Nikon Key Mission 170

Fotoschlops

Unterstützendes Mitglied
Habe mir eine Key Mission 170 gekauft und bin sehr verärgert. Bilder und Filme sind sehr gut aber der Akku ist nach 4 Tagen ohne Benutzung plötzlich leer. Die Kamera wurde anstandslos umgetauscht und nun habe ich genau das gleiche Problem. Voll geladen und dann jeden Tag geschaut ob der Akku noch voll ist Am 4. Tag ist er dann plötzlich leer.
Habe zwei Akkus, bei beiden das gleiche Ergebnis. Lösung???
Werde wohl die Kamera zurückgeben und ein anders Fabrikat auswählen.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Bild

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Kann es sein, dass diese Kamera ein permanent aktiviertes GPS hat?
Wenn ja, das mal aus stellen...
 

soulbrother

Sehr aktives Mitglied
oder das "moderne" Bluetooth /WLAN Konzept zieht Dauerstrom ?
 

Fotoschlops

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für die Hinweise. Ich habe jetzt beide Akkus getestet, und zwar außerhalb der Kamera. Jeden Tag nur zum Testen eingelegt und siehe die Akkus sind voll.
Demnach zieht die Kamera Strom, obwohl sie ausgeschaltet ist. Da muss ich wohl noch einmal gründlich die Betriebsanleitung lesen.
 

Fotoschlops

Unterstützendes Mitglied
Bisher dachte ich immer, dass aus eben aus ist. Jedenfalls bei einer Kamera. Nun, nachdem ich den Flugmodus eingeschaltet habe, halten die Akkus bei Nichtgebrauch. Also haben vorher Bluetooth und WLAN die Akkus leer gesaugt.
Jetzt ist alles gut.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben