Nizza


melcom

Unterstützendes Mitglied
Nizza lebt für mich davon, dass es Strand - Strasse - Alte Häuser in Schichten hat; das ist typisch Nizza.

Ist mir das darzustellen, hier gelungen?

Kritik ist erwünscht, natürlich auch zu Aufbau, Farben, Schärfe, etc.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Harald
 

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
Vor allem denke ich im Zusammenhang mit Nizza und der Côte d’Azur an blauen Himmel und Licht, viel Licht. Harte Kontraste und blaues Meer. Daran mangelt es bei diesem Foto von Dir. Typisch für Nizza ist es meiner Meinung nach nicht.

Besten Gruss
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Vor allem denke ich im Zusammenhang mit Nizza und der Côte d’Azur an blauen Himmel und Licht, viel Licht. Harte Kontraste und blaues Meer. Daran mangelt es bei diesem Foto von Dir. Typisch für Nizza ist es meiner Meinung nach nicht.

Besten Gruss
dem habe ich nichts mehr hinzu zu fügen...
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Typisch Nizza, ist es für mich ebenfalls nicht. Aber gerade der untypische Blickwinkel spricht mich an. Und ebenfalls, dass Du nicht die ohnehin bekannten Gebäude abgelichtet hast! :up:
 
Kommentar

melcom

Unterstützendes Mitglied
Typisch Nizza, ist es für mich ebenfalls nicht. Aber gerade der untypische Blickwinkel spricht mich an. Und ebenfalls, dass Du nicht die ohnehin bekannten Gebäude abgelichtet hast! :up:
o.k., ich sehe ein, dass es nur für mich typisch Nizza ist - Strand neben der Hautpstrasse, dahinter gleich die "Großstadt" mit typischer Architektur.

Ja, typisch wäre natürlich auch wie oben gesagt - blauer Himmel, starker Kontrast, schöne Frauen, etc.

Danke Dir für das auch positive Feedback - hab kurz schon an mir gezweifelt :confused:

Harald
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Typisch für Nizza ist es für mich nicht, da fehlt mir vor allem die Sonne.

Interessant ist für mich die Aufnahme, da für Städte im Süden der klassische Aufbau deutlich wird: Am Meer der Strand mit einer Strandpromenade, dahinter eine Durchgangstrasse, wiederum dahinter meist noch eine alte enge kurvenreichere Durchgangsstrasse - in Strasse 1 bis drei findest du meist:
Am Strand 95% Touristen, dahinter 50%, dahinter 20% Touris und meist nach drei bis vier Strassen landeinwärts vom Strand aus gesehen ist man dann in einer, für Touristen gesehen, "No-go-Area" - wo es erst richtig interessant wird.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
...dahinter gleich die "Großstadt" mit typischer Architektur.
Genau das liess mich auch zuerst an dem Bild hängen bleiben - dass Du nämlich sehr deutlich zeigst, dass die Architektur keinesfalls französisch, sondern typisch italienisch ist.
 
Kommentar

Abdu

Unterstützendes Mitglied
Nizza war ja lange zeit italienisch , Lebenstil, Bauten und auch der Umstand dass viele noch italiensich verstehen -ich finde die Aifnahme gut wer hat Nizza so schon gesehen?
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
gut wer hat Nizza so schon gesehen?
Vermutlich viele. Ein Klick bei Flickr und Du kannst jede Menge Aufnahmen aus dieser Perspektive finden. Am Ende der Promenade, in Richtung Monaco, gibt es auf einem Hügel einen beliebten Aussichtspunkt ( 43°41'39.14"N - 7°16'45.90"O), auf dem ganz viele Nizza-Besucher ein Bild machen. Wenn Du bei Flickr klickst, dann wirst auch richtig viele Bilder finden, die bei Nizza-Wetter gemacht wurden. Da sind dann auch die klassischen Farben, das unvergleichliche Meerblau vor allem, zu sehen. Bei typischem Sonnenlicht, vor allem am späteren Nachmittag machen die Palmen auf der Promenade herrliche Schatten - das sieht von da oben grossartig aus. Typisch eben!
 
Kommentar

Vivavista

Unterstützendes Mitglied
Mir gefällt das Bild prinzipiell gut, was Perspektive und Bildausschnitt angeht.
Allerdings wirkt es zumindest bei mir auf dem Bildschirm zu flau, dh. eine nachträgliche Kontraststeigerung und eventuelle Farbsättigung könnten angezeigt sein.
Das mit der fehlenden Sonne stört mich nicht unbedingt, da das dann wieder auf ein Postkartenklische hinauslaufen könnte und Sonnenschein womöglich zu viel Schatten produziert hätte.

Es ist aber ein Motiv, das seine eigentliche Faszination erst im überdimensionalem Großformat entfalten würde, vorausgesetzt, es ist dann noch knack scharf.
 
Kommentar

melcom

Unterstützendes Mitglied
Mir gefällt das Bild prinzipiell gut, was Perspektive und Bildausschnitt angeht.
Allerdings wirkt es zumindest bei mir auf dem Bildschirm zu flau, dh. eine nachträgliche Kontraststeigerung und eventuelle Farbsättigung könnten angezeigt sein.
danke für den Tipp, habs den Kontrast schon leicht angehoben und die Farben leicht verstärkt - wirkt optisch besser !!

Danke
Harald
 
Kommentar

Timotheos

Sehr aktives Mitglied
danke für den Tipp, habs den Kontrast schon leicht angehoben und die Farben leicht verstärkt - wirkt optisch besser !!
Macht es aber nicht typischer und darum ging es Dir im Eröffnungsbeitrag. In Nizza herrscht das ganze Jahr überwiegend sonniges Wetter und das Licht auf der Häuserfront wird vom Meer reflektiert. Doppelt hell ist es meistens an der Promenade. Sonnenlicht ist das Thema in Nizza - wenn es um eine typisches Stadtpanorama geht, das mehr sein soll als eine dokumentarische Aufnahme der bestehenden Bausubstanz.

Besten Gruss
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software