Nikor AF-S 24-120 an 7200


Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Hallo miteinander,
hat jemand Erfahrung mit dem AF-S Nikor 24-120 f/4G ED VR an der 7200. Wie macht es sich an dem größeren Sensor? Weis jemand ob das Objektiv von Nikon angepasst wurde an den größeren Sensor?
Schöne Grüße
 

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
das 24-70 2.8 funktioniert hervorragend an DX Sensoren, das wird beim 24-120 nicht anders sein.
Es werden keine FX Objektive für DX angepasst. Dafür gibt es speziell DX Objektive die für den kleineren Sensor konstruiert wurden, was sich in der Regel durch kompakterer Bauweise und geringeres Gewicht bemerkbar macht.
Gruß
Peter
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
Hallo,

ich habe sowohl die D7200 als auch das 24-120. Wenn man davon absieht dass die 24mm an einer DX den Bildwinkel eines 36mm Objektives haben, passt es natürlich. Ich persönlich verwende es in aller Regel an der D750. Aber dies ist natürlich nicht Gesetz sondern Geschmack.

Grundsätzlich kannst Du an einer DX alle FX-Objektive verwenden. Unabhäng von Ausgangsblende und Brennweite. Häufig machen FX-Objektive an DX-Kameras sogar ein etwas besseres Bild als an einer FX. Der häufig etwas schlechtere Randbereich der Objektive wird durch den kleineren Sensor nicht benutzt.
 
Kommentar

Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Ich habe mit dem größeren Sensor eigentlich die höhere Auflösung von 24 MB gemeint - die 5xxx Kameras hatten doch am Senor nur 18MB - oder verwechsle ich da etwas ?
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
die aktuellen Objektive kommen mit den aktuellen Auflösungen klar. Selbst mit den 36MP der 800er Serie.

Vieles was man so in Zeitschriften und im WWW über "Auflösungsprobleme" liest sind meiner Meinung nach eher messtechnischer Natur als ein echtes, sichtbares Problem. Ich wage zu bezweifen dass irgend jemand einem Bild ansieht mit welcher Kamera, Objektiv und Auflösung es gemacht wurde. Ich habe mir noch nie einen Kopf darüber gemacht ob meine Objektive die theorthische Auflösung des Sensors wiedergeben können. Selbst mein ältestes, inzwischen bestimmt 30 Jahre altes 28-105er, liefert knackig scharfe Bilder. Immer vorrausgesetzt der Mensch hinter der Kamera, sprich ich, arbeitet sauber.
 
Kommentar

Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Hintergrund meiner Frage ist:
Ich suche ein Objektiv das ich auch bei Veranstaltungen (Bühne hell) ohne blitzen einsetzten kann. Ich habe dabei an dieses Objektiv gedacht - dabei hoffe ich das eine Lichtstärke von durchgängige Lichtstärke von 4 ausreichend ist - 2,8 wäre natürlich Spitze - aber da gibt es eine natürliche Begrenzung - nämlich den Peis. Was meint ihr zu der 4er Lichtstärke?
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
ob Blende 4 ausreicht kann Dir vermutlich niemand pauschal beantworten.

Die Frage ist doch wie die Bühne beleuchtet ist und in wie weit du einzelne Details vom Hintergrund loslösen möchtest. Ich habe schon mit dem 80-400/5,6 er auf einem Konzert fotografiert. Mit einer höheren ISO-Zahl geht das schon.

Grundsätzlich sind hier die 2,8er natülich den 4.0er bzw. 5,6er klar überlegen.

Der Vorteil ist klar: weniger ISO - weniger Bildrauschen und größere Blende - bessere Freistellung

Der Nachteil ist natürlich der Anschaffungspreis.
 
Kommentar

2ndreality

Unterstützendes Mitglied
Das ist eine Frage wieviel Licht vorhanden ist. F 2.8 ist oft schon grenzwertig. Mein Tip für diesen Anwendungsfall wäre ein 35/1.8DX und 85/1.8. Damit liegst du in einer ähnlichen Preisregion wie mit dem Zoom.
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
na ja, bei 35mm reicht in der Regel die Brennweite nicht da man selbt bei einem "Dorfkonzert" nur selten bis an die Bühne rankommt. Beim 85er könnte es besser aussehen.
 
Kommentar

Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Ich habe ein 35/1,8 und ein 16-85/3,5-5,6. Mein Gedankengang war mehr Tele zu haben und mit der 120er (180mm) Weite bin ich unabhängiger.
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
120mm sind aber nicht grad soviel mehr Tele, als 85mm.

Was ist "Bühne hell"? Ein gut beleuchtetes Konzert kann man locker mit f/4 bewältigen.
 
Kommentar

Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Bühne hell ist natürlich ein weiter Begriff - kann hier natürlich keine numerischen Werte liefern - mir kommt es vor allen auf eure allgemeinen Erfahrungen an. Ich habe auch schon überlegt eine Festbrennweite 160 oder so (umgerechnet 240) zu kaufen - nur man ist halt dann so unflexibel -und nur auf wenige Einsatzfälle gerüstet.
 
Kommentar

2ndreality

Unterstützendes Mitglied
na ja, bei 35mm reicht in der Regel die Brennweite nicht da man selbt bei einem "Dorfkonzert" nur selten bis an die Bühne rankommt. Beim 85er könnte es besser aussehen.
Das war lediglich mein Vorschlag, den anvisierten Brennweitenbereich abzudecken.
BTW habe ich schon mit nur einem 50er ein nächtliches Open-Air fotografiert - und war froh, F1.8 zu haben. Ein 50er ist kein Problem, wenn man an die Bühne kommt.
Letzten Monat war ich bei einer Jazzkombo, da habe ich ewig drauf gewartet, wann wohl mal das Licht runter geregelt wird. Als die Zugabe kam, war mir klar, die Jungs stehen auf blassen Teint. Da hätte man mit F8 auch noch brauchbares knipsen können. Gruselige Ausleuchtung!

Kurz: man weiß selten, welches Licht man antrifft. Aber extra für Konzertfotografie würde ich mir kein F4 an DX anschaffen. Die Akteure stehen ja auch selten ganz still, da ist etwas Reserve ganz nützlich, von gestalterischen Mõglichkeiten mal ganz abgesehen.
 
Kommentar

2ndreality

Unterstützendes Mitglied
Da fällt mir noch ein: Sigma bringt ein 50-150 F1.8 Das könnte vielleicht alle Wünsche erfüllen, auch wenn es etwas teurer als das 24-120 F4 sein wird.
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
Da fällt mir noch ein: Sigma bringt ein 50-150 F1.8 Das könnte vielleicht alle Wünsche erfüllen, auch wenn es etwas teurer als das 24-120 F4 sein wird.
stimmt, dass gibt es ja auch noch. Und nach oben hin ist man damit noch flexiebler.
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
aber hat dass nicht auch "nur" F2,8 ?
 
Kommentar

Nordpol1

Unterstützendes Mitglied
Habe eben bei Amazon nachgesehen - gibt es nur für Canon. Bei Sigma ist es im Internet gar nicht gelistet.
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Das Sigma 50-100 1.8 kann man bei Foto KOCH für rund 1300 Euro bestellen, ist aber noch nicht lieferbar. Bei Technik Direkt auch.
Grösse und Gewicht wie ein 70-200 2.8.
Muss man sich gut überlegen.

Gesendet von meinem SM-G388F mit Tapatalk
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software