Operation Halbformat!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Während im Forum inzwischen vollkommen sinnlose Glaubenskriege wegen FX und DX geführt werden, bleibt das klassische Halbformat vollkommen unberücksichtigt, dabei ist nicht 24x36 das wahre Format, sondern 24x18!

Aus diesem Grunde wurde am Samstag die Operation "Halbformat" in die Tat umgesetzt.

Mit Hilfe von Michael und seinem Geschäftsfreund Wilfried in Idar Oberstein wurde aus zwei Kleinbildkameras inkl. Objektive vier Halbformatkameras hergestellt.

Die Probanten waren:

- Nikon F55 + AF Nikkor 28-80 f/3.3-5.6 G
- Nikon F-401X + AF Nikkor 70-300 f/4-5.6 G

Zur Vorbereitung wurden die Spiegel, und AF-Hilfsspiegel in den Kameras, sowie die Frontlinse und die Zoom- und Fokusierstellung der Objektive mit Sekundenkleber fixiert.

Das entscheidende Werkzeug befindet sich in Wilfrieds Werkstadt: Eine Diamantbandsäge, mit der man auch längere Werkstücke perfekt einspannen und mit minimalem aber gleichmäßigem Vorschub durchsägen kann. Gekühlt wurde mit einem Wasser-Ölgemsich.

#1 Die F55 mit Objektiv ist fachgerecht eingespannt
1285488cd531efdc2.jpg


#2 Alles bereit, die Maschine wird eingeschaltet
1285488cd531ba26a.jpg


#3 Die Kamera hat es schon hinter sich
1285488cd532151c4.jpg


#4 Die letzten Millimeter, nur noch durch die Frontlinse
1285488cd54b5d7e6.jpg


#5 Jetzt ist die F-401X an der Reihe
1285488cd54b75e87.jpg


#6 Auch hier die letzten Millimeter, dann ist sie auch durchgesägt
1285488cd54b8e52a.jpg


#7 Direkt nach dem Schnitt - es ist noch alles in Position, sogar der Verschluss wurde sauber durchtrennt! Die halbe Mattscheibe liegt auf dem Spiegel.
1285488cd57a5cbbb.jpg


Ein Schnittt dauerte eine gute 3/4 Stunde. Duch den geringen Vorschub gab es kaum Grade an den Werkstücken. Danach wurden die Kameras und Objektive in warmen Spühlwasser gut ausgewaschen und dann über Nacht getrocknet.

Bis sie entgültig fertig waren, war noch gut eine Stunde Arbeit an jeder Kamera und jedem Objektiv notwendig. Alles fein entgraten und sauber machen, lose Teile in Position bringen und festkleben.

#8 Das Ergebnis:
1285488cd57a761fc.jpg


#9 Die F-401X mit 70-300 G - Alles ist vorhanden, auch der AF-Hilfsspiegel und die Blitzbirnen wurden sauber duchtrennt!
1285488cd57a936c1.jpg


#10 Die F55 mit 28-80 G. Viel Plastik, aber selbst der Dioptrinausgleich in der einen Hälfte funktioniert noch!
1285488cd5940fb44.jpg


#11 Das Gesamte Habformat auf einen Blick
1285488cd5942dfa5.jpg


Hier sieht man deutlich die unterschiedlichen Prismen: An der F-401X ein richtiges Pentaprisma, bei der billigen F55 ein Spiegelprisma

Insgesamt hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht und ich möchte mich an dieser Stelle noch mal bei Michael und Wilfried ganz besonders bedanken! :up:

Edit: Deitailaufnahmen gibt es jetzt hier:
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=68900
 
Anzeigen

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
und welchen einfluss hat das auf die schärfentiefe? das format kommt für mich trotz erheblicher platz- und gewichts-ersparnis nicht in frage, da ist mir das freistellungspotential einfach zu gering. sowas ist nur was für anfänger! da zersäge ich doch lieber eine hassi...
 
Kommentar

nofreteri

Auszeit
Registriert
Hallo Horst
Ich hoffe du zeigst hier nicht noch Die beiden Hälften deiner D 300 ,
Sonst werden wir hier noch gesteinigt :lachen::lachen:
Nun der nächste Auftrag kommt wohl jetzt von Gunther von Hagen für seine Ausstellung Körperwelten.
Wir zersägen halt alles.:liturgy::threat::threat::threat::threat::threat::crash::crash:
Gruß
Michael

PS. Hat Spaß gemacht
 
Kommentar

knv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe geweint....was seit Ihr nur für Menschen...:heul:
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe geweint....was seit Ihr nur für Menschen...:heul:
Zum Trost, bei beiden Kameras war die Automatik defekt, was aber nicht gestört hat. Die beiden sind nun wunderschöne Vitrinenstücke und finden so garantiert mehr Beachtung als im Originalzustand - von der Wertsteigerung ganz abgesehen.

Da immer wieder Fragen kommen ob nun das Nikon 70-300 G oder das Tamron 70-300: Wir haben mit dem Nikon jedenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht. :D
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Horst, das du die F55 niccht magst, das war ja bekannt - aber das es so weit geht, das hätte ich ja nicht gedacht. :hehe:
Klasse Aktion, ich würde mich über ein paar Detailbilder freuen auf denen das Innenleben der Knipsen besser zu erkennen ist, geht da noch was?

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar
V

volkerm

Guest
Danke für den Beitrag, Horst! Bisher hatte ich vermutet, daß die Herstellung der Schnittmodelle viel mehr Aufwand bedeutet.
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für den Beitrag, Horst! Bisher hatte ich vermutet, daß die Herstellung der Schnittmodelle viel mehr Aufwand bedeutet.
Man kann das ganze sicher noch perfektionieren, in dem man z. B. die Schnittflächen der Linsen noch mal schleift und poliert, so das sie glasklar werden. Bei einer Kamera mit Metallgehäuse und einem Objektiv mit Metallfassungen werden die Modelle sicher noch interessanter, da dan die Schnittflächen schöner metallisch glänzen, als der schwarze Kunststoff.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Moin Horst,

ein tolle Idee sauber und anschaulich umgesetzt ... danke für's 'making-off' :up: ...

aber mal ehrlich ... egal was man von den cams und Objektiven hält ... tut es nicht ein klein wenig im Herzen weh ;) :heul: ..?
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Aahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Die armen Kameras :-O
 
Kommentar

gearhead

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich muss sagen, Horst, ich würde dir dankbarer sein, wenn du mir wenigstens die Objektive geschenkt hättest... Damit können andere doch noch was anfangen :heul:
Meinen Respekt vor dem Schnitt kann ich aber trotzdem nicht verhehlen. Wenn du aber mal Objektive über hast, sag mir Bescheid :rolleyes:
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Aahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Nein nein, sie haben ganz sicher nichts gespürt. Und die F55 wusste, dass es das beste ist was ihr passieren konnte. :D

Ich muss sagen, Horst, ich würde dir dankbarer sein, wenn du mir wenigstens die Objektive geschenkt hättest... Damit können andere doch noch was anfangen
Wenn ich nichts damit anfangen könnte, hätte ich das nicht gemacht. ;)

Die Modelle sind sehr faszinierend und anschaulich. Ich werde die Tage noch ein paar Detailaufnahmen machen.

Aber vielleicht mal so als Anregung: Ich habe für diesen Zweck die beiden Kameras mit den Objektiven, einem einfachen Blitzgerät und Alukoffer zusammen im Paket für kanpp 80 EUR in der Bucht erstanden. Vielleicht erkennt sie ja der Verkäufer wieder? :rolleyes:

Objektive werden oft zusammen mit defekten Kamers angeboten, die dann zu einem Schnäppchenpreis weggehen.

PS: Ich hatte übrigens auch nach einer defekten F4 Ausschau gehalten.
 
Kommentar
Oben Unten