Oly-Zukunft: Hersteller liefert Motiv gleich mit!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
RvHOVbto




Weil es an meinem Weg lag, habe ich mir heute mal die Olympus Photography Playground Veranstaltung in München angesehen.
 
Anzeigen

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Man geht rein, kriegt eine Olympus Knipse nach Wahl ausgehändigt und wird dann in eine sogenannte "Interaktive Ausstellung" entsendet.

Dort kann man dann fotografieren....


yac7FeSs

Farben


e73sMNOt

Unscharfe Farben


...es gibt 4 oder 5 Räume mit Exponaten. Teiweise werden die Modelle mitgeliefert, teilweise wurden die Töchter mitgebracht.
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Der Photography Playground bietet also die Erprobung der Olympus Produkte an. Motive werden geliefert. Kameras werden geliehen. Das ganze ist kostenlos (für die Besucher).
Nette Mädels erklären einem die besten Kreativprogramme um die Neonfarben zu bändigen.

Am Ende darf man sogar seine SD Card behalten!
Was ist da faul?

acBddqLb
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Was ist da faul?

Na drei Dinge!
1) Oly statt Nikon
2) Der Drucker war ausser Betrieb
3) Die interaktive Ausstellung war jetzt nicht der Hit
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Also habe ich mich auf Hocker verlegt.
Anarchisch!
Das hat Oly sich so nicht vorgestellt, dass die Hocker thematisiert werden!



#1 Einzelgänger

sHwrftX4





#2 Abschätzung

SVzY9Mi1




#3 Mißtrauen

4mLBzFmI




#4 Konflikt

8vfAR4bN





...
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Alle Bilder sind also ooC und mit dem 14-60/2,8 Objektiv (oder so ähnlich) und einer OM-D-irgendwas micro4/3 Kamera entstanden.

Als Erstbenutzer hatte ich natürlich großen Kontrollverlust und habe meine Dx00 Kameras schwer vermisst 4:3 sucks, 3:2 rules!



Trotzdem:
wer Zeit und Lust hat kann da mal hin und das Olympusprogramm mit lustigen Motiven durchprobieren.

Vielleicht ist das die Zukunft des Einzelhandels. Erprobungszentren. Und dann per Mausklick ordern.
 
Kommentar

Herbert M.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Glückwunsch, Du hast das Original erlebt.
Ich weiß davon nur aus zweiter Hand via FAZ
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/off-topic/265460-wohin-entwickelt-sich-die-fotografie.html
Der Olympus-Sandkasten findet sich am Ende des verlinkten FAZ-Artikels.

Pardey, der Autor, durfte auch mal spielen und wen lichtet er ab?
Den Guru des Olympioniken-Forums.
http://www.oly-forum.com/forum/alle...ich-die-fotografie-faz-artikel#comment-367659
Zufälle gibts...

Sind Deine Aufnahmen so aus der Speicherkarte gepurzelt oder hast Du noch selbst dran
geschraubt? Die Idee mit den Stühlen hat mich überrascht. Klasse.

Viele Grüße
Herbert
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
OM-D E-M10II
Olympus MFT 12-40mm F2.8


Und ist die Kamera denn wirklich schlechter als eine Nikon?

Danke :)
Die Kamera fühlt sich wertig an, ebenso wie die Linse.
Wenn man sie nicht kennt ist die Bedienung im Dunklen nicht einfach:
- wo ist AotoISO? Wo RAW?
- für MF schiebt man den Ring am Objektiv
- die Belichtungskorrektur betätigt man aus Versehen

Der Sucher ist nicht schlecht, aber ein FF DSLR Sucher ist einfach unübertroffen.
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Glückwunsch, Du hast das Original erlebt.
Ich weiß davon nur aus zweiter Hand via FAZ
....
Sind Deine Aufnahmen so aus der Speicherkarte gepurzelt oder hast Du noch selbst dran
geschraubt? Die Idee mit den Stühlen hat mich überrascht. Klasse.

Ich weiß es auch aus der FAZ.
Bis gestern Abend gab es ja hier auch noch keinen Post dazu, danach hab ich nicht mehr gesucht und somit Deinen Post übersehen, sorry.

Hat Spaß gemacht, wer an eine Oly denkt und in München ist kann hier mal damit spielen.

Die Stühle haben mir dann aber besser gefallen als die große Plastikinstallation :)
Ich mag eben "Stuhlleben":D
 
Kommentar

Bahnvorstand

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Da nimmt man eine Kamera in die Hand, welche man nicht kennt. Benutzt ein Objektiv, dessen Eckdaten unbekannt sind. Hat keine Ahnung von den Einstellungen der Kamera.
Aber die Olympus taugt nichts..........:)
 
Kommentar

Herbert M.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Alle Bilder sind also ooC und mit dem 14-60/2,8 Objektiv (oder so ähnlich) und einer OM-D-irgendwas micro4/3 Kamera entstanden.

Als Erstbenutzer hatte ich natürlich großen Kontrollverlust und habe meine Dx00 Kameras schwer vermisst 4:3 sucks, 3:2 rules!

An meiner EM-10 habe ich neulich mal die Deppenautomatik (iAUTO) probiert und war erstaunt, wie leicht man auch unter eher ungewöhnlichen Bedingungen zu einem Bild kommt. Bislang war meine Affinität, diese zu benutzen so hoch wie des Teufels zum Weihwasser. Das Seitenverhältnis ist nur für eingefleischte KB-Nutzer ein Problem, man kann es an den Kleinen ändern und auch quadratisch knipsen.
Das mit dem Kontrollverlust bei der Deppenautomatik ist tatsächlich dramatisch; immerhin kann man die Messfläche des AF blitzschnell über das Touch-Display verschieben. Das finde ich einen enormen Vorteil und vermisse es sehr an meinen Nikons.

Vielleicht ist das die Zukunft des Einzelhandels. Erprobungszentren. Und dann per Mausklick ordern.

Jetzt, wo Du das schreibst, kapiere ich das auch. Die Kameras sind heute so komplex in ihren Möglichkeiten zur Einstellung und nicht jeder hat Erfahrung mit (verbastelten) IT-Programmen. Ich habe mich anfangs auf dem Hintergrund als Nikon-Benutzer sehr schwer getan mit meiner ersten Oly zurechtzukommen. Das Design von Anleitungen und Handbüchern ist ein Thema für sich. Da sind Demonstrationen und Unterstützung vom Hersteller so etwas wie Oasen in der Service-Wüste.

Viele Grüße
Herbert
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Sind Deine Aufnahmen so aus der Speicherkarte gepurzelt oder hast Du noch selbst drangeschraubt?

Ach so: nein, ist alles direkt so entstanden und nur verkleinert.
Es war auch nicht sonderlich hell, also highISO scheint zu funktionieren bei Olympus.
 
Kommentar

Herbert M.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ach so: nein, ist alles direkt so entstanden und nur verkleinert.
Es war auch nicht sonderlich hell, also highISO scheint zu funktionieren bei Olympus.

Na ja, hightISO ist ja so ein Thema bei Halbformat.
Ich taste mich derzeit da ran.
Mit einer aktuellen FF-Nikon will ich die Bildqualität nicht vergleichen.
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/2411664-post964.html
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/2411794-post966.html
Aber wenn man bedenkt, dass die folgenden Aufnahmen FREIHAND gemacht wurden
und es finsterer war, als die Bildergebnisse (Obstwiese) es darstellen, zeigt das, was mit
alternativer Kameratechnik bereits möglich ist. Schade, ich hätte sie lieber von Nikon gekauft.

Viele Grüße
Herbert
 
Kommentar

Siggi Fröhlich

Aktives NF Mitglied
Registriert
Danke :)
Die Kamera fühlt sich wertig an, ebenso wie die Linse.
Wenn man sie nicht kennt ist die Bedienung im Dunklen nicht einfach:
- wo ist AotoISO? Wo RAW?
- für MF schiebt man den Ring am Objektiv
- die Belichtungskorrektur betätigt man aus Versehen

Der Sucher ist nicht schlecht, aber ein FF DSLR Sucher ist einfach unübertroffen.
Warum das "Danke"?

Wo RAW ist braucht man eigentlich nicht zu wissen, das stellt man ein und kümmert sich nicht weiter darum, ist zumindest bei mir so.

Dein Beitrag weiter oben hörte sich so abwertend an, darum meine Frage.
Nach der M5 hab ich seit geraumer Zeit die M1. Wie die Bedienung der M10 ist kann ich aus eigener Erfahrung nichts zu sagen, aber die Belichtungskorrektur betätigt man bei der M1 nicht aus Versehen.
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Warum das "Danke"?
Weil Du die richtigen Kameradaten bereitgestellt hast. Ich konnte bis vorhin noch keine EXIFs lesen (Neuer PC noch ohne Irfan)
Wie die Bedienung der M10 ist kann ich aus eigener Erfahrung nichts zu sagen, aber die Belichtungskorrektur betätigt man bei der M1 nicht aus Versehen.
Man dreht am vorderen Einstellrad und schwupps ist +/- verstellt.

Wie gesagt: ist keine Kritik an der Kamera, ich sage nur das ich im Halbdunkel so schnell nicht mit den Bedienelementen klar kam.

(Vielleicht ist der Event daher sogar zu kritisieren, denn wenn man Leuten die Oly nahebringen will sollte man das etl. nicht im Dunklen machen.)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten