habe, es hat mich immer wieder zu Gehäusen wie dem der Coolpix 7700/7800 und der Canon G15 hingezogen.

Ich habe gerade eine 5 Monate alte Coolpix 7800 mit Restgarantie und Zweitakku für unter 300 Eur. gekauft.
Ich bin gespannt...

Nochmal danke für die vielen Tipps!

Gruß
Heiko
 

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Um den Thread zum Abschluss zu bringen: Nachdem ich einigen Wochen mit der P7800 verbracht habe, bin ich wirklich begeistert von der Kamera.

Besonders im sonnigen Süden war ich froh, auch wahlweise einen optischen Sucher zur Verfügung zu haben.
Besonders schätze ich die vielen, direkten Einstellmöglichkeiten mit Bedienelementen. Dabei bleibt natürlich die Kompaktheit etwas auf der Strecke, eine Hosentaschenkamera ist sie für mich nicht.

Danke an alle für die Beratung und Tipps!

Gruß
Heiko

 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben