Portrait vor'm Milchglasfenster ...

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
... man kann sich auch provisorisch aushelfen ;).

Gefällt es vom Ausdruck und Schnitt her?
Oder ist es wieder ganz für'n Korb, weil das linke Auge nicht
knackscharf ist?

178364869030474e4a.jpg
 
Anzeigen
W

Wolle

Guest
Moin,

die Idee ist gut, das Bild wäre es auch, wenn eben das linke Auge auch scharf wäre.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Das Milchglasfenster ist genial.

Was ich mich frage: wie schaffst Du es, dass die nach vorne geschobene Schulter (einigermaßen) und das "hintere" Auge scharf sind, das "vordere" aber nicht?
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das Milchglasfenster ist genial.

Was ich mich frage: wie schaffst Du es, dass die nach vorne geschobene Schulter (einigermaßen) und das "hintere" Auge scharf sind, das "vordere" aber nicht?

Ich weiß es nicht, Peter :nixweiss: ...

Ich glaube, ich werde meine Kamera demnächst mal durchchecken lassen,
soviele Bilder mit Schärfeproblem bei verschiedenen Objektiven - das ist
doch nicht mehr normal ...
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hi Stephanie,

hat was ... ehrlich, ich mag's :up: ... die Schärfe halt ... sieht für mich aus, als läge der Schärfepunkt auf dem Kinn (?) ...

hast Du's schon mal manuell versucht ...?

dein Modell scheint ja schön ruhig zu halten ... probier's doch mal ...
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi Stephanie,

hat was ... ehrlich, ich mag's :up: ... die Schärfe halt ... sieht für mich aus, als läge der Schärfepunkt auf dem Kinn (?) ...

hast Du's schon mal manuell versucht ...?

dein Modell scheint ja schön ruhig zu halten ... probier's doch mal ...

Um vom manuellen Fokussieren wegzukommen, bin ich von der D40 auf
die D80 gewechselt.

Die Kamera war ja auch nicht gerade billig und ich habe auch keine ur-
alten oder Kitlinsen daran im Einsatz - da kann man doch eigentlich
erwarten, das der Fokus auch da trifft, wo man diesen angesetzt hat.

Zudem habe ich sehr ruhige Hände, mensch ich verzweifle noch ...

Freut mich trotzdem, dass dir das Bild gefällt.
 
Kommentar

knv

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Dann berichte doch mal, was Du eingestellt hast. AF-A, AF-S, Einzelfeld oder dynamisch, Größe des Meßfeldes, welche Linse. So aus der kalten kann man das schlecht sagen.
Gegen eine unruhige Hand würde es auch helfen, die ISO hochzudrehen, selbst wenn die Belichtung für ISO 100 reichen würde. Vor Rauschen muß man nämlich keine Angst haben, wenn das Bild richtig belichtet ist.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hi Stephanie,

benutzt Du auch ein Stativ ... und welchen AF ... single ... oder continues ...?
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Dann berichte doch mal, was Du eingestellt hast. AF-A, AF-S, Einzelfeld oder dynamisch, Größe des Meßfeldes, welche Linse.
Gegen eine unruhige Hand würde es auch helfen, die ISO hochzudrehen, selbst wenn die Belichtung für ISO 100 reichen würde.

Erstmal - ich habe ruhige Hände, da hast du mich wohl missverstanden ;).
AF-S / Einzelfeld / 3,5-4,5/28-105 D / Messfeldgröße normal

Hi Stephanie,

benutzt Du auch ein Stativ ... und welchen AF ... single ... oder continues ...?

Nein, Stativ benutze ich nur bei sehr schlechten Lichtverhältnissen
und bei Langzeitbelichtungen.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Stephanie,

... also eine Stativ ist ein Plus ... auch bei sehr ruhigen Händen :D ...

... versuche mal AF-C ... ich persönlich arbeite fast nur damit :up: ... und seit dem ist die Trefferquote deutlich höher ...

... und dein 28-105'er ist für diese Form von Portraits wie geschaffen ...
 
Kommentar

knv

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
... versuche mal AF-C ... ich persönlich arbeite fast nur damit :up: ... und seit dem ist die Trefferquote deutlich höher ...

... und dein 28-105'er ist für diese Form von Portraits wie geschaffen ...

Da muß ich mal einhaken, da die D80 bei AF-S auf Schärfepriorität und bei AF-C auf Auslöseprioeität festgenagelt ist, wage ich zu bezweifeln, dass das Stephanie helfen wird.
 
Kommentar

knv

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Erstmal - ich habe ruhige Hände, da hast du mich wohl missverstanden ;).
AF-S / Einzelfeld / 3,5-4,5/28-105 D / Messfeldgröße normal

Da habe ich Dich allerdings falsch verstanden...sorry. Abgesehen davon scheinen die Bilder nicht per se unscharf.
Wenn Du Dir wirklich unsicher bist mit der Kamera oder den Linsen, probier halt mal ein Testchart und mach einen Fokustest. ISt sicher nicht der Weißheit letzter Schluß, kann aber durchaus ein Anhaltspunkt sein.
 
Kommentar

epikur

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich sehe das Problem etwas anders hier.
Gegen ein Auge scharf, das andere aber nicht, ist mMn. erst einmal nichts zu sagen.

Es sollte aber schon das richtige sein - richtig im Sinne, wo das Betrachterauge zuerst hingeht (wie immer gilt - Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel). Ich habe deshalb Bilder auch schon mal gespiegelt, was allerdings auch nicht immer hilft. Aber einen Versuch ist es wert.

Der zweite Knackpunkt hier ist, daß das unscharfe Auge nicht deutlich genug in der Unschärfe liegt. So sieht es aus, "wie gewollt und nicht gekonnt" (alles scharf zu bekommen). Es ist ehrlich gesagt keine große herausforderung mit Blende 11 solche Bilder scharf zu bekommen. Dann noch satt Licht drauf, so daß auch der letzte Rest Schatten aus dem Gesicht ist und fertig ist das gelungen Bild - leider sehr oft auch langweilige.

Ich denke, Du solltest Dich vorher entscheiden, was Du wie aufnehmen willst. Und danach die Blende einrichten.

Falls Du das reizvolle Spiel mit Schärfe/Unschärfe waagen willst, wäre ein 50er 1.8er genau das richtige Werkzeug dafür. Eine der besten Linsen zum sensationell günstigen Preis.

Wie immer: nur meine bescheidene Meinung.

lg, stefan
 
Kommentar

t.hei

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hast du mit dem mittleren Messfeld fokusiert? Ich hätte mit dem rechten Messfeld das rechte Auge in den Fokus genommen, dann hätte rein theoretisch die Tiefenschärfe zum linken Auge hin ausreichen müssen, wenn du nicht gerade mit der allergrößten Blendenoffnung fotografierst. Die schärfen Tiefe liegt ja nun mal zu einem drittel vor dem Fokus und zu 2/3 dahinter. So sieht es aus als wenn die Schärfe genau auf Kinn und Mund liegt.
Ansonsten ein echt süßes Kinderportrait.:up:
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Kommentar

kabelkasper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Vielen Dank für eure Kommentare und insbesondere ein großes Danke
an Jobo für den hilfreichen Link - ich denke, viele meiner Bilder sind
nicht da scharf, wo's sein sollte, weil ich zu nah dran war und deshalb
der Tiefenschärfebereich nur ganz minimal war.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten