Pixelzählen bei der D70 mit 35-70 2,8D - Kamera oder Objektiv am Ende?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
War bislang ganz angetan von der Leistung des AF-D 35-07/2,8 an meiner D70. Seit ein paar Tagen kommen mir aber Zweifel. Sonst zähle ich ja nicht gerade Pixel und klebe mit der Nase am Bildschirm, aber jetzt schon!:frown1:

War heute Touriknipsen und dachte mit Blende zwischen 6 und 8 oder auch 9 gibt es schöne scharfe Bilder. Bin nun überrascht. Einseits von den Bildern. Mir kommen sie matschig vor. Und andererseits von meiner D70 die plötzlich meinte "Err" anzeigen zu müssen. Nix ging mehr. Akku raus. Tot. Dann plötzlich wollte sie wieder.



Hier mal ein Vergleich von Bildern. Zeitlicher Unterschied 5 Monate. Dazu auch noch ein Blendenunterschied. Die Misthaufenbilder mit Blende 4,5. Die Kirchenbilder mit Blende 6,3. Die Zeiten 1/500 (Mist) und 1/640 (Kirche).

Vielleicht kann mir jemand Tipps oder Hilfestellung geben.:hallo:
 
Anzeigen

iMacMoritz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

zeigt Deine D70 auch in Verbindung mit einer anderen Optik die Fehlermeldung bzw. hast Du die Möglichkeit die Linse an einer anderen Kamera zu testen?

Du hast Recht, die Kirche (70 mm) wirkt etwas matschig. Ich habe mein 35-70 gebraucht von einem netten Kollegen hier aus dem Forum gekauft. Es ist sowohl bei 35 mm als auch bei 70 mm (nach leichtem Abblenden) recht scharf. Ich hoffe, Du kriegst das auch wieder in den Griff :)...

Edit:
Hast Du vielleicht den Blendenring verstellt...?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Nein Blendenring war fest.

Hab noch welche mit dem 10-20 Sigma. Blende 10 1/320

Unbearbeitet, verkleinert



Unbearbeitet, mittiger Crop


Vielleicht fängt die D70 einfach zu Zicken an.
Vor Monaten sowas möglich:


Auch Motocrossbilder mit dem 35-70, ein Monat her, fand ich soweit ok.

Unbearbeitet, verkleinert Blende 3,5 1/1250:


Unbearbeitet; mittiger Crop:


Mit dem 70-200 VR hat da auch alles geklappt.
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Ungern möchte ich mich bei diesen Optik-Diskussionen einschalten, aber nach wie vor macht ein vorher/nachher nur Sinn bei gleichem Motiv und annähernd gleichen Lichtbedingungen. Misthaufen und Kirche sind schon aus Fokus-/Auflösungsgesichtspunkten zwei völlig verschiedene paar Schuhe. Wirklich vergleichbar wäre z.B. der Balkon des Nachbarn vor zwei Jahren und jetzt, mit ident. Einstellungen. Alles andere ist ganz pragmatisch gesehen beliebig und damit auch wenig aussagekräftig.
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
...............Alles andere ist ganz pragmatisch gesehen beliebig und damit auch wenig aussagekräftig.

Das ist mir klar. Lese hier ja schon länger diverse Tests mit.:)

War nur so überrascht, dass ich heute so viele unterbelichtete und matschige Bilder produziert habe. Dabei war teilweise so schöne knallige Sonne.:cool:
Gut mit Nachschärfen ist es halbwegs erträglich.

Kam ins Grübeln wegen dem zeitweiligen Totalausfall der D70.:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

patel.djl

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist mir klar. Lese hier ja schon länger diverse Tests mit.:)

War nur so überrascht, dass ich heute so viele unterbelichtete und matschige Bilder produziert habe. Dabei war teilweise so schöne knallige Sonne.:cool:
Gut mit Nachschärfen ist es halbwegs erträglich.

Kam ins Grübeln wegen dem zeitweiligen Totalausfall der D70.:confused:

macht sie bei mir auch zuweilen - meist mit dem 18-55 kitlein. scheint ein kontaktproblem zu sein. objektiv bewegen hilft bei mir...

gruß jan
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

monoduo

Auszeit
Registriert
Peter,
weshalb sollte urplötzlich der gute alte eisenhaufen von 2.8 35-70 schlapp machen? ein haufen pilze, sand o.ä.? kann ich mir nicht vorstellen.

ich vermute mal, dass die d70 - entsprechend deiner beschreibung - so langsam den löffel abgibt. die optik solltest du mal an einer anderen kamera probieren.

gruesse
ralf
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Gerade digitale Bilder, die bei knalliger Sonne aufgenommen werden, wirken gerne mal kontrastschwach. Insofern würde ich einerseits Stefan beipflichten, dass die gewählten Beispiele nicht wirklich aussagekräftig sind und vermutlich keinerlei Grund zur Panik besteht.
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Peter,
weshalb sollte urplötzlich der gute alte eisenhaufen von 2.8 35-70 schlapp machen? ................

Von dem Eisenhaufen war ich bislang auch sehr begeistert.

Gerade digitale Bilder, die bei knalliger Sonne aufgenommen werden, wirken gerne mal kontrastschwach. ......

Die matschigsten Bilder entstanden bei weniger Sonne.

Vielleicht liegt es an der Tagesform der Kamera. Bei 37000 Auslösungen fängt sie wohl an zu schwächeln.....
 
Kommentar

guido!

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mal ehrlich ;):
Du suchst doch jetzt nur Gründe, um eine günstige D80 zu kaufen :winkgrin::winkgrin:
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

Newsimages

Aktives NF Mitglied
Registriert
Das ein Objektiv so mir nichts dir nichts plötzlich schwächer wird halte ich für zweifelhaft. Ebenfalls schließe ich meinen Vorgängern an das die Bilder nicht zu vergleichen sind. Wichtiger wäre die Einstellungen der Kamera. Gleiche ISO, sind Kontrast, Farbsättigung, Schärfung auf Automatik oder fest eingestellt. Ich gah mal davon aus dass, das bei der D70 geht. Besitze selbst nur D200, D300. Erst dann und nur bei gleichen Bildern kann man evtl. auf einen Fehler der Kamera schließen.
 
  • Like
Reaktionen: pws
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
mal ehrlich ;):
Du suchst doch jetzt nur Gründe, um eine günstige D80 zu kaufen :winkgrin::winkgrin:

Nein, nein. Ich warte mal ab was sich bei der D300 noch so in nächster Zeit tut.:)

Das ein Objektiv so mir nichts dir nichts plötzlich schwächer wird halte ich für zweifelhaft. Ebenfalls schließe ich meinen Vorgängern an das die Bilder nicht zu vergleichen sind. Wichtiger wäre die Einstellungen der Kamera. Gleiche ISO, sind Kontrast, Farbsättigung, Schärfung auf Automatik oder fest eingestellt. Ich gah mal davon aus dass, das bei der D70 geht. Besitze selbst nur D200, D300. Erst dann und nur bei gleichen Bildern kann man evtl. auf einen Fehler der Kamera schließen.

In der Kamera ist alles auf die Grundwerte eingestellt.
Hier regnet es gerade kräftig. Wenn das Wetter mal wieder besser wird gehe ich mal Testbilder machen..........:fahne:
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Also ich kenne so ein Verhalten nur von meinen Ex-Autos... immer wenn ich mit den "Alten" bei einem Händler vorfuhr und in die Gebrauchtwagenecke verschwunden war, dann zeigten die "Alten" danach merkwürdige Anzeichen von Rumzicken, kurze Ausfallerscheinungen u.ä., so als wollten sie mir sagen "ich habe das genau mitbekommen, du willst mich nicht mehr"...

Wenn ich das jetzt auf die D70 übertragen würde, dann würde ich mir vorstellen, dass das 35-70er mal kurz an einer D700 hing und dem Jungbrunnen nun nachtrauert...
Oder die D70 spürt das Fremdgehen ;)

Nun, könnte da etwas Ähnliches passiert sein?

Helmut
 
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
.................das 35-70er mal kurz an einer D700 hing und dem Jungbrunnen nun nachtrauert...
Oder die D70 spürt das Fremdgehen ;)

Nun, könnte da etwas Ähnliches passiert sein?

Helmut

Ich weiß nicht an welcher Kamera da 35-70 schon hing. Ist ein Gebrauchtkauf.
Die D70 sollte sich früher oder später schon an einen Zuwachs gewöhnen. :)
Meine F-301 hat es auch ausgehalten. Die hat aber ebenso wie die D70 zuerst rumgezickt und danch wurde ergänzt.
Bislang war ich mit meinen Gerätschaften an der D70 sehr zufrieden.
 
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Das Bild mit der Kirche ist eine Gegenlichtaufnahme. Hattest du die Geli dran?

Ja. War drauf! Die HN-24 vom 70-210.

Ich weiß die Bilder taugen nicht so als Testbilder.
Darauf war ich auch gar nicht aus.
Nur so mies war sie noch nie.:nixweiss::nixweiss:
Vielleicht war einfach auch nur die jeweilige Tagesform (vor der Nase und auch hinter der Kamera) schlecht.
 
Kommentar
Oben Unten